Das Gehalt als Europasekretärin

Aktualisiert am 15.12.2021 09:07 von Melanie Vahland

Eine Europasekretärin übersetzt Dokumente, führt Telefongespräche und persönliche Gespräche in jeweils verschiedenen Sprachen. Ein Minimum von drei Landessprachen ist in der Regel eine der Grundvoraussetzungen. Dafür wird der Beruf im Durchschnitt gut bezahlt.

Brutto Gehalt als Europasekretärin

Beruf Europasekretär/ Europasekretärin
Monatliches Bruttogehalt 3.449,35€
Jährliches Bruttogehalt 41.392,21€

Als Europasekretärin verdient man im Durchschnitt ein Gehalt von monatlich 3.449,35€ brutto. Europasekretärinnen verdienen also im Jahr durchschnittlich 41.392,21€ brutto bei 19,90€ Stundenlohn.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Ausbildung zur Europasekretärin
  2. Gehalt zum Berufseinstieg
  3. Gehalt als erfahrene Europasekretärin
  4. Verdienen Sie als Europasekretärin genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Die Ausbildung zur Europasekretärin

Wer über sprachliche Begabung verfügt und mehrere Sprachen gut beherrscht, kann sich zur Europasekretärin ausbilden lassen.

Da es sich bei der zweijährigen Ausbildung um eine schulische Ausbildung handelt, gibt es während dieser Zeit noch kein Gehalt. Oft wird zudem eine monatliche Schulgebühr fällig.

Nach der Ausbildung winken jedoch gute Karrierechancen und ein vergleichsweise hohes Durchschnittsgehalt.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Das Gehalt zum Berufseinstieg als Europasekretärin

Europasekretärinnen sind am Arbeitsmarkt sehr gefragt und finden nach der Ausbildung in der Regel schnell eine Anstellung.

Das Gehalt kommt auf den jeweiligen Arbeitgeber an und hängt unter anderem davon ab, ob ein Tarifvertrag zur Anwendung kommt oder nicht. Das Einstiegsgehalt als Europasekretärin liegt im Durchschnitt bei 2.600 Euro brutto im Monat.

Das Gehalt als erfahrene Europasekretärin

Da Europasekretärinnen gefragt sind und oft die Wahl aus mehreren Jobangeboten haben, liegt ihr Durchschnittsgehalt mit 3.400 Euro brutto im Monat deutlich über dem durchschnittlichen Gehalt anderer Sekretärinnen.

Der Beruf geht mit guten Aufstiegsmöglichkeiten, beispielsweise zur Chefsekretärin, einher. Dadurch können Gehälter von bis zu 4.000 Euro brutto im Monat möglich sein.

Verdienen Sie als Europasekretärin genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Sekretär/in

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt