Facility Manager gelten heute als die Fachleute für das Gebäudemanagement und haben überaus gute Verdienstoptionen für die berufliche Zukunft.

Brutto Gehalt als Facility Manager

Beruf Facility Manager/ Facility Managerin
Monatliches Bruttogehalt 3.502,37€
Jährliches Bruttogehalt 42.028,46€
Wie viel Netto?

Das Gehalt als Facility Manager liegt im Jahresdurchschnitt bei 42.028,46€ brutto. Bei einem Stundenlohn von 22,45€ verdienen Facility Manager im Monat durchschnittlich 3.502,37€ brutto.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Das Einstiegsgehalt als Facility Manager

Was früher der Hausmeister war, ist heute der Facility Manager. Allerdings haben sich die Aufgabenspektren und die Anforderungen diesbezüglich auch erweitert.

So vielschichtig die Aufgabenbereiche des Facility Managers aufgebaut sind, so sind auch die Verdienstoptionen verschieden. Sie sind nicht einheitlich und schon gar nicht bundeseinheitlich geregelt.

Wie in sehr vielen Berufszweigen, sind die Gehälter im Norden Deutschlands meist im Schnitt deutlich unterhalb derer im Süden.

Schlussendlich liegt es in erster Linie auch am jeweiligen Arbeitgeber, in welcher tatsächlichen Höhe das eigene individuelle Gehalt dann auch ausfallen wird.

Doch zusammengefasst kann der Facility Manager bereits von einem Einstiegsgehalt von rund

  • 2384 Euro brutto im Monat ausgehen.

Das ist gegenüber den früheren Hausmeistermodellen eine deutliche Steigerung.

Aufgaben als Facility Manager

Als Facility-Manager/in ist man in der Gebäudebewirtschaftung und im Gebäudemanagement tätig. Dabei trägt man Sorge für die Funktionssicherheit der technischen Infrastruktur des entsprechenden Gebäudes und verbessert sie gegebenenfalls.

So ist man als Facility Manager/in dafür zuständig, dass genügend Personal mit der entsprechenden Ausstattung versorgt ist. Außerdem muss man genau kalkulieren: alle Räume müssen gemäß der Kostenoptimierung beheizt, beleuchtet und gereinigt werden.

Darüber hinaus ist der Facilty Manager dafür verantwortlich, dass sämtliche Fertigungsanlagen, Versorgungseinrichtungen, Kommunikations- und Informationseinrichtungen einwandrei und effizient funktionieren. Auch das Einholen von Angeboten, Vertragsabschlüsse sowie die Überwachung von Sicherheits- und Reparaturdiensten oder Reinigungsservices gehört zu seinen Aufgaben.

Auch bei der Objektplanung wird der Facilty Manager miteinbezogen. Er muss die Wirtschaftlichkeit und die Nutzungsflexibilität im Auge behalten, Baumaßnahmen koordinieren und Modernisierungsmaßnahmen sicherstellen.

Weiterbildungen

Als Facilty Manager hat man diverse Perspektiven, sich beruflich weiterzuentwickeln und seine Karrierechancen zu erhöhen.

Entsprechend der beruflichen Vorbildung kann man an einer Hochschule studieren. Als Fachrichtung bieten sich das Studienfach Facility-Management, Gebäudeenergietechnik, Technisches Gebäudemanagement oder Gebäudetechnik an.

Verdienen Sie als Facility Manager genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Facility Manager/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.