Geld verdienen, egal wo man ist und wann man arbeiten möchte. Es wirkt wie ein Traum und doch scheint es möglich, wenn man sich für den Beruf Blogger entscheidet. Ein Blogger ist weder an einen Arbeitsplatz noch an eine feste Arbeitszeit gebunden. Er verdient sein Gehalt einfach und komfortabel über das Internet.

Brutto Gehalt als Blogger

BerufBlogger/ Bloggerin
Monatliches Bruttogehalt2.000 € *
Jährliches Bruttogehalt24.000 €
Ihr BruttogehaltJetzt berechnen

* Diese Gehaltsangabe orientiert sich an den Werten aus unserer Gehaltsdatenbank. Für den Beruf Blogger kann kein einheitlicher Wert bestimmt werden, da das Gehalt stark von der Reichweite und dem persönlichen Erfolg des Bloggers abhängt.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Geld verdienen als Blogger – wie geht das?

Um als Blogger Geld verdienen zu können, braucht es die Affinität zum Schreiben sowie eine eigene Webseite oder die Möglichkeit für Webseitenbetreiber zu bloggen. So zumindest die Theorie. In der Praxis ist der Weg zum festen Gehalt als Blogger denkbar komplexer.

Einen Blog betreiben kann jeder. Doch nur mit viel Fleiß, tollen Artikeln und ein bisschen Glück lässt sich ein Blog zu einer lukrativen Einnahmequelle machen.

Ein Blogbetreiber hat kein festes oder einheitliches Gehalt. Das Gehalt eines Bloggers errechnet sich aus den unterschiedlichen Einnahmequellen - wie zum Beispiel bezahlte Artikel, den Verkauf von Links oder Werbeflächen sowie die Vermarktung von Produkten im eigenen Blog - und ist somit in der Regel von Blog zu Blog grundverschieden.

Fakten und Fiktionen - So errechnet sich das Gehalt als Blogger

Das Gehalt als Blogger ist schwer einheitlich zu bemessen. Die Erfahrung des Schreibers, das gewählte Themengebiet, die Sichtbarkeit des Blogs im Internet und dessen monatliche Besucher sowie die möglichen Einnahmequellen entscheiden über die tatsächlichen Einnahmen.

  • Als angestellter Mitarbeiter im Telekommunikationsbereich kann man als Blogger rund 2.000 Euro brutto im Monat verdienen.

Ein neu gestarteter Blog, mit wenigen Besuchern und verhältnismäßig schlechter Auffindbarkeit im Internet, erwirtschaftet in der Regel nur schwerlich die anfallenden Kosten.

Ist ein Blog jedoch gut im Internet aufzufinden und verfügt er über ein beständiges Besuchervolumen können mit Werbeeinschaltungen, der Vorstellungen von Produkten durch Affiliate Marketing oder dem Verkauf von Artikeln und Links beträchtliche Summen generiert werden.

Die Wahrheit über das Gehalt als Blogger ist somit simpel. Wer beständig im Internet präsent ist und viel Zeit und Herzblut in seinen Blog investiert, der kann durchaus gutes Geld mit seinem Blog verdienen. Wer nur gelegentlich einen Artikel veröffentlicht, der wird leider mit wenigen Euros zufrieden sein müssen.

Verdienen Sie als Blogger genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Onlineredakteur/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.