Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung übernehmen eine große Bandbreite an Aufgaben. Ihr Gehalt liegt durchschnittlich im Mittelfeld.

Brutto Gehalt als Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung

Beruf Kaufmann/ Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung
Monatliches Bruttogehalt 2.687,59€
Jährliches Bruttogehalt 32.251,03€
Wie viel Netto?

Das durchschnittliche Bruttomonatsgehalt als Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung beträgt etwa 2.687,59€. Dadurch kommt im Durchschnitt ein Bruttojahreseinkommen von 32.251,03€ zustande. Dies entspricht einem Stundenlohn von 15,90€.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Was macht ein Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung?

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung sind damit beschäftigt, den Versand zu organisieren. Sie tragen die Verantwortung für die fachgerechte Lagerung von Gütern und bieten Verkehrs- und Logistikdienstleistungen an.

Ein Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung arbeitet bei Speditionen und findet darüber hinaus seinen Aufgabenbereich in Unternehmen mit einer eigenen vorhandenen Lagerwirtschaft. Er organisiert den Versand, den Umschlag und sorgt für die Lagerung von Gütern.

Außerdem überwacht ein Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung das optimale Zusammenwirken einer Logistikkette. Hier müssen alle Beteiligten, beispielsweise der Versender sowie Fracht- und Umschlagsunternehmen, gut zusammenarbeiten. Auch der Lagerbetreiber und das Versicherungsunternehmen sollten logistisch mit eingebunden werden.

Weitere Einsatzgebiete für Speditionskaufleute

Ein Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung berät und betreut Kunden bei Fragen, beispielsweise zur Wahl von geeigneten Transportmitteln oder zur richtigen Verpackung. Speditionskaufleute kalkulieren außerdem Preise, erarbeiten Angebote und bereiten Verträge vor. Außerdem kümmern sie sich um den Versicherungsschutz.

Wenn ein Auftrag erteilt wurde, beauftragen sie mit der Durchführung die jeweiligen Transportunternehmen. Dazu werden unter anderem Fracht-, Warenbegleit- und Zollpapiere erstellt und die Abwicklung überwacht.

Nach Abwicklung des Auftrags rechnet der Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung die Leistungen ab. Er weist Zahlungen an und ist zuständig für die Bearbeitung der Vorgänge des Mahnwesens.

Je nachdem, welche Aufgaben ein Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung in seinem Unternehmen übernimmt, kann dann auch das Gehalt schwanken.

Die Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung

In der dreijährigen Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung wird unter anderem folgendes vermittelt:

  • Festlegung von Verkehrsverbindungen
  • Angebote über Speditionsleistungen erstellen
  • güterbezogene Sicherheitsvorschriften
  • betriebliche Haftpflicht- und Sachversicherungsverträgen
  • Transportmittel für bestimmte Güter
  • Schadensverhütung und Schadensminderung
  • Umgang mit Gefahrgut
  • zoll- und außenwirtschaftliche Rechtsvorschriften

Das Gehalt als Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung

Bereits in der Ausbildung bekommen angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung ein erstes Gehalt von ihrem Ausbildungsbetrieb.

Das Gehalt im ersten Ausbildungsjahr beträgt durchschnittlich 600 bis 750 Euro. Im zweiten Ausbildungsjahr gibt es ca. 650 bis 850 Euro an Gehalt und im dritten Ausbildungsjahr werden ungefähr 800 bis 1.000 Euro bezahlt.

Nach der Ausbildung verdienen Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung durchschnittlich 2.000 bis 2.300 Euro brutto im Monat. Mit wachsender Berufserfahrung sind ca. 2.600 bis 3.000 Euro Gehalt üblich.

Weiterbildungen für Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung

Wer die Prüfung zum Fachwirt für Güterverkehr und Logistik ablegt, kann sein Gehalt durchschnittlich auf bis zu 3.400 Euro steigern. Auch durch einen Bachelorabschluss kann das Gehalt steigen. Dafür kommen beispielsweise folgende Fächer infrage:

  • Logistik
  • Verkehrsbetriebswirtschaft
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Schiffs- und Reedereimanagement

Verdienen Sie als Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Kaufmann/-frau - Spedition und Logistikdienstleistung

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.