Raumausstatter sind wahre Multitalente. Ihr Gehalt bleibt jedoch eher im unteren Mittelfeld. Mehr Geld ist durch eine Meisterweiterbildung möglich.

Brutto Gehalt als Raumausstatter

Beruf Raumausstatter/ Raumausstatterin
Monatliches Bruttogehalt 2.072,65€
Jährliches Bruttogehalt 24.871,80€
Wie viel Netto?

Raumausstatter erhalten für ihre vielseitige Arbeit ein monatliches Durchschnittsgehalt von brutto 2.072,65€. Jährlich können sie so im Schnitt 24.871,80€ brutto verdienen. Auch der Stundenlohn von durchschnittlich 12,59€ ist eher gering.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Über den Beruf Raumausstatter

Ein Raumausstatter ist ein Allrounder, der die Fähigkeiten mehrerer Berufe miteinander vereint. So beinhaltet sein Beruf neben den Aufgaben eines Malers auch die eines Polsterers, eines Bodenverlegers und eines Gestalters.

Der Raumausstatter muss die Einrichtung eines Raumes planen, Malerarbeiten erledigen und handwerklich geschickt sein, um beispielsweise Bodenbeläge zu verlegen. Außerdem sollte er in der Lage sein, Dekorationen und Ähnliches selbst zu entwerfen.

Voraussetzungen für Raumausstatter

In diesem Beruf sind neben Organisationstalent, Kreativität und Ideenreichtum auch Belastbarkeit und Flexibilität gefordert.

Raumausstatter arbeiten oft auf selbstständiger Basis, was das Einkommen verbessern kann. In diesem Fall sind zusätzliche wirtschaftliche Kenntnisse zur Selbstverwaltung von Vorteil.

Das Gehalt in der Ausbildung zum Raumausstatter

Die Ausbildung zum Raumausstatter dauert drei Jahre. Vorausgesetzt wird dafür in der Regel ein Realschulabschluss. Während der dualen Ausbildung wird je nach Lehrjahr im Schnitt folgendes Gehalt gezahlt:

  1. Lehrjahr: 550 Euro
  2. Lehrjahr: 650 Euro
  3. Lehrjahr: 750 Euro

Das Gehalt im Karriereverlauf

Nach der Ausbildung steigen Raumausstatter mit durchschnittlich 1.800 bis 2.000 Euro Bruttomonatsgehalt ins Berufsleben ein.

Das Gehalt steigt im Laufe der Karriere mit zunehmender Erfahrung auf durchschnittlich 2.500 Euro brutto an.

Durch eine Weiterbildung zum Raumausstattermeister lässt sich das Gehalt in der Regel deutlich steigern. Mit dem Meistertitel sind Gehälter zwischen 4.600 und 5.000 Euro im Monat durchaus üblich.

Verdienen Sie als Raumausstatter genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Raumausstatter/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.