Gehalt Filialleiter

Brutto Gehalt als Filialleiter

BerufMonatliches BruttogehaltJährliches Bruttogehalt
Filialleiter/ Filialleiterin2.807,79€33.693,47€

Alle Details

Verdienen Sie als Filialleiter genug?

GEHALTSCHECK

Filialleiter - Die wichtigsten Fakten

  • Ein Filialleiter oder eine Filialleiterin ist die entscheidungsbefugte Person in einer Filiale.
  • Dies kann eine Filiale innerhalb verschiedenster Branchen sein. So wird eine Filialleitung in einer Supermarktkette, einer Buchhandlung, einer Bank oder einer Bäckerei benötigt.
  • Je nach Umsatz und Warenvolumen im Geschäft trägt der Leiter der Filiale daher eine große Verantwortung. Je mehr Entscheidungen der Leiter der Filiale treffen muss, desto größer fallen auch die Aufgabenbereiche aus.
  • Zu seinen Hauptaufgaben zählen Warendisposition, Kostenkalkulation, Buchführung, Planung und Durchführung von Werbeaktionen und Kundenberatung.
  • Vor allem im Einzelhandel trägt er darüber hinaus die Verantwortung dafür, dass im Verkaufsraum alles reibungslos abläuft, das dieser sauber und ordentlich ist sowie dass die Waren ansprechend präsentiert sind.
  • Zudem fällt die Verantwortung für eine korrekte Preisetikettierung und das Durchführen von Inventuren in seinen Zuständigkeitsbereich.

Wie wird man Filialleiter bzw. Filialleiterin?

Normalerweise verfügen nur erfolgreiche Unternehmen über ein Filialsystem, ganz gleich, ob es Banken, Supermärkte oder Fachhandelsbetriebe wie Apotheken, Metzgereien oder Bäckereien sind.

Da die Geschäftsführer nicht in allen Filialen gleichzeitig ihre Führungsaufgaben wahrnehmen können, werden Filialleiter eingesetzt, an die die wichtigen Aufgaben delegiert werden.

Viele Mitarbeiter einer Filiale arbeiten gerne in ihrer Branche, zum Beispiel als Verkäufer. Doch mit den Jahren kann eine einfache Tätigkeit langweilig werden. Deshalb werden immer wieder einige Mitarbeiter, die sich bestens bewährt haben, im Rahmen der firmeninternen Weiterbildung hin zur Filialleitung geschult.

Diese Aufstiegsmöglichkeit ist ein Anreiz für alle Mitarbeiter dem Unternehmen über viele Jahre treu verbunden zu bleiben. Auch der finanzielle Unterschied zwischen dem Gehalt eines Filialleiters und eines Mitarbeiters kann sehr groß sein.

  • Bevor man in einem entsprechenden Unternehmen als Filialleiter eingesetzt werden kann, ist eine der Branche entsprechende, erfolgreich abgeschlossene Ausbildung Voraussetzung.

Wie lange dauert es, bis man als Filialleiter arbeiten kann?

In den meisten Fällen dauert eine kaufmännische Ausbildung für den Einzelhandel drei Jahre, können aber bei besonders guten Leistungen verkürzt werden. Im Anschluss daran ist eine Weiterbildung erforderlich. Hierfür müssen nochmals ein bis zwei Jahre eingeplant werden.

Eine andere Einstiegsmöglichkeit in das Berufsfeld ist das Studium. der Betriebswirtschaft. Schließt man mit dem Bachelor (BA) ab, dauert dieses drei Jahre, schließt man noch ein weiterführendes Studium an, das Masterstudium (MA), so studiert man noch mindestens ein, meistens jedoch noch zwei Jahre. Auf diese Weise erlangt man einen höher qualifizierenden Abschluss.

Hier können Filialleiter zum Beispiel arbeiten:

  • Autohandel
  • Apotheken
  • Baumärkte
  • Bäckereien
  • Bekleidungsgeschäfte oder Textilkaufhäuser
  • Supermärkte
  • Sparkassen oder Banken
  • Tankstellen
  • Versandhandel
  • Videotheken

Wie hoch ist das Gehalt als Filialleiter/in?

Der Leiter einer Filiale trägt nicht nur die Verantwortung für den reibungslosen Ablauf im Verkauf, er ist auch der disziplinarische Vorgesetzte der anderen Mitarbeiter der Filiale. Unter Umständen muss er Einstellungs- und Kündigungsgespräche führen. Daher ist bereits das Einstiegsgehalt verhältnismäßig hoch angesiedelt.

  • Das Gehalt liegt auch für neue Filialleiter in der Regel auf der Ebene einer mittleren Führungskraft in der Verwaltung. Dieses Gehalt beträgt durchschnittlich zwischen 3.000 und 4.000 Euro.

Die langfristige Gehaltsentwicklung für einen Filialleiter ist besonders im Bereich des Bankenwesens sehr attraktiv. Hier sind schon nach einigen Jahren Berufserfahrung durchschnittliche Bruttomonatsgehälter von 6.000 Euro möglich.

Gesteigert werden kann das Grundgehalt noch durch Zulagen oder Prämien, die durchaus bis zu 10.000 Euro betragen können.

Hier finden Sie eine Übersicht des Jahresgehalt als Filialleiter/in nach Branchen:

Filialleiter/in - BankenwesenFilialleiter/in - EinzelhandelFilialleiter/in - Bekleidung
ca. 65.000 Euro plus Zulagen/ Prämienca. 40.000 Euro plus Zulagen/ Prämienca. 40.000 Euro plus Zulagen/ Prämien

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten BerufJahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin90.286,88 Euro

Das könnte Sie auch interessieren