Das Gehalt als Eurokaufmann

Aktualisiert am 14.12.2021 16:39 von Melanie Vahland

Im Beruf Eurokaufmann wird kaufmännisches Wissen mit dem Faktor Sprachen gepaart. Ein wichtiger Aufgabenbereich besteht in der ausländischen Marktanalyse.

Brutto Gehalt als Eurokaufmann

Beruf Eurokaufmann/ Eurokauffrau
Monatliches Bruttogehalt 2.054,00€
Jährliches Bruttogehalt 24.648,00€

Eurokaufleute verdienen mit durchschnittlich monatlich 2.054,00€ brutto ein Gehalt im unteren Mittelfeld. Im Jahr liegt das Durchschnittsgehalt für Eurokaufleute bei 24.648,00€ brutto. Der Stundenlohn beträg also im Schnitt 13,54€.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Ausbildung zum Eurokaufmann
  2. Gehalt als Eurokaufmann
  3. Weiterbildungsmöglichkeiten für Eurokaufleute
  4. Verdienen Sie als Eurokaufmann genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Das Gehalt während der Ausbildung zum Eurokaufmann

Um den Beruf Eurokaufmann ausüben zu können, muss eine duale Ausbildung absolviert werden. Diese dauert in etwa 1,5 bis drei Jahre. Ein Teil findet an einer hierfür geeigneten Berufsschule statt und der andere im jeweiligen Ausbildungsbetrieb.

Während der Lehrphase gibt es für den angehenden Eurokaufmann bereits ein erstes Gehalt in Form der sogenannten Ausbildungsvergütung. Diese liegt im Durchschnitt bei

  • 550 bis 750 Euro im 1. Lehrjahr
  • 650 bis 800 Euro im 2. Lehrjahr
  • 750 bis 880 Euro im 3. Lehrjahr
Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Das Gehalt als Eurokaufmann

Das durchschnittliche Einstiegsgehalt als Eurokaufmann liegt zwischen 2.200 und 2.800 Euro brutto pro Monat.

Mit zunehmender Berufspraxis steigt das Gehalt als Eurokaufmann im Durchschnitt auf 3.000 bis 3.700 Euro brutto pro Monat.

Weiterbildungsmöglichkeiten für Eurokaufleute

Mit entsprechenden Weiterbildungen kann das Gehalt noch weiter steigern. Dazu bietet sich für Eurokaufleute beispielsweise ein Bachelor- oder Masterstudium in einer der folgenden Fachrichtungen an:

  • Interkulturelle Studien
  • Internationale Wirtschaft
  • Anglistik
  • Slawistik
  • Romanistik

Verdienen Sie als Eurokaufmann genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Eurokaufmann/-frau

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt