Gehalt Veranstaltungskaufmann

Brutto Gehalt als Veranstaltungskauffrau

Beruf Veranstaltungskaufmann/ Veranstaltungskauffrau
Monatliches Bruttogehalt 2.188,52€
Jährliches Bruttogehalt 26.262,26€
Wie viel Netto?

Verdienen Sie als Veranstaltungskauffrau genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Veranstaltungskauffrau - Die wichtigsten Fakten

  • Die Veranstaltungskauffrau erhält ein Gehalt, das im oberen Bereich angesiedelt ist.
  • Dies macht sich bereits beim Verdienst des Auszubildenden bemerkbar, welche im Vergleich zu anderen Ausbildungsberufen höher ausfällt.
  • Arbeitet die Veranstaltungskauffrau zusätzlich in einem Unternehmen, das an Tarifverträge gebunden ist, kann der Lohn noch höher ausfallen.

Das Gehalt der Veranstaltungskauffrau im Überblick

Die Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau

Die Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau erstreckt sich wie die meisten aller deutschen Ausbildungen über den Zeitraum von drei Jahren.

Hierbei wird ein Teil der Ausbildung an einer Berufsschule absolviert und der andere Teil im jeweiligen Ausbildungsbetrieb. Die Auszubildenden erlernen alle notwendigen Fachkenntnisse und Fertigkeiten in Theorie und Praxis, die sie für die Ausübung ihres späteren Berufs benötigen.

Zu den Schwerpunktthemen der Ausbildung gehören:

  • Pläne für Veranstaltungsdurchführungen erstellen
  • Kostenrechnungen erstellen
  • Betriebsabläufe
  • Gesetze

Das ist natürlich nur ein kleiner Auszug der umfangreichen Lerninhalte, die eine Veranstaltungskauffrau im Laufe der drei Jahre ihrer Lehre schwerpunktmäßig behandeln wird.

Weiterbildungsmöglichkeiten für Veranstaltungskaufleute

Es gibt unterschiedliche Wege, die die Veranstaltungskauffrau gehen kann, um sich weiterzubilden und ein höheres Gehalt zu erzielen.

Sie kann sich beispielsweise zur Fachwirtin für Veranstaltungen weiterbilden lassen. In diesem Beruf übernimmt sie zahlreiche Führungsaufgaben und deutlich mehr Verantwortung. Deshalb erhält sie für ihre Tätigkeit eine höhere und angemessene Entlohnung, als in ihrem ehemaligen Beruf.

Die beliebtesten Weiterbildungen als Veranstaltungskauffrau:

  • Fortbildung zur Fachwirtin
  • Fortbildung zur Betriebswirtin
  • Gründung einer eigenen Existenz im Rahmen einer Selbstständigkeit
  • Aufbaustudium absolvieren

Veranstaltungskauffrau - Weiterbildungen im Überblick

Förderungen sichern €

Jetzt berechnen

Pfeil

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin 130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin 104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin 100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin 96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin 90.286,88 Euro
Für den Beruf Veranstaltungskauffrau haben wir für Sie...
46 Stellenangebote
8 Ausbildungsstellen
1 Praktikumsstellen

Einzelnachweise

Bundesagentur für Arbeit: BERUFENET
Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung: BERUFE im Spiegel der Statistik
Berufsinstitut für Berufsbildung: Berufe
Berufsinstitut für Berufsbildung: Tarifliche Ausbildungsvergütungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.