Fachangestellte für Bürokommunikation durchlaufen eine ähnliche Ausbildung wie Kaufleute für Büromanagement. Daher ist auch das Gehaltsniveau dieser beiden Berufsgruppen ähnlich.

Brutto Gehalt als Fachangestellte für Bürokommunikation

Beruf Fachangestellter/ Fachangestellte für Bürokommunikation
Monatliches Bruttogehalt 2.699,53€
Jährliches Bruttogehalt 32.394,32€
Wie viel Netto?

Fachangestellte für Bürokommunikation durchlaufen einen langen Ausbildungsweg und können letztendlich ein Durchschnittsgehalt von 2.699,53€ brutto im Monat erwarten. Der Jahresverdienst liegt mit im Schnitt 32.394,32€ brutto im Mittelfeld. Der Stundensatz als Fachangestellte für Bürokommunikation beträgt etwa 16,84€ im Durchschnitt.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Über die Fachangestellte für Bürokommunikation

Die Aufgaben von Fachangestellten für Bürokommunikation umfassen vorrangig verwaltende, kaufmännische Tätigkeiten. Fachangestellte für Bürokommunikation können prinzipiell in jedem Wirtschaftszweig Beschäftigung finden.

Fachangestellte können auch im Öffentlichen Dienst ausgebildet werden. Dort erhalten sie neben einem guten Gehalt weitere Vergünstigungen durch den Arbeitgeber.

Lerninhalt und Weiterbildung im Büro

Um Fachfrau für Bürokommunikation zu werden, wird zunächst eine kaufmännische Ausbildung, beispielsweise zur Kauffrau für Büromanagement, benötigt. Anschließend können angehende Fachleute für Bürokommunikation eine ein bis zwei Jahre umfassende Weiterbildung an einer Fachschule absolvieren.

Fachangestellte für Bürokommunikation erlernen während der Ausbildung grundlegendes Wissen in folgenden Fachrichtungen:

  • Buchhaltung
  • Rechnungswesen
  • Betriebswirtschaft
  • Volkswirtschaft
  • IT-Wissen

Entsprechend der qualifizierten Ausbildung liegt das Gehalt eines Fachangestellten schon in der Ausbildung über dem Gehalt vieler anderer Ausbildungsberufe. Bis zu 1.000 Euro im Monat können im dritten Lehrjahr auf dem Lohnzettel stehen. Während der Weriterbildung an der Fachschule wird jedoch kein Gehalt gezahlt.

Qualifizierte Weiterbildung

Das Gehalt als Bürofachangestellte kann bis zu 4.500 Euro betragen. Wer mehr verdienen möchte, kann weitere branchenspezifische Qualifikationen abschließen

Abschlüsse zum Buchhalter, Controller und anderen verantwortungsvollen Berufen können mit der soliden Ausbildung eines Fachangestellten durch Kurse bei der IHK oder bei privaten Instituten in wenigen Jahren erlangt werden. Die Gehälter können in der freien Wirtschaft denen eines Managers gleichen.

Zukunft als Fachangestellte

Eine Fachangestellte für Bürokommunikation, die nach der Ausbildung im Öffentlichen Dienst übernommen worden ist, hat in der Regel einen sicheren Arbeitsplatz.

Fachangestellte für Bürokommunikation werden aufgrund ihrer guten Ausbildung auch gerne in der freien Wirtschaft eingestellt. Sie bringen Know-how und Disziplin in allen Arbeitsbereichen mit und sind daher als Führungskräfte kleiner Teams begehrt.

Verdienen Sie als Fachangestellte für Bürokommunikation genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Fachmann/-frau - Bürokommunikation

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.