Das Gehalt als Seelsorger

Aktualisiert am 13.10.2021 15:56 von Martina Laura Emter

Der Seelsorger kümmert sich um akute psychische Notfälle. Dies geschieht nicht nur persönlich, sondern häufig auch im Rahmen einer Telefonseelsorge.

Viele Menschen üben diese Tätigkeit ehrenamtlich aus. Wird der Job hingegen hauptamtlich erfüllt, so gibt es natürlich auch ein entsprechendes monatliches Gehalt.

Brutto Gehalt als Seelsorger

Beruf Seelsorger/ Seelsorgerin
Monatliches Bruttogehalt 2.640,50€
Jährliches Bruttogehalt 31.685,95€

Mit durchschnittlich 2.640,50€ brutto liegt das monatliche Gehalt als hauptberuflicher Seelsorger im Mittelfeld. Die 31.685,95€ durchschnittlich im Jahr kommen durch einen gemittelten Stundenlohn von 17,41€ zustande.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Ausbildung als Seelsorger
  2. Gehalt zum Berufseinstieg
  3. Seelsorger mit Berufserfahrung
  4. Verdienen Sie als Seelsorger genug?
+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Die Ausbildung als Seelsorger

In der Regel haben Seelsorger ein psychologisches oder theologisches Studium bzw. entsprechende Weiterbildungen absolviert. Allerdings gibt es keine klassische Ausbildung für diesen Beruf.

Der Beruf Seelsorger ist keine gesetzlich geschützte Bezeichnung. Es darf sich also jeder so nennen. Professionelle Seelsorger haben allerdings in der Regel eine entsprechende Ausbildung absolviert.

Häufig sind es Theologen, die dieses Thema bereits in ihrem Studium mit aufgreifen. Aber auch im Bereich der Telefonseelsorge wird eine interne ausführliche Ausbildung durchlaufen, ehe man aktiv werden darf. Leider gibt es weder im Studium noch in fachlichen Lehrgängen eine Bezahlung.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Das Gehalt zum Berufseinstieg als Seelsorger

Je nachdem, ob man ehrenamtlich oder hauptberuflich als Seelsorger tätig ist, variiert der Verdienst. Zumeist wird in kirchlichen oder sozialen Einrichtungen gearbeitet. Wer ehrenamtlich arbeitet, erhält in der Regel kein Gehalt, abgesehen von einer eventuellen Aufwandsentschädigung in Höhe von wenigen Euro.

Als hauptberuflicher Seelsorger liegt das Gehalt im Schnitt etwa bei 2.000 Euro bis 3.000 Euro brutto pro Monat.

Das Gehalt als hauptamtlicher Seelsorger mit Berufserfahrung

Das spätere Gehalt als Seelsorger kann steigen, wenn der Fachmann in dieser Tätigkeit hauptberuflich beschäftigt ist. Im Rahmen eines Ehrenamtes bleibt der Verdienst aus.

In einer Vollzeitbeschäftigung kann man mit mehreren Jahren Berufserfahrung und absolvierten Weiterbildungen durchaus auf ein ansehnliches Gehalt von bis zu 4.000 Euro brutto pro Monat kommen.

Verdienen Sie als Seelsorger genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Theologe/Theologin - evangelisch

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt