Verleger sind in gehobenen Positionen im Verlagswesen tätig. Dafür benötigen sie eine fundierte Ausbildung mit Weiterbildung oder ein Studium.

Brutto Gehalt als Verleger

Beruf Verleger/ Verlegerin
Monatliches Bruttogehalt 2.947,49€
Jährliches Bruttogehalt 35.369,88€
Wie viel Netto?

In unserer Gehaltsdatenbank ist von Verlegern ein Bruttomonatsgehalt von 2.947,49€ im Durchschnitt hinterlegt worden. Im Jahr verdient ein Verleger im Schnitt 35.369,88€ brutto bei stündlich 18,38€.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Der Beruf Verleger

Verleger arbeiten in Verlagen für Bücher, Zeitschriften, Hörbücher und Zeitungen sowie in Software- und Musikverlagen. Dort sind sie dafür zuständig, dass die zu veröffentlichenden Medien geplant und realisiert werden. Anschließend koordinieren sie den Vermarktungsprozess der fertigen Medienprodukte.

Die Ausbildung zum Verleger

Um als Verleger tätig werden zu können, ist es ratsam, im Vorfeld eine entsprechende Ausbildung zu absolvieren. Diese sollte nach Möglichkeit im mediakaufmännischen Bereich liegen. Die mediakaufmännische Ausbildung erstreckt sich über den Zeitraum von drei Jahren.

Anschließend wird eine Weiterbildung zum Fachwirt für Musik oder für Medien benötigt, um eine Stelle als Verleger erhalten zu können.

Alternativ können angehende Verleger einen Studiengang in den folgenden Bereichen belegen:

  • Buchhandel und Verlagswirtschaft
  • Buchwissenschaft
  • Editionswissenschaft
  • Medienwirtschaft und -management
  • Medienwissenschaft

Wer zusätzlich zum Bachelor noch einen Masterabschluss erlangt, verlängert zwar die Zeit bis zu seinem ersten Gehalt, kann dafür jedoch im späteren Berufsleben oft mit höheren Gehältern rechnen.

Das Ausbildungsgehalt als Verleger

Während des Studiums erhalten angehende Verleger kein Gehalt.

Die Ausbildung zum Medienkaufmann wird hingegen in Form einer Ausbildungsvergütung entlohnt. Durchschnittlich kann der spätere Verleger mit nachfolgendem Monatsgehalt in der Ausbildung rechnen:

  • 620 bis 880 Euro 1. Lehrjahr
  • 730 bis 930 Euro 2. Lehrjahr
  • 820 bis 980 Euro 3. Lehrjahr

Das Gehalt zum Berufseinstieg als Verleger

Hat man seine entsprechende Ausbildung erfolgreich abgelegt, führt der Weg zum Posten als Verleger in der Regel über eine niedrigere Stelle im Verlagswesen. Nach der Ausbildung zum Medienkaufmann liegt das Einstiegsgehalt ungefähr zwischen 1.900 und 2.400 Euro.

Wer sich zum Fachwirt weitergebildet und den Aufstieg zum Verleger geschafft hat, kann schließlich durchschnittlich 3.500 Euro brutto im Monat verdienen.

Verdienen Sie als Verleger genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Verleger/in (Medien, Musik)

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.