Das Gehalt als Kindergartenhelferin

Aktualisiert am 15.11.2021 08:54 von Melanie Vahland

Als Kindergartenhelferin unterstützt man die Arbeit der Erziehern / Erzieherinnen in Kindergärten, Krippen und Kindertagesstätten. Die Betreuung und erzieherischen Tätigkeiten des pädagogischen Fachpersonals wird ergänzt. Die Helfer führen unter Anleitung des Fachpersonals die einfacheren Tätigkeiten aus. Hierzu gehören vor allem Beschäftigungen mit den Kindern, wie etwa das Singen, Malen, Basteln, Spielen oder Geschichten vorlesen. Außerdem sorgen die Helfer für Ordnung. Sie führen ihre Arbeiten selbständig aus, arbeiten aber immer in Absprache mit den Erziehern.

Brutto Gehalt als Kindergartenhelferin

Beruf Kindergartenhelfer/ Kindergartenhelferin
Monatliches Bruttogehalt 1.721,55€
Jährliches Bruttogehalt 20.658,55€

Auf Grundlage unerer Gehaltsdatenbank kalkulieren wir für Sie das durchschnittliche Bruttogehalt als Kindergartenhelfer bzw. Kindergartenhelferin. Der Stundenlohn sowie das Monats- und Jahresgehalt basieren auf unserer Datenpbank und geben Durchschnittswerte an. Eine Kindergartenhelferin erhält ein monatliches Bruttogehalt von 1.721,55€. Demnach betragen der Stundenlohn 10,45€ und das Jahreseinkommen durchschnittlich 20.658,55€.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Ausbildung als Kindergartenhelferin
  2. Gehalt als Kindergartenhelferin
  3. Wichtige Kompetenzen
  4. Verdienen Sie als Kindergartenhelferin genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Ausbildung als Kindergartenhelferin/ Kindergartenhelfer

Eine besondere Ausbildung über einen fest gelegten Zeitraum ist für diese Tätigkeit nicht erforderlich. Allerdings sind pädagogische Kenntnisse und Erfahrungen in der Kinderbetreuung sehr gern gesehen und vielfach auch vorausgesetzt. Geduld, Verständnis, Kreativität und Verantwortungsbewusstsein gehören zu den gewünschten Eigenschaften eines Kindergartenhelfers.

Die Helfer räumen zudem die Gruppenräume auf und ordnen das Spiel- und Beschäftigungsmaterial. Auch unterstützen sie die Kinder bei der erforderlichen Körperpflege wie zum Beispiel dem Zähneputzen oder bei WC-Gängen. Ferner nehmen sie die Aufsicht bei Mahlzeiten wahr oder helfen den Kindern beim An- und Ausziehen.

Zu den möglichen Einsatzgebieten zählen vor allem Kindergärten, Krippen, Tagesstätten oder andere Einrichtungen zur Kinderbetreuung, Kinder- und Jugendheime sowie Wohlfahrtsorganisationen.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Gehalt einer Kindergartenhelferin

Das Gehalt einer Kindergartenhelferin bzw. eines Kindergartenhelfers variiert in der Regel zwischen 1.300 Euro und 2.200 Euro. Der Durchschnittsverdienst liegt bei einem monatlichen Gehalt von rund 2.000 Euro und kann sich durchaus sehen lassen.

Wichtige Kompetenzen als Kindergartenhelferin

Vorschulerziehung- und arbeit, die Pflege und Betretreuung der Kinder sowie die Gestaltung von Freizeitangeboten gehören zu den einschlägigen Kompetenzen, die von einer Kindergartenhelferin bzw. einem Kindergartenhelfer mitgebracht werden müssen. Darüber hinaus ist es aber auch sinnvoll, fundierte Kenntnisse im Bereich von Rettungsmaßnahmen, Erster Hilfe, offener Kindergartenarbeit, Spielpädagogik sowie der Arbeit in Gruppen und mit Eltern zu haben. Auch eine Pflegeerlaubnis nach §43 SGB VIII kann von Vorteil sein.

Verdienen Sie als Kindergartenhelferin genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise & Quellen

  1. Bundesagentur für Arbeit: Kindergartenhelfer/in

Bewerten Sie diesen Artikel

3.71 von 5 Sternen - 7 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt