Das Gehalt als Marketingassistentin in Deutschland kann sich von der Höhe her gravierend unterscheiden. Die Bandbreite liegt zwischen mindestens 1.800 Euro und höchstens 3.500 Euro brutto pro Monat.

Brutto Gehalt als Marketingassistentin

Beruf Marketingassistent/ Marketingassistentin
Monatliches Bruttogehalt 2.568,55€
Jährliches Bruttogehalt 30.822,56€
Wie viel Netto?

Durchschnittlich verdienen Marketingassistenten hierzulande rund 2.568,55€ brutto monatlich, 15,20€ in der Stunde und 30.822,56€ brutto jährlich.

Diese Förderungen bekommt Jeder

Jeder Bundesbürger hat einen Anspruch auf bis zu 1.273,00 € staatliche Förderungen.
Jedes Jahr!

Jetzt online prüfen!

Was macht eine Marketingassistentin?

Die Marketingassistentin hat die Aufgabe, ihr Unternehmen zu repräsentieren und sich um die Öffentlichkeitsarbeit zu kümmern.

Dazu gehören die Kundenberatung und Kontakte zu Lieferanten genauso wie die Organisation von Messen und anderen Veranstaltungen oder aber Mailingaktionen, die Internetpräsentation des Unternehmens und die weitere Werbemittelgestaltung.

Hauptaufgaben einer Markentingassistentin sind:

  • Konzeption und Umsetzung von Marketingstrategien, Präsentationen, Veranstaltungen
  • Weiterentwicklung des bestehenden Marketingkonzepts eines Unternehmens
  • Korrespondenz mit Kunden und Geschäftspartnern

Um der Ausbildung und dem Beruf gerecht zu werden, sind einige persönliche Eigenschaften und fachliche Stärken notwendig. Gute PC-Kenntnisse, Organisationstalent und das Beherrschen mehrerer Fremdsprachen werden von einer Marketingassistentin genauso gefordert wie ein offener Umgang mit Menschen, Eigenständigkeit und Kreativität.

Eckdaten zur Ausbildung als Marketingassistentin

Marketingassistenten können über unterschiedliche Ausbildungsgänge zum ausgeübten Beruf kommen.

Es gibt beispielsweise den schulischen Ausbildungsgang zur Marketingfachkraft, den Studiengang Marketing und Wirtschaft oder die betriebliche kaufmännische Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation. Dieser letztgenannte Ausbildungsberuf nannte sich davor Werbekauffrau bzw. Werbekaufmann.

Die verschiedenen Ausbildungswege zur Marketingassistentin dauern im Durchschnitt zwei bis drei Jahre. In der Zeit der Ausbildung lernt die Marketingassistentin alles, was sie über die Bereiche Marketing, Werbung, Grafik-Design und vieles mehr wissen muss.

Auch das Erlernen mehrere Fremdsprachen ist ein wichtiger Schwerpunkt dieser Ausbildung, da es nicht unüblich ist, dass Marketingassistentinnen mit ausländischen Geschäftspartnern und Kunden korrespondieren.

Das Gehalt der Marketingassistentin im Überblick

Während duale Berufsausbildungen (beispielsweise zum Kaufmann für Marketingkommunikation) vergütet werden, bekommt man in einer schulischen Ausbildung (beispielsweise zur Marketingfachkraft) oder im Marketingstudium kein Gehalt. Finanzielle Unterstützung erhält man unter anderem in Form von BAföG.

Nach dem Ende der Ausbildung kann sich eine Marketingassistentin auf ein monatliches Gehalt zwischen 1.500 und 3.000 Euro brutto einstellen. Die Höhe des Gehalts ist abhängig von der Region, in der gearbeitet wird, der Größe des Unternehmens und der Berufserfahrung.

Durchschnittlich verdienen Marketingassistentinnen rund 2.500 Euro brutto monatlich. Welches Gehalt eine Marketingassistentin genau erhält, hängt unter anderem von ihrer Durchsetzungsfähigkeit, ihrer Kommunikationsfähigkeit und Kreativität ab.

Marketingassistentinnen sollten bereits in der Verhandlung um das Gehalt die Fähigkeiten nutzen, die sie später dem Unternehmen zur Verfügung stellen.

Größere Firmen bezahlen besser

Unabhängig von anderen Einflussfaktoren verdienen Marketingassistentinnen in größeren Unternehmen erheblich mehr als in kleineren Betrieben.

Das Gehalt bei einem Betrieb mit bis zu 500 Mitarbeitern liegt für die gleiche Tätigkeit als Marketingassistentin durchschnittlich 530 Euro niedriger als in einem Betrieb mit mehr als 1.000 Mitarbeitern.

Das Gehalt als Marketingassistentin staffelt sich nach Firmengröße durchschnittlich wie folgt:

  • bis 500 Mitarbeiter = 2.400 Euro brutto
  • 501 bis 1000 Mitarbeiter = 2.700 Euro brutto
  • über 1000 Mitarbeiter = 2.900 Euro brutto

Verschiedene Möglichkeiten der Weiterbildung

Wer als Marketingassistentin eine Stelle als Marketingleitung anstrebt, kann unter anderem eine Weiterbildung besuchen und sich verschiedene spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen.

Besonders beliebte Weiterbildungen und Studiengänge sind folgende:

  • Werbestrategien
  • Psychologie
  • Fremdsprachen
  • Online Marketing
  • Marketing Management

Auch Quereinsteiger haben gute Chancen, als Marketingassistentin Fuß zu fassen und sich durch eine Weiterbildung für höhere Positionen zu qualifizieren.

Immer auf dem Laufenden bleiben

Da Marketing ein Berufsfeld ist, das sich ständig wandelt, wird von jeder Marketingassistentin erwartet, sich aus eigener Motivation weiterzubilden und immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Was gestern noch aktuell war, kann heute schon gar nicht mehr gut beim Kunden ankommen. Daher gilt es, stets über die Entwicklungen im Marketingbereich informiert zu bleiben. Eine regelmäßige Weiterbildung oder ein entsprechendes Seminar kann der Marketingassistentin dabei behilflich sein.

Verdienen Sie als Marketingassistentin genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Fachkraft - Marketing/Verkauf/Vertrieb

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.