gehalt-raumausstatter

Brutto Gehalt als Raumausstatter

Beruf Monatliches Bruttogehalt Jährliches Bruttogehalt
Raumausstatter/ Raumausstatterin 2.110,92€ 25.331,04€

Alle Details

Verdienen Sie als Raumausstatter genug?

GEHALTSCHECK

Raumausstatter- Die wichtigsten Fakten

  • Ein Raumausstatter ist ein wenig der Allrounder.
  • Er muss planen, Malerarbeiten erledigen und handwerklich geschickt sein, um beispielsweise Bodenbeläge zu verlegen.
  • Obendrein muss er in der Lage sein, Dekorationen und Ähnliches selbst zu entwerfen.
  • In diesem Beruf sind neben Kreativität und Ideenreichtum aber auch Belastbarkeit und Flexibilität gefordert.

Anforderungen und Gehalt

Während ein einfacher Maler nur eine Tätigkeit beherrschen muss, übernimmt ein Raumausstatter gleich mehrere. Den aussterbenden Beruf eines Polsterers, der Polstermöbel instandsetzte sowie eingangs erwähnte Tätigkeiten sind oft nur das, was man sehen kann.

Die Berufsgruppe arbeitet oft auf selbstständiger Basis, was das Einkommen verbessern kann, dann aber auch noch die wirtschaftlichen Aspekte der Selbstverwaltung mit sich bringt.

Möchte man das Gehalt als Raumausstatter beispielsweise mit dem Gehalt als Maler vergleichen, sticht sofort eine Ungleichheit im Verdienst, gemessen an den Anforderungen, ins Auge.

Ein Maler und Lackierer verdient 2129 Euro monatlich, im Bundesdurchschnitt. Der Raumausstatter liegt, obwohl er einige Berufe vereint, mit 1771 Euro Gehalt noch unter diesem Wert.

Gehaltsunterschiede

Mit einer Spannweite von 1130 Euro Gehalt in Bremen bis 2222 Euro in Hessen sind die regionalen Unterschiede beim Verdienst als Raumausstatter besonders deutlich.

Dies gilt ebenfalls für das West- Ost- Gefälle. Auf bessere Gehälter beim Einstieg in eine größere Firma darf ein Raumausstatter nicht hoffen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Tätigkeiten wird das Berufsbild nur selten in großen Konzernen dauerhaft benötigt.

Wenig Entwicklung

Auf eine allzu positive Entwicklung des Verdienstes im Laufe der Berufsjahre darf man sich in diesem Beruf nur bedingt freuen. So liegt das Durchschnittsgehalt bei Berufseinsteigern mit 1293 Euro nur knapp 500 Euro unter dem Querschnitt des gesamten Berufes.

Sehr interessant bei der Gehaltsentwicklung ist die Tatsache, dass das Gehalt im Alter von 40-45 Jahren einen deutlichen Einbruch erleidet, wie man folgender Tabelle entnehmen kann.

Alter in Jahren253035404550
Gehalt in Euro162017231922205619782271

Wer diese Durststrecke übersteht, darf sich in den folgenden Jahren über einen steileren Anstieg als je zuvor freuen, da sich auch in diesem Beruf ein hohes Maß an Berufserfahrung auszahlt.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin 130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin 104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin 100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin 96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin 90.286,88 Euro

Das könnte Sie auch interessieren