Ein Generalist ist aufgrund seines umfangreichen Fachwissens in verschiedenen Bereichen einsetzbar und behält den Überblick im Betrieb. Das Gehalt ist dafür auch entsprechend hoch angesiedelt.

Brutto Gehalt als Generalist

Beruf Generalist/ Generalistin
Monatliches Bruttogehalt 3.739,82€
Jährliches Bruttogehalt 44.877,85€
Wie viel Netto?

In unserer Datenbank ist für den Beruf Generalist ein Bruttomonatsgehalt von durchschnittlich 3.739,82€ hinterlegt. Im Jahr verdient ein Generalist durchschnittlich also 44.877,85€ brutto bei einem Stundenlohn von 23,33€.

Diese Förderungen bekommt Jeder

Jeder Bundesbürger hat einen Anspruch auf bis zu 1.273,00 € staatliche Förderungen.
Jedes Jahr!

Jetzt online prüfen!

Was ist ein Generalist?

Generalisten sind vielseitig gebildet. Sie haben sich im Gegensatz zu Spezialisten nicht auf ein bestimmtes Gebiet festgelegt. Als Allrounder und Alleskönner sind sie in Unternehmen für mehrere verschiedene Aufgaben zuständig und flexibel einsetzbar.

Was ein Generalist in seinem Beruf macht, kann nicht konkret genannt werden, da er prinzipiell für alle Aufgaben und Tätigkeitsbereiche in Frage kommt. Besonders bekannt ist jedoch der HR Generalist. Dieser ist in der Human-Resouces- bzw. Personalabteilung eines Unternehmens für alle Bereiche zuständig. Dazu gehören sämtliche Aufgaben von der Mitarbeitergewinnung über die Koordination von Weiterbildungsmaßnahmen bis hin zur Kündigung von Mitarbeitern.

Ausbildung zum Generalist

Eine Ausbildung, die direkt zum Berufsbild des Generalisten führt, gibt es nicht. Stattdessen liegt es in der Natur des Generalistenberufs, sich möglichst vielseitig auszubilden. Das kann beispielsweise durch ein breit gefächertes Studium passieren. Eine beliebte Kombination ist hierbei Jura und BWL. Auch durch Praktika in möglichst unterschiedlichen Berufen und Branchen können sich angehende Generalisten auf ihren Beruf vorbereiten.

Später wird der Interessent im Unternehmen über sogenannte Traineeprogramme intensiv auf seine Tätigkeit vorbereitet. Die Inhalte dieser Traineeprogramme unterscheiden sich je nach Bedarf und Kerntätigkeiten des Unternehmens.

Karrierechancen als Generalist

Generalisten sind besonders in kleinen und mittelgroßen Unternehmen beliebt. Durch ihre breit gefächerten Kenntnisse und Fähigkeiten können sie verschiedene Bereiche abdecken, für die sich die Anstellung mehrerer Spezialisten in einem kleinen Unternehmen nicht lohnen würde. Ein Generalist fungiert in dieser Hinsicht also als mehrere Mitarbeiter in einem.

Auch in koordinatorischen Positionen, an denen mehrere Spezialgebiete zusammenlaufen, kommen häufig Generalisten zum Einsatz. Sie behalten den Überblick über das Gesamtprojekt und sind gleichzeitig mit den einzelnen Bereichen vertraut.

Die Jobsuche als Generalist ist nicht immer einfach, da in Stellenanzeigen häufig ein bestimmtes Berufsprofil gefordert wird. Auch das Fehlen eines klaren Berufsbildes kann die Suche nach einer geeigneten Stelle erschweren. Dafür haben Generalisten jedoch die Möglichkeit, auf vielen verschiedenen Gebieten Fuß zu fassen und eventuell im Laufe ihrer Karriere eine Spezialisierung nachzuholen. Dadurch sind sie in der Jobsuche wiederum flexibler.

Verdienen Sie als Generalist genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Personalentwickler/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.