Ein Customer Servicer ist in der Kundenberatung tätig. Sowohl in der telefonischen als auch in der persönlichen Beratung. Er findet oftmals Einsatz in der Automobilbranche oder auch im Bankenzweig.

Brutto Gehalt als Customer Servicer

Beruf Customer Servicer
Monatliches Bruttogehalt 2.744,86€
Jährliches Bruttogehalt 32.938,35€
Wie viel Netto?

Der später mögliche Verdienst liegt mit durchschnittlich 2.744,86€ Bruttomonatsgehalt bzw. 32.938,35€ brutto im Jahr in einem ansehnlichen Bereich. Auch der Stundenlohn kann sich mit 15,84€ im Durchschnitt sehen lassen.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Die Ausbildung zum Customer Servicer

Eine direkte Ausbildung zum Customer Servicer gibt es nicht. Ob man die Chance hat, den Posten als Customer Servicer zu erreichen, kommt zumeist auf den Ursprungsberuf an.

So kann im Vorfeld beispielsweise ein Studium oder eine kaufmännische Ausbildung z. B. im Bankensektor absolviert worden sein. Je nach Ausbildungsberuf fällt das Gehalt unterschiedlich aus.

Das Gehalt im Berufsleben als Customer Servicer

Hat man seine Ausbildung erfolgreich hinter sich gebracht, kann man unter Umständen direkt als Customer Servicer einsteigen. Oft sind jedoch Weiterbildungen und Berufserfahrungen für den Posten notwendig.

Je nach Branche und Arbeitgeber variiert die Einkommenshöhe. Durchschnittlich kann der Customer Servicer von 2.100 Euro bis 3.000 Euro brutto pro Monat ausgehen.

Mit entsprechend guter Arbeitsleistung und Weiterbildungen ist es möglich, dass sich das Einkommen auf durchschnittlich 3.500 Euro bis 6.000 Euro brutto pro Monat erhöht.

Verdienen Sie als Customer Servicer genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Kundendienstberater/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.