Das Gehalt als Medizinisch-Technische Radiologieassistentin

Aktualisiert am 19.10.2021 16:57 von Melanie Vahland

Als Medizinisch-Technische Radiologieassistentin (MTRA) hängt das Gehalt von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem, in welcher Region man arbeitet oder wie groß das Unternehmen ist, in welchem man tätig ist. Die Ausbildung zur MTRA dauert drei Jahre.

Brutto Gehalt als Medizinisch-Technische Radiologieassistentin

Beruf Medizinisch-Technischer Radiologieassistent/ Medizinisch-Technische Radiologieassistentin (MTRA)
Monatliches Bruttogehalt 2.879,77€
Jährliches Bruttogehalt 34.557,27€

Für den Beruf Medizinisch-Technische Radiologieassistentin ergeben sich laut unserer Gehaltsdatenbank folgende Durchschnittswerte: Sie verdient brutto 34.557,27€ im Jahr, 2.879,77€ im Monat und 17,49€ pro Stunde.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was macht eine Medizinisch-Technische Radiologieassistentin?
  2. Gehalt in der Ausbildung
  3. Einstiegsgehalt als Medizinisch-Technische Radiologieassistentin
  4. Weiterbildungen als Medizinisch-Technische Radiologieassistentin
  5. Der große Gehaltsvergleich
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Was macht eine Medizinisch-Technische Radiologieassistentin?

Medizinisch-Technische Radiologieassistentinnen arbeiten in Krankenhäusern und in Arztpraxen. Dabei handelt es sich in der Regel um Facharztpraxen für Radiologie.

Hauptaufgabe der Medizinisch-Technischen Radiologieassistentin ist die Erkennung von Verletzungen und anderen krankhaften Veränderungen durch den Einsatz von tomografischen Verfahren, Röntgenaufnahmen und nuklearmedizinischen Untersuchungen mit radioaktiven Substanzen.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Das Gehalt in der Ausbildung als MTRA

Während der Ausbildung erhält die MTRA keine Vergütung. Sie wird in der Regel auf dem schulischen Weg absolviert. Die Ausbildung selbst kann wahlweise an einer privaten oder öffentlichen Berufsfachschule erfolgen.

Die Ausbildung an öffentlichen Schulen ist kaum mit Kosten verbunden, während es bei der Ausbildung an privaten Schulen zu höheren Gebühren kommen kann. Allerdings werden auch Stipendien angeboten. Diese erleichtern die Ausbildung zur Medizinisch-Technischen Radiologieassistentin und befreien sie von den gesamten Kosten.

Das Einstiegsgehalt als Medizinisch-Technische Radiologieassistentin

Das Gehalt nach der Ausbildung variiert und liegt durchschnittlich zwischen 2.000 Euro und 2.800 Euro brutto. Wer in einem tarifgebundenen Betrieb arbeitet, verdient als MTRA häufig höhere Gehälter.

Mit mehrjähriger Berufserfahrung arbeitet sich eine Medizinisch-Technische Radiologieassistentin durchschnittlich auf ein Gehalt in Höhe von 3.200 bis 3.600 Euro brutto im Monat hoch.

Weiterbildungen als Medizinisch-Technische Radiologieassistentin

Wer Zusatzqualifikationen erwirbt, hat die Chance, ein höheres Gehalt zu bekommen. Auch eine Beförderung geht in der Regel mit einem höheren Verdienst einher. Durch eine Weiterbildung zur Technikerin für Medizintechnik kann eine Medizinisch-Technische Radiologieassistentin bis zu 4.500 Euro verdienen.

Verdienen Sie als Medizinisch-Technische Radiologieassistentin genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise und Quellen

  1. Bundesagentur für Arbeit: Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in »

Bewerten Sie diesen Artikel

4.00 von 5 Sternen - 7 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt