Den Umgang mit kranken und vergesslichen Menschen sollte man von Herzen aus lieben, um im Berufsbereich der Demenzbetreuung tätig zu werden. Das Gehalt liegt leider eher im unteren Durchschnitt.

Brutto Gehalt als Demenzbetreuung

Beruf Demenzbetreuung
Monatliches Bruttogehalt 1.766,22€
Jährliches Bruttogehalt 21.194,64€
Wie viel Netto?

Im Durchschnitt verdienen Arbeitnehmer in der Demenzbetreuung mit 21.194,64€ brutto jährlich ein Gehalt am unteren Ende der Skala. Das monatliche Gehalt liegt im Schnitt bei lediglich 1.766,22€ brutto. In der Stunde bekommen Demenzbetreuer somit durchschnittlich nur 10,73€.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Was macht man in der Demenzbetreuung?

Alltagsbegleiter bzw. Betreuer in der Demenzbetreuung übernehmen unterstützende Tätigkeiten für pflege- und hilfsbedürftige Menschen mit Demenz.

Dazu können sie sowohl in Privathaushalten oder bei ambulanten Betreuungsdiensten im häuslichen Bereich als auch stationär in Pflegeeinrichtungen wie Tagesstätten oder Heimen zum Einsatz kommen.

Demenzbetreuer werden

Oftmals stammen Demensbetreuer bereits aus dem Bereich der Kranken- oder Seniorenpflege. Zusätzlich oder alternativ dazu kann eine schulische Ausbildung zur Betreuungskraft für Demenzkranke absolviert werden.

Neben dem schulischen Teil der Ausbildung, der von verschiedenen Lehrgangsträgern angeboten wird, lernen angehende Demenzbetreuer den praktischen Arbeitsalltag in der Demenzbetreuung im Rahmen eines zweiwöchigen Praktikums kennen.

Während dieser Ausbildung gibt es kein Gehalt. Mit ein bis sechs Monaten Dauer ist sie jedoch verhältnismäßig kurz. Außerdem kann die Ausbildung berufsbegleitend absolviert werden, sodass in der Zeit weiter das Gehalt aus dem Ursprungsberuf gezahlt wird.

Die Kosten des mehrwöchigen Lehrganges trägt häufig die Arbeitsagentur. Selbstverständlich können die Ausbildungskosten aber auch privat getragen werden.

Das Gehalt in der Demenzbetreuung

Das Gehalt in der Demenzbetreuung ist sehr variabel und kommt insbesondere auf den Arbeitgeber und darauf, ob ein Tarifvertrag Anwendung findet, an. Die hier dargestellten Zahlen basieren auf Durchschnittswerten und dienen dazu, sich einen ersten Überblick über die Möglichkeiten zu verschaffen.

Zum Berufseinstieg kann ein Angestellter in der Demenzbetreuung im Schnitt mit 1.700 Euro bis 2.200 Euro brutto pro Monat rechnen.

Wenn man sich in seinem Beruf weiterbildet, kann man sich in der Demenzbetreuung auf ein Gehalt von bis zu 3.200 Euro brutto pro Monat steigern. Gehälter in dieser Höhe sind jedoch eher selten und primär in leitenden Positionen erreichbar.

Verdienen Sie in der Demenzbetreuung genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Betreuungskraft / Alltagsbegleiter/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.