Beruf Tierarzt/ Tierärztin
Monatliches Bruttogehalt 3.122,82€
Jährliches Bruttogehalt 37.473,90€

Alle Details

Gehalt Tierarzt

Was macht ein Tierarzt?

Ein Tierarzt ist für die medizinische Versorgung von Tieren aller Art zuständig. Als Tierarzt kann man selbständig eine Praxis betreiben oder im öffentlichen Dienst arbeiten. Im öffentlichen Dienst als Tierarzt für Nutztiere ist das Gehalt durch die Regelung eines Tarifvertrags am höchsten.

Brutto Netto Gehalt Tierarzt

Als Tierarzt kann man entweder

  • selbständig mit einer eigenen Praxis oder
  • angestellt im öffentlichen Dienst

tätig sein.
Ist man im öffentlichen Dienst tätig, wird man nach Tarifvertrag also TVöD bezahlt.

+588€ mehr Gehalt

Als Tierarzt ist man in der Entgeltgruppe 13 eingeordnet. Das Einstiegsgehalt im öffentlichen Dienst für einen Tierarzt liegt somit bei:

TVöD Entgeltgruppemonatliches Bruttogehalt Stufe 1
E 133.997 Euro

Als Einstiegsgehalt für Assistenten bezahlen manche Praxen nur 600 Euro, vor allem für Praktikanten. Das durchschnittliche Gehalt bei einer Festanstellung liegt bei etwa 3.500 Euro. Bei den Angaben zum Gehalt handelt es sich um den bundesdeutschen Schnitt. Als Tierarzt/ Tierärztin unterliegt man Schwankungen im Einkommen, je nach Anstellungsort und Größe der Praxis.

Aufgaben als Tierarzt

Tierarzt ist ein Beruf mit langer Tradition. Vor 20 Jahren waren allerdings nicht unsere Heimtiere die Haupteinnahmequelle der Tierärzte. Vor allem im Bereich der Nutztiere waren Tiermediziner tätig. Dabei waren sie hauptsächlich zur Seuchenbekämpfung, der Freigabe zur Schlachtung und weiteren Verwendung als Nahrungsmittel oder auch für Impfungen und Entbindungen wichtig. Das Gehalt als Tierarzt/Tierärztin unterliegt Schwankungen, es richtet sich vor allem nach Anstellungsort und Größe der Praxis.

Die Ausbildung zum Tierarzt

Die Ausbildung zum Tierarzt zur Tierärztin dauert zunächst mindestens elf Semester. Dabei werden nicht nur die Grundlagen aller Tierarten vermittelt, auch in der Humanmedizin wissen Tierärzte Bescheid. Aufgrund dessen, dass das Studium selbst nach einem perfekten Schulabschluss als sehr stressig und vollgepackt empfunden wird, studiert man in der Regel sogar noch ein Jahr länger.

  • Als fertig studierter Tierarzt/Tierärztin benötigt man nun noch, wie im Bereich der Humanmedizin, eine Dissertation, um zum Doktor der Veterinärmedizin zugelassen zu werden. Auch eine entsprechende Praxiserfahrung ist Teil des Studiums. Diese wird bei anderen Tierärzten gesammelt.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin 130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin 104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin 100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin 96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin 90.286,88 Euro

Einzelnachweise

  1. DBB Deutscher Beamtenbund und Tarifunion: Tarifvertrag >>

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.

Das könnte Sie auch interessieren