Fluggerätmechaniker gehört zu den Ausbildungsberufen, die bereits während der Lehrzeit überdurchschnittlich gut bezahlt werden. Im späteren Berufsleben liegt das Durchschnittsgehalt im oberen Mittelfeld.

Brutto Gehalt als Fluggerätmechaniker

Beruf Fluggerätmechaniker/ Fluggerätmechanikerin
Monatliches Bruttogehalt 3.146,07€
Jährliches Bruttogehalt 37.752,81€
Wie viel Netto?

Das Gehalt als Fluggerätmechaniker beträgt unabhängig von der Fachrichtung im Monat durchschnittlich 3.146,07€ brutto, im Jahr 37.752,81€ brutto und in der Stunde 20,74€.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Was macht ein Fluggerätmechaniker?

Fluggerätmechaniker können in drei unterschiedlichen Fachrichtungen tätig werden:

  • Fertigungstechnik
  • Instandhaltungstechnik
  • Triebswerktechnik

Zu den Aufgaben der Fachrichtung Fertigungstechnik gehören die Sicherheit und Einsatzbereitschaft der Fluggeräte und Hubschrauber.

Fluggerätmechaniker, die in der Instandhaltungstechnik arbeiten, sind für die Funktion der Flugzeuge und Hubschrauber zuständig. Ihre Hauptaufgaben liegen in der Wartung und Überholung der Fluggeräte.

Im Bereich Triebswerktechnik sind Fluggerätmechaniker für die Herstellung, die Wartung und die Instandhaltung der Triebwerke zuständig.

Fluggerätmechaniker werden

Wer eine Ausbildung zum Fluggerätmechaniker absolvieren möchte, benötigt dazu neben technischem Verständnis, handwerklichem Geschick und Konzentrationsfähigkeit in den meisten Ausbildungsbetrieben einen mittleren Schulabschluss.

Die Ausbildung, die neben der praktischen Arbeit im Betrieb auch theoretische Lerneinheiten in der Berufsschule beinhaltet, nimmt insgesamt vier Jahre in Anspruch.

Das Gehalt als Fluggerätmechaniker

Da angehende Fluggerätmechaniker bereits in der Ausbildung präzise arbeiten und eine große Verantwortung übernehmen, erhalten sie oft schon in den vier Lehrjahren ein überdurchschnittlich gutes Gehalt:

  1. Ausbildungsjahr: ca. 1.000 Euro
  2. Ausbildungsjahr: ca. 1.050 Euro
  3. Ausbildungsjahr: ca. 1.150 Euro
  4. Ausbildungsjahr: ca. 1.200 Euro

Nachdem er die Ausbildung erfolgreich absolviert hat, erhält der Fluggerätmechaniker ein monatliches Gehalt von etwa 2.000 bis 3.000 Euro brutto. Für erfahrene Fluggerätmechaniker sind Gehälter in Höhe von 3.300 Euro brutto monatlich keine Seltenheit.

Weiterbildungsmöglichkeiten des Fluggerätmechanikers

Fluggerätmechaniker können verschiedene Weiterbildungen und Spezialisierungen vornehmen, um ihre Berufs- und Karrierechancen zu erhöhen. Dazu gehören unter anderem folgende Weiterbildungen:

  • Luftfahrttechniker
  • Studium Flugzeugbau
  • Industriemeister
  • EASA-PART-66-Modulausbildung
  • CAT-A, B1 und C-Lizenzen
  • Selbständigkeit

Werden diese Lehrgänge erfolgreich beendet, ist es möglich, ein monatliches Gehalt zu verdienen, das bei bis zu 4.200 Euro brutto liegt.

Verdienen Sie als Fluggerätmechaniker genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Fluggerätmechaniker/in - Fertigungstechnik

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.