Das Gehalt als Facharzt

Ein Artikel von Dr. Kathrin Borgs

Arzt gehört zu den bestbezahlten Berufen in Deutschland. Doch nicht jeder Facharzt verdient gleich viel. Das Gehalt kann von Fachrichtung zu Fachrichtung variieren.

Brutto Gehalt als Facharzt

Beruf Facharzt/ Fachärztin
Monatliches Bruttogehalt 5.772,14€
Jährliches Bruttogehalt 69.265,67€

Durchschnittlich arbeiten Fachärzte für 38,06€ stündlich. Somit erhalten sie brutto um die 5.772,14€ monatlich und 69.265,67€ jährlich.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Der Beruf Facharzt
  2. Ausbildung zum Facharzt
  3. Gehalt als Facharzt
  4. Verdienen Sie als Facharzt genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Der Beruf Facharzt

Nach dem Studium der Medizin muss man sich weiter bilden. Wer nicht in der Wissenschaft bleiben möchte, macht eine Ausbildung zum Facharzt. Je nach Spezialgebiet sind dabei große Verdienstgefälle zu verzeichnen.

Der Beruf der Fachärztin bzw. des Facharztes ist je nach Gebiet der Spezialisierung mit entsprechender Verantwortung und auch Risiken verbunden. Dabei ist das Gehaltsgefälle nicht unbedingt so, wie man es sich vorstellt. Der direkte Kontakt zu Menschen und die soziale Fürsorge scheinen nicht berücksichtigt zu werden.

Die Ausbildung zum Facharzt

Nach einem erfolgreichen Medizinstudium folgt eine Ausbildung im entsprechenden Spezialgebiet, welche ca. vier Jahre dauert. Auch die Promotion sollte schon im angestrebten Gebiet abgelegt werden.

Wer sich früh spezialisiert und entsprechende Erfahrungen sammelt, erhält je nach Bereich schnell ein Spitzengehalt.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Das Gehalt als Facharzt

Um einige Beispiele aus der vielseitigen Tätigkeit der Fachärzte zu nennen, sind die häufigsten und bekanntesten Berufe aufgeführt.

Der Hausarzt ist der bekannteste Arzt. Dabei ist er nicht nur medizinisch, sondern auch entsprechend sozial verantwortlich. Das Gehalt liegt (im Vergleich) recht niedrig bei 11.500 Euro.

Kinderärzte tragen Verantwortung für die jüngsten Patienten und benötigen dazu Geduld und Einfühlungsvermögen. Im deutschen Schnitt ist dies etwa 11.600 Euro pro Monat wert.

Der Beruf des Gynäkologen/der Gynäkologin wird immer häufiger von einer Fachärztin ausgeführt. Mit ca. 12.000 Euro liegt das Gehalt für Facharzt und Fachärztin recht mittig.

Chirurgen, Augenärzte und Radiologen haben die höchsten Einkünfte: bis zu 25.200 Euro pro Monat.

Verdienen Sie als Facharzt genug?

Erhalten Sie das bestmögliche Gehalt für Ihren Job oder könnten Sie mehr verdienen. Mit dem Gehaltspotenzial-Rechner von Stepstone finden Sie es heraus!
btn-pfeil

Jetzt mehr erfahren!

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Facharzt/-ärztin - Allgemeinmedizin (Hausarzt/-ärztin)

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt