Ein Steuerfreibetrag kann bei der jährlichen Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden. Wer keine Steuererklärung macht, vergibt die Chance hier einiges an Geld vom Staat zurück zu bekommen.
Jetzt berechnen, welche Steuerfreibeträge in Frage kommen:

Steuerfreibetragrechner

Werbungskosten lassen sich jährlich über die Einkommensteuererklärung absetzen. Zu den bekanntesten Werbungskosten gehören die Fahrtkosten, die über eine Entfernungspauschale geltend gemacht werden können.
Jetzt berechnen, wie viel Werbungskosten sich jährlich absetzen lassen!

Werbungskosten absetzen

Monatlich muss ein bestimmte Betrag vom Bruttolohn für die Krankenversicherung abgegeben werden. Mit einem Krankenkassenvergleich können Sie herausfinden, welche Krankenkasse günstiger für Sie wäre. Jetzt vergleichen und Geld sparen!

Krankenkassenvergleich

Wer monatlich keine Kirchensteuer vom Bruttolohn abgeben will, kann aus der Kirche austreten und somit die Kirchensteuer sparen. Wie hoch die Kirchensteuer ist und wieviel man mit einem Kirchenaustritt sparen kann, können Sie hier ganz genau berechnen:

Kirchensteuerrechner

Wer ledig ist und dann heiratet, wird automatisch in die Steuerklasse 4 eingeordnet. Wenn die beiden Ehepartner aber unterschiedlich hohe Gehälter haben, kann auch die Steuerklassenkombination 3 und 5 besser sein.
Jetzt berechnen, welche Steuerklassenkombination die richtig ist!

Steuerklassenrechner

Mit dem Baukindergeld möchte der Staat jungen Familien einen Immobilienkauf erleichtern. Wer eine Immobilie erwerben möchte und Kinder hat, kann monatliches Baukindergeld kassieren.
Jetzt berechnen, wie viel Baukindergeld für Sie möglich wäre:

Baukindergeldrechner

Wenn man den Firmenwagen auch privat nutzen will, muss man Steuern dafür zahlen, da es sich dann um einen geldwerten Vorteil handelt. Wie man einen Firmenwagen am besten nutzt, können Sie mit unserem Firmenwagenrechner berechnen:

Firmenwagenrechner

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.