Fachkräfte für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen kümmern sich um die Abläufe bei der Sendungszustellung von Postsendungen. Ihr durchschnittliches Gehalt liegt im unteren Mittelfeld.

Brutto Gehalt als Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen

Beruf Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
Monatliches Bruttogehalt 1.954,38€
Jährliches Bruttogehalt 23.452,57€
Wie viel Netto?

Der durchschnittliche Stundenlohn liegt für diesen Beruf laut unserer Datenbank bei 12,19€. So können Fachkräfte für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen im Monat durchschnittlich 1.954,38€ brutto und 23.452,57€ brutto im Jahr verdienen.

Diese Förderungen bekommt Jeder

Jeder Bundesbürger hat einen Anspruch auf bis zu 1.273,00 € staatliche Förderungen.
Jedes Jahr!

Jetzt online prüfen!

Was macht eine Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen?

Eine Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen ist für den Versand von Briefen und Paketen bzw. Päckchen zuständig. In ihren Verantwortungsbereich fallen die Sortierung eingehender Briefe und Pakete.

Sie ist für die Planung der Reihenfolge der Zustellung verantwortlich und führt diese im Anschluss aus. Die Dokumentation des Verlaufs einer jeden Sendung spielt dabei eine wichtige Rolle.

Die Ausbildung zur Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Um Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen zu werden, wird eine zweijährige Ausbildung benötigt. Neben der Bearbeitung und Überprüfung von Sendungen sind das Verhalten im Kundenkontakt sowie der Umgang mit aktueller Software und das Thema Datenschutz Inhalte der Ausbildung zur Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen.

Kompetenzen der Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Die im Beruf anfallenden Tätigkeiten erfordern vor allem Kompetenzen in der Organisation, körperliche Belastbarkeit und zudem Freude am Kontakt zu Kunden.

Bei dem Postunternehmen gehen täglich unzählige Briefe und Pakete ein. Die Betriebe versprechen einen reibungslosen und schnellen Versand. Dieser erfolgt mittels einer mehrstufigen Lagerstruktur. In der Nacht müssen Sendungen mit Verkehrsmitteln zwischen großen Umschlagplätzen verschoben werden.

Im Anschluss werden die Pakete in den frühen Morgenstunden in die Zustellfahrzeuge verladen und anschließend zum angegebenen Zielpunkt gefahren. Eine Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen sollte daher kein Problem mit ungewöhnlichen Arbeitszeiten und Zeitdruck haben. In den Verteilzentren arbeiten die Angestellten bis in die Nacht. Der Zusteller hingegen beginnt sehr früh, macht aber oft bereits Mittags Feierabend.

Das Einstiegsgehalt als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Das Gehalt der Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen liegt in der Ausbildung zwischen 650 und 800 Euro im Monat. Wichtige Faktoren für das Gehalt sind hier das Ausbildungsjahr und die Unternehmensgröße.

Ist die zweijährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen liegt das Einstiegs-Gehalt der Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen bei 1.500 Euro brutto im Monat. Je nach Bundesland variiert der Lohn jedoch deutlich. Fachkräfte in Bayern und Baden-Württemberg kriegen mehr Gehalt als im Saarland, in Mecklenburg-Vorpommern oder in Thüringen.

Verdienen Sie als Fachkraft für Kurier-, Express-, Postdienstleistungen genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Fachkraft - Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.