Das Gehalt als Synchronsprecher

Aktualisiert am 25.10.2021 15:32 von Martina Laura Emter

Hierzulande hört man Hollywoodstars auf deutsch und erkennt diese sofort an ihrer Stimme, die ihnen von einem Synchronsprecher geliehen wird. Aber auch Zeichentrickfiguren erhalten durch sie eine Stimme. Darüber hinaus lesen sie Erläuterungen oder Kommentare ein.

Angestellte Synchronsprecher im eigentlichen Sinne gibt es kaum. Ein festes Gehalt ist daher auch nicht möglich. Der Beruf wird in der Regel als freiberufliche Tätigkeit ausgeübt.

Brutto Gehalt als Synchronsprecher

Beruf Synchronsprecher/ Synchronsprecherin
Monatliches Bruttogehalt 2.596,56€
Jährliches Bruttogehalt 31.158,70€

Durchschnittlich verdienen Synchronsprecher rund 2.596,56€ brutto im Monat, 15,77€ in der Stunde und 31.158,70€ brutto im Jahr.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wie wird man Synchronsprecher?
  2. Einsatzgebiete als Synchronsprecher
  3. Gehalt als Synchronsprecher
  4. Glück als Faktor beim Gehalt
  5. Verdienen Sie als Synchronsprecher genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Wie wird man Synchronsprecher?

Eine eigene Ausbildung gibt es nicht. Viele Synchronsprecher haben jedoch eine Ausbildung zum Schauspieler oder eine Sprechausbildung absolviert.

Ein Schauspielkurs bietet sich deshalb an, weil der Sprecher die Mimik und die Stimmungslage des Schauspielers korrekt und zeitlich passend wiedergeben muss. Nicht selten schauspielert er, ungesehen vom Publikum, in seinem Tonstudio selbst ein wenig.

Auch ein Händchen für Timing benötigt der Sprecher. Schließlich soll möglichst Lippensynchron gesprochen werden, sodass der Eindruck entsteht, der Schauspieler selbst spräche deutsch.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Einsatzgebiete als Synchronsprecher

Nicht nur ausländische Filme werden hierzulande synchronisiert. Auch deutsche Werbespots, die im Fernsehen oder Kino gezeigt werden, werden häufig nachträglich synchronisiert.

Das kann zum einen aus technischen Gründen erfolgen, manchmal ist die Stimme des Schauspielers im Clip nach Einschätzung der verantwortlichen Produzenten nicht passend zum beworbenen Produkt oder der Schauspieler hat keine Sprechausbildung.

Zum Anderen synchronisieren sich Schauspieler, die in einem Werbeclip auftreten häufig selbst, weil entweder der endgültige Text bei Drehbeginn nicht feststeht oder eine bessere Qualität erreicht werden kann, wenn sich der Schauspieler im ersten Schritt auf die Darstellung und im zweiten Schritt auf die Stimme konzentrieren kann.

Heute kommen Synchronsprecher in folgenden Medien zum Einsatz:

  • Filme
  • Serien
  • Videospiele
  • TV-Shows
  • Werbeclips

Wie hoch ist das Gehalt als Synchronsprecher?

Ein Gehalt im eigentlichen Sinne bekommt ein Synchronsprecher nicht. Der Verdienst kann sehr schwanken. Neulinge, die versuchen, einen Fuß in die Türe zu bekommen, arbeiten teilweise sogar umsonst, um Auftraggeber zu überzeugen und Referenzen zu bekommen. Sonst wird das Gehalt als Gage gezahlt.

In der Regel bekommt der Sprecher eine Entlohnung für sein Erscheinen von etwa 30 bis 80 Euro. Pro Take, also pro eingesprochener Szene, kann der Synchronsprecher zusätzlich etwa 2 bis 4 Euro im Durchschnitt erwarten.

Glück als Faktor beim Gehalt

Je bekannter die Stimme ist, desto höher sind die möglichen Gagen. Einen Johnny Depp oder Bruce Willis, um zwei bekannte Beispiele zu nennen, plötzlich mit einer anderen Stimme zu hören, wäre befremdlich für das Publikum.

Der Synchronsprecher kann daher recht hohe Forderungen stellen. Allerdings benötigt er das Glück, einen Star zu vertonen, bevor er bekannt wird. Dann steigt die eigene Gage recht schnell, wenn in folgenden Filmen die selbe Stimme benötigt wird.

Wahrscheinlicher ist es, dieses Glück zu haben, wenn man Serien synchronisiert. So verdiente der ursprüngliche Sprecher von Homer Simpson beispielsweise 10.000 Euro pro Staffel. Dies war nur dadurch möglich, dass die Serie ein immer größerer Erfolg wurde.

Spitzensprecher liegen bei bis zu 270.000 Euro Einkommen pro Folge einer Serie.

Verdienen Sie als Synchronsprecher genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Synchronsprecher/in

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt