Als Fondsmanager hat man die Aufgabe, das Vermögen der Kunden unter Abwägung von Risiko und Ertragschance zu vermehren.

Brutto Gehalt als Fondsmanager

Beruf Fondsmanager/ Fondsmanagerin
Monatliches Bruttogehalt 4.518,80€
Jährliches Bruttogehalt 54.225,60€
Wie viel Netto?

Durchschnittlich liegt das Gehalt als Fondsmanager/in im Jahr bei 54.225,60€. Bei einem Stundenlohn von 29,79€ können Fondsmanager monatlich im Durchschnitt 4.518,80€ brutto verdienen.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Typische Branchen

Als Fondsmanager/in arbeitet man typischerweise in eine der folgenden Branchen:

  • im Bereich der Immobilienfondsberatung
  • in Investmentfondsgesellschaften
  • in Kreditinstituten
  • in Zentralbanken

Was macht ein Fondsmanager?

Vor der eigentlichen Aufgabenbeschreibung muss man zunächst verstehen, was ein Fonds genau ist:
Im Fonds legen unterschiedliche Anleger ihr Geld an. Dieses in einen gemeinsamen Topf eingezahlte Geld verbleibt aber nicht bei der Bank. Es wird zum Beispiel in extra ausgewählte Aktien oder andere Wertpapiere investiert.

Ziel der Investition in diverse Anlagen ist es, das Verlustrisiko der Anleger zu senken. Somit unterscheidet sich jeder Fonds in der Analagestrategie. Manche Fonds investieren beispielsweise in spezifische Regionen oder Branchen.

Auf dieser Basis stellt der oder die Fondsmanager/in ein sogenanntes Portfolio zusammen. Dies besteht beispielsweise auf Anleiehen und Unternehmensbeteiligungen. So unterschiedlich die Fonds auch sein mögen, das Ziel ist immer dasselbe: der mittel- bis langfristige Kapitalzuwachs im Sinne der Anleger.

Dafür muss der Fondsmanager in der Lage sein, die Fonds richtig zusammenzustellen. Er oder sie muss wirtschaftliche Entwicklungen (Konjunkturdaten, Prognosen, Trends) genauestens kennen und analysieren können. Gleiches gilt für Unternehmenszahlen.

Das muss ein Fondsmanager können

In der Regel haben Fondsmanager eine fundierte Hochschulausbildung in den Fachbereichen Betriebs- oder Volkswirtschaft. Wer erfolgreich ein natur- oder ingenieurwissenschaftliches Studium oder ein Studium der Mathematik absolviert hat, hat ebenfalls sehr gute Chancen als Fondsmanager/in.

Das Gehalt zum Berufseinstieg als Fondsmanager

Das Gehalt zum Berufseinstieg ist beim Fondsmanager in aller Regel bereits zu Beginn relativ hoch dotiert. Die berufliche Grundqualifikationen des Arbeitnehmers, die Erfahrung und die Kompetenzen beeinflussen von Beginn das Gehalt.

Die hier angegebenen Zahlen beziehen sich auf den bundesdeutschen Durchschnitt und dienen einer ersten Orientierung.

  • Fondsmanager können mit einem Einstiegsgehalt zwischen 4700 Euro bis 4800 Euro brutto im Monat rechnen.

Das Gehalt als Fondsmanager mit Berufserfahrung

Ein erfolgreicher Fondsmanager mit dementsprechender Berufserfahrung kann auch dieses noch ordentlich steigern. Allerdings gelten hier die gleichen Bedingungen wie bereits zum Berufseinstieg.

Auch hier beziehen sich die Zahlen auf Durchschnittswerte. Basierend auf diesen ist es durchaus möglich, dass der Manager folgende Einkommen erzielt:

  • 6000 Euro bis 11000 Euro brutto im Monat

Verdienen Sie als Fondsmanager genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Fondsmanager/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.