gehalt-personenschuetzer

Brutto Gehalt als Personenschützer

Beruf Monatliches Bruttogehalt Jährliches Bruttogehalt
Personenschützer/ Personenschützerin 2.726,45€ 32.717,34€

Alle Details

Verdienen Sie als Personenschützer genug?

GEHALTSCHECK

Personenschützer - Die wichtigsten Fakten

  • Als Personenschützer muss man vieles mitbringen. Disziplin, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Plichtgefühl sind nur einige Aspekte.
  • Daneben muss man auch körperlich belastbar sein, auf seine Gesundheit und Fitness achten und ein hohes Maß an Flexibilität mitbringen.
  • Das Klientel eines Personenschützers ist breit gefächert. Prominente Personen aus der Politik, Medien oder aber Privatpersonen können dazu gehören.

Dieser Beruf erfordert viel Disziplin

Nach der Ausbildung, die neben Selbstverteidigung und benötigter technischer Hilfsmittel, auch überraschend viel Theorie beinhaltet ist eines angesagt: Disziplin.

Der Tagesablauf des Schutzbefohlenen will möglichst genau durchgeplant sein und für jede Station, speziell für öffentliche Auftritte, muss ein Konzept zum Schutz erarbeitet werden, ebenso ein Plan für Notfälle.

Außerdem muss die Zusammenarbeit mit Kollegen reibungslos funktionieren und man darf keinesfalls nachlässig werden oder im Ernstfall zögern. Dies gilt zumindest für die großen Schutzbefohlenen aus Film und Fernsehen oder aus der Politik.

Am Anfang einer Karriere erwartet einen Personenschützer eher ein Alltag von kleineren Aufgaben wie lokaler Prominenz. Doch auch diese dürfen nicht vernachlässigt werden.

Das Gehalt als Personenschützer

Mit einem Durchschnittsgehalt von 3145 Euro sind Personenschützer in Deutschland Besserverdiener. Die Spanne reicht hierbei jedoch von 1790 bis über 6000 Euro monatlichem Gehalt.

Dieses hängt neben Berufserfahrung vor allem anderen stark davon ab, wie schutzbedürftig der Kunde letztendlich wirklich ist. Hier zählt ein höheres Gehalt eher als Risikozulage.

Denn bei all dem Geld darf nicht vergessen werden, dass diese Berufsgruppe stets ihr eigenes Wohl opfern muss, sollte der Ernstfall je eintreten.

Keine regionalen Unterschiede im Gehalt

Aufgrund der Tatsache, dass diese Berufsgruppe nicht ausschließlich regional arbeitet, können kaum regionale Unterschiede festgestellt werden.

Auch geschlechterspezifisch kann nicht von unterschiedlicher Bezahlung gesprochen werden, da die Gehälter zum einen ohnehin zu stark variieren, um solche Ursachen auszumachen und zum anderen Frauen in diesem Beruf stark in der Unterzahl sind.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt

Das könnte Sie auch interessieren