Als Hilfsarbeiter steht man für kleine, zuarbeitende Tätigkeiten zur Verfügung. Hilfsarbeiter können an mehreren Stationen eingesetzt werden. Ob beim Polier, Maurer oder Estrichleger, die helfenden Hände sind beliebt bei Unternehmern, da sich das Fachpersonal so auf die gelernten Kompetenzen konzentrieren kann. Der Beruf bietet auch für Ungelernte Aufstiegschancen.

Brutto Gehalt als Hilfsarbeiter

Beruf Hilfsarbeiter/ Hilfsarbeiterin
Monatliches Bruttogehalt 1.988,53€
Jährliches Bruttogehalt 23.862,35€
Wie viel Netto?

Durchschnittlich bekommen Hilfsarbeiter im Monat 1.988,53€ brutto. Daraus kann ein jährliches Einkommen von 23.862,35€ generiert werden.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Die Ausbildung für Hilfsarbeiter

Eine Ausbildung kann hilfreich sein, um als Hilfsarbeiter angestellt zu werden. Wer eine Ausbildung im technischen Bereich oder im Baubereich absolvieren konnte, kann leichter einen Beruf in diesem Feld finden.

Auch für Ungelernte, die gut anpacken können und praktische Fähigkeiten haben, ist der Beruf gut geeignet, ob saisonal, bei Gelegenheit oder in Vollzeit.

Das Gehalt als Hilfsarbeiter

Das Gehalt als Hilfsarbeiter liegt im Vergleich eher im unteren Mittelfeld. Für die Tätigkeit, welche sich auch für Ungelernte eignet, muss man nicht viel Verantwortung übernehmen.

Dafür bietet sich eine hohe Abwechslung in der Arbeit und mit den Kollegen. Das Gehalt liegt knapp über 1.000 Euro im Monat für Gelegenheitsjobs und Kurzzeittätigkeiten. Unterschiede gibt es von Ost zu West.

Mit einer Ausbildung im jeweiligen Beschäftigungsfeld können Hilfsarbeiter komplexere Aufgaben übernehmen. So können sie ihre Aussichten auf ein gutes Gehalt steigern.

Chancen für Hilfsarbeiter

Für Ungelernte bietet eine Anstellung als Hilfsarbeiter eine gute Möglichkeit, zu einer Fachausbildung mit Chancen auf ein höheres Gehalt zu kommen.

Auch wer lange in diesem Beruf tätig ist und sein Können und Know-how unter Beweis gestellt hat, kann kompliziertere und anspruchsvollere Aufgaben übertragen bekommen und später auch besser entlohnt werden. Wer sich lange unter Beweis stellt, kann auch leitende Tätigkeiten erhalten.

Hilfsarbeiter, die ihren Beruf in Teilzeit ausüben und sich vor ihren Vorgesetzten beweisen, können ihre Hilfstätigkeit als Weg in eine Festanstellung nutzen.

Verdienen Sie als Hilfsarbeiter genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise & Quellen

  1. Bundesagentur für Arbeit: Helfer/in - Ausbau

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.