Das Gehalt als Umweltgutachter

Aktualisiert am 01.07.2021 15:37 von Dr. Kathrin Borgs

Umweltgutachter stellen sicher, dass Umweltrichtlinien eingehalten werden, und leisten somit einen Beitrag zum Umweltschutz. Dafür erhalten sie ein Gehalt im oberen Mittelfeld.

Brutto Gehalt als Umweltgutachter

Beruf Umweltgutachter/ Umweltgutachterin
Monatliches Bruttogehalt 3.469,03€
Jährliches Bruttogehalt 41.628,42€

Als Umweltgutachter liegt das Bruttomonatsgehalt im Schnitt bei 3.469,03€. Der durchschnittliche Stundenlohn beträgt demnach ca. 21,64€. Als Jahresgehalt haben Umweltgutachter in unserer Datenbank durchschnittlich 41.628,42€ brutto hinterlegt.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was macht ein Umweltgutachter?
  2. Umweltgutachter werden
  3. Verdienen Sie als Umweltgutachter genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Was macht ein Umweltgutachter?

Umweltgutachter sind in der Regel in einem von folgenden Unternehmen tätig:

  • technische, chemische oder physikalische Untersuchungseinrichtungen
  • Sachverständigenbüros
  • Umwelttechnische oder Abfalltechnische Ingenieurbüros
  • Ingenieurbüros im Entsorgungsbereich

Dort sind sie für die Zertifizierung nach dem europäischen Öko-Audit-System (EMAS) von Organisationen verantwortlich. Dazu werden Qualitätsgutachten zu den Umweltleistungen von Unternehmen erstellt. Außerdem sind sie dazu berechtigt, Prüfbescheinigungen in verschiedenen Bereichen wie der Altfahrzeugverwertung oder dem Treibhausgas-Emissionshandel auszustellen.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Umweltgutachter werden

Die Zulassung als Umweltgutachter wird von der deutschen Akkreditierungs- und Zulassungsgesellschaft für Umweltgutachter vergeben. Diese erfolgt gemäß dem Umweltauditgesetz.

Es existiert keine offizielle Ausbildung zum Umweltgutachter. Umweltgutachter wird man aufbauend auf ein Studium einer von mehreren Studienrichtungen und nach einer Berufserfahrung von mindestens drei Jahren, während der man sich hauptberuflich mit den Themen Umweltschutz und Umwelt befasst hat.

Mögliche Studiengänge, nach deren Abschluss die Anerkennung als Umweltgutachter möglich ist, sind folgende:

  • Naturwissenschaften
  • Technische Studienrichtungen
  • Agrarwissenschaft
  • Forstwissenschaft
  • Geowissenschaft
  • Biowissenschaft
  • Wirtschaftswissenschaft
  • Verwaltungswissenschaften
  • Medizin

Verdienen Sie als Umweltgutachter genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Umweltgutachter/in

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt