Werbetexter sind häufig freiberuflich tätig, können jedoch auch bei Unternehmen oder Agenturen angestellt sein. In Anstellung erhalten sie ein durchschnittliches Gehalt.

Brutto Gehalt als Werbetexter

Beruf Werbetexter / Werbetexterin
Monatliches Bruttogehalt 2.998,84€
Jährliches Bruttogehalt 35.986,08€
Wie viel Netto?

Durchschnittlich erhalten angestellte Texter ein Bruttomonatsgehalt von 2.998,84€ bei einem Stundenlohn von 18,70€. Als Jahresgehalt wurde in unserer Datenbank ein Durchschnittswert von 35.986,08€ hinterlegt.

Diese Förderungen bekommt Jeder

Jeder Bundesbürger hat einen Anspruch auf bis zu 1.273,00 € staatliche Förderungen.
Jedes Jahr!

Jetzt online prüfen!

Die Aufgaben als Werbetexter

In erster Linie kümmert sich ein Werbetexter um die Konzeption und Erstellung von Texten für verschiedene Werbemittel. Dazu gehören folgende Text- und Werbemittelarten:

  • SEO-Texte
  • Mailings
  • Fernsehwerbung
  • Plakate
  • Produktbeschreibungen
  • Broschüre
  • Zeitungsanzeigen
  • Slogans

Dabei ist der Werbetexter nicht nur für die Erstellung einzelner Werbemittel verantwortlich, sondern auch für deren Einfügung in das gesamte Werbekonzept eines Unternehmens.

Anstellung finden Werbetexter entweder bei großen Unternehmen mit eigener Marketingabteilung oder in Agenturen. Der Beruf Werbetexter wird auch gerne freiberuflich ausgeführt.

Werbetexter werden

Für den Beruf Werbetexter ist Sprachgefühl in der Regel wichtiger als ein bestimmter Abschluss. Die Grundlagen des Marketings können Werbetexter in Kursen an privaten Schulen und Akademien oder im Rahmen eines Studiums beispielsweise in den Fächern PR, Mediendesign, Marketing oder Kommunikationsdesign erlernen.

Wer sein Sprachgefühl für den Beruf des Werbetexters schärfen möchte, kann ein Studium der Germanistik, Linguistik oder Literaturwissenschaft absolvieren.

Den Berufseinstieg finden Werbetexter oft im Rahmen von sogenannten Traineeprogrammen. Dort lernen sie die Strukturen und Vorgehensweisen des Unternehmens kennen, in dem sie einsteigen, und konnen in praktischer Erfahrung ihr Wissen vertiefen.

Freiberuflich als Werbetexter arbeiten

Werbetexte werden von Agenturen und Unternehmen gerne von externen Dienstleistern eingekauft. Daher bietet sich der Beruf Werbetexter besonders für eine freiberufliche oder selbstständige Tätigkeit an.

Dazu bieten sich mehrere Möglichkeiten. Neben der Gründung einer eigenen Textagentur können freiberufliche Werbetexter ihre Dienste auf Textplattformen wie Textbroker oder content.de anbieten.

Vergütet werden freiberufliche Werbetexter in der Regel nach einem zuvor vereinbarten Preis pro Wort. Wer öfter vom gleichen Auftraggeber beauftragt wird, kann auch einen Pauschalpreis oder Mengenrabatte gewähren, um seine geschäftliche Beziehung zu stärken.

Der Vorteil einer freiberuflichen Tätigkeit als Werbetexter ist die größere Flexibilität. Allerdings können freiberufliche Texter nicht mit einem festen monatlichen Gehalt rechnen, da ihre Bezahlung stark von der Auftragslage abhängt.

Verdienen Sie als Werbetexter genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Werbetexter/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.