gehalt-facility-manger

Brutto Gehalt als Facility Manager

BerufMonatliches BruttogehaltJährliches Bruttogehalt
Facility Manager/ Facility Managerin3.362,97€40.355,66€

Alle Details

Verdienen Sie als Facility Manager genug?

GEHALTSCHECK

Facility Manager - Die wichtigsten Fakten

  • Was früher der einfache Hausmeister war, ist heute der Facility Manager.
  • Allerdings haben sich die Aufgabenspektren und die Anforderungen diesbezüglich auch erweitert.
  • Dafür erhöht sich aber auch entsprechend das Gehalt. Facility Manager gelten heute als die Fachleute für das Gebäudemanagement und haben überaus gute Verdienstoptionen für die berufliche Zukunft.

Das Einstiegsgehalt als Facility Manager

So vielschichtig die Aufgabenbereiche des Facility Managers aufgebaut sind, so sind auch die Verdienstoptionen verschieden. Sie sind nicht einheitlich und schon gar nicht bundeseinheitlich geregelt.

Wie in sehr vielen Berufszweigen üblich, so sind die Gehälter im Norden Deutschlands meist im Schnitt deutlich unterhalb derer im Süden.

Schlussendlich liegt es in erster Linie auch am jeweiligen Arbeitgeber, in welcher tatsächlichen Höhe das eigene individuelle Gehalt dann auch ausfallen wird.

Doch zusammengefasst kann der Facility Manager bereits von einem Einstiegsgehalt von rund

  • 2384 Euro brutto im Monat ausgehen.

Das ist gegenüber den früheren Hausmeistermodellen eine Steigerung, die sich gut sehen lassen lassen.

Das spätere Gehalt als Facility Manager

Bundesweit betrachtet verdient der Manager nach mehreren Jahren beruflicher Erfahrung dann rund

  • 3605 Euro brutto im Monat.

Damit ist das mögliche Ende der Gehaltsmöglichkeiten noch lange nicht ausgeschöpft. Je nach regionalen Begebenheiten und mit Hilfe des passenden Arbeitgebers lässt sich das im Durchschnitt unter Umständen noch anhaben auf bis zu

  • 5335 Euro brutto im Monat.

Weiterbildungen

Weiterbildungen sind in jedem Beruf heutzutage unerlässlich. Auch der Facility Manager sollte sich durch regelmäßig angebotene Fortbildungen auf dem Laufenden halten, um den stetig wachsenden Anforderungen in seinen Tätigkeitsbereichen auch fortlaufend gerecht werden zu können.

Dabei spielt es keine Rolle ob es um betriebsinterne Fortbildungen handelt oder diese per Eigeninitiative ergriffen werden. Denn nur wer mit der Zeit geht, kann auf Dauer qualifizierte Arbeit abliefern. Und das hat dann wiederum auch einen erheblichen Einfluss auf die erzielbaren monatlichen Einkünfte.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten BerufJahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin90.286,88 Euro

Das könnte Sie auch interessieren