Gehalt Redaktionsassistent

Brutto Gehalt als Redaktionsassistent

BerufMonatliches BruttogehaltJährliches Bruttogehalt
Redaktionsassistent/ Redaktionsassistentin2.734,12€32.809,44€

Alle Details

Verdienen Sie als Redaktionsassistent genug?

GEHALTSCHECK

Redaktionsassistent- Die wichtigsten Fakten

  • Bei großen Redaktionen läuft nichts ohne ihn: Ein Redaktionsassistent sorgt für Ordnung, recherchiert, arbeitet zu und hilft auch sonst an jeder Stelle. Dazu gehört neben der Kontrolle von Informationen und Texten auch die Kommunikation mit anderen Abteilungen und allgemeine Sekretariatsaufgaben (z.B. das Beantworten von Anrufen und Briefen oder die Ablage) sowie die Terminplanung/Terminkoordination.
  • Als Redaktionsassistent besteht die Hauptaufgabe also darin, die Redakteure bei ihrer Arbeit zu unterstützen und ihnen den Rücken freizuhalten. Dabei ähnelt das Berufsbild zu großen Teilen dem des Redakteurs, allerdings schreibt man als Redaktionsassistent in der Regel keine eigenen Beiträge.
  • Als Einsatzort kommt von der Zeitung über den Verlag bis hin zur Rundfunk- und Fernsehanstalt jede Institution in Frage, die eine Redaktion braucht. So kann man als Redaktionsassistent beispielsweise auch bei Software- und Datenbankanbietern eine Beschäftigung finden.

Voraussetzungen, um als Redaktionsassistent zu arbeiten

Dieser Job ist in der Regel als stressig einzustufen und verlangt neben Einsatzbereitschaft auch hin und wieder einmal eine Überstunde. Dafür ist immer viel los und je nach Redaktion gibt es abwechslungsreiche Themen und Einsatzgebiete.

Als weitere Voraussetzungen sollte man als Redaktionsassistent Kenntnisse über Wortbearbeitungsprogramme besitzen sowie technische Geräte (wie PC, Drucker, Scanner und Fax) bedienen können. Sehr wichtig ist natürlich auch, dass man sowohl in Stil als auch in Rechtschreibung und Grammatik sicher ist.

Die Ausbildung zum Redaktionsassistenten

Für das Berufsbild des Redaktionsassistenten gibt es keine eigenständige Ausbildung. Um in diesem Job Fuß zu fassen, sollte man eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich, idealerweise natürlich im Medienbereich bzw. bei einem Medienunternehmen absolvieren. Dies kann zum Beispiel eine Ausbildung zum Medienkaufmann/-kauffrau oder zum Verlagskaufmann/-frau sein.

Hier unterscheidet sich der Redaktionsassistent stark vom Redakteur, da für diesen ein Studium der Journalistik empfohlen wird.

Das Gehalt während der Ausbildung

Die klassische Ausbildung zum Redaktionsassistenten dauert normalerweise drei Jahre und wird aufgrund ihrer dualen Natur auch vergütet.

Das Gehalt in der Ausbildung zum Redaktionsassistenten ist allerdings stark vom Wohnort abhängig, eventuell sollte man deshalb - je nach Möglichkeit - einen Umzug in Betracht ziehen.

Das Gehalt in der Ausbildung nach Lehrjahren:
  • 1. Ausbildungsjahr: von 653 Euro bis zu 698 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: von 709 Euro bis zu 766 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: von 777 Euro bis zu 836 Euro

Die Angaben beziehen sich dabei auf monatliche Bruttogehälter.

Das Gehalt als Redaktionsassistent

  • Das Gehalt kann nicht auf einen bestimmten Wert festgelegt werden, denn die Monatsgehälter schwanken innerhalb Deutschlands ungefähr zwischen 2300 und 2900 Euro brutto.

Das Gehalt als Redaktionsassistent hängt von vielen Faktoren ab, wie etwa vom Unternehmen, bei dem man tätig ist oder dem Bundesland, in dem man lebt und arbeitet. Sicher ist auf jeden Fall, dass die meisten redaktionell arbeitenden Assistenten im Osten von Deutschland wohl weniger verdienen als ein Redaktionsassistent im Westen. Dies ist in der Regel auf die höheren Lebenskosten innerhalb der alten Bundesländer zurückzuführen.

Außerdem verdienen Redaktionsassistenten weniger als Redakteure, da sie meistens auch weniger Verantwortung tragen.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Wie in anderen Berufen auch, ist es auch als Redaktionsassistent wichtig, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Hierfür bieten sich Weiterbildungen an. Diese können beispielsweise im EDV-Bereich stattfinden oder können die Optimierung der Recherchetechniken zum Inhalt haben.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten BerufJahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin90.286,88 Euro

Das könnte Sie auch interessieren