Lebensmittelchemiker können unterschiedlich viel verdienen, je nachdem ob sie im öffentlichen Dienst oder in der freien Wirtschaft tätig sind. Am besten verdienen in der Regel promovierte Lebensmittelchemiker in der chemischen Industrie.

Brutto Gehalt als Lebensmittelchemiker

Beruf Lebensmittelchemiker/ Lebensmittelchemikerin
Monatliches Bruttogehalt 3.808,29€
Jährliches Bruttogehalt 45.699,52€
Wie viel Netto?

Für seine Arbeit erhält ein Lebensmittelchemiker einen gemittelten Bruttolohn von 3.808,29€ im Monat. Im Jahr kommt so ein Bruttogehalt von 45.699,52€ zusammen. In der Stunde kann ein Lebensmittelchemiker durchschnittlich 23,75€ verdienen.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Einsatzbereiche als Lebensmittelchemiker

Lebensmittelchemiker sind in Lebensmittellaboratorien oder -instituten sowie bei Verbraucherorganisationen und Gesundheitsämtern tätig. Dort untersuchen sie die chemische Zusammensetzung von Gebrauchsgegenständen und Lebensmitteln und bewerten sie unter anderem hinsichtlich ihrer Qualität sowie der Wechselwirklung der Inhaltsstoffe.

Lebensmittelchemiker können auch in der Forschung, Lehre und Entwicklung zum Einsatz kommen. Weitere Beschäftigungsfelder für Lebensmittelchemiker sind das Beratungswesen oder die Qualitätssicherung.

Das Einstiegsgehalt als Lebensmittelchemiker

Das Einstiegsgehalt liegt zwischen 2.500 und 4.500 Euro.

Arbeitet der Lebensmittelchemiker bzw. die Lebensmittelchemikerin in einem großen Unternehmen, kann das Gehalt deutlich höher ausfallen, da diese meistens an Tarifverträge gebunden sind, die einen höheren, monatlichen Lohn beinhalten.

Wenn der Lebensmittelchemiker Berufserfahrung sammelt, steigt in der Regel auch sein Gehalt, denn mit wachsender Berufserfahrung, wird er mehr in den betrieblichen Prozess eingebunden und übernimmt mehr Verantwortung. Mit mehrjähriger Erfahrung sind schließlich im Schnitt 3.700 bis 5.800 Euro möglich.

Lebensmittelchemiker mit höheren Bildungsabschlüssen

Macht der Lebensmittelchemiker sein Staatsexamen, kann er auch in Gesundheits- und Umweltämtern arbeiten, was wiederum einen höheren Verdienst zur Folge hat.

Promoviert der Lebensmittelchemiker bzw. die Lebensmittelchemikerin zusätzlich, ändert sich nicht nur das Arbeitsspektrum, sondern auch die Höhe des Gehalts. Zu den Aufgaben gehören dann die Durchführung von Analyseverfahren und die Organisation der Mitarbeiter.

Ein Doktorand, der in der chemischen Industrie arbeitet, erhält ein Mindestgehalt von etwa 5.600 Euro brutto. Die Höhe des Gehalts kann jedoch weiter ansteigen. So sind je nach Unternehmen bis zu 7.000 Euro pro Monat möglich.

Verdienen Sie als Lebensmittelchemiker genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)
Lebensmittelchemiker (m/w/d) Kundenbetreuung/ Analytical Service Manager (m/w/d)
Eurofins NDSC Food Testing Germany GmbH
Hamburg
Lebensmittelchemiker (m/w/d) als Mitarbeiter in der Qualitätssicherung
PARSA Haar- und Modeartikel GmbH
Sinsheim, Mannheim, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Bruchsal
Lebensmitteltechnologe/ Lebensmittelchemiker / Ökotrophologe als Hygieneauditor (m/w/d) für den Lebensmitteleinzelhandel und die Gastronomie im Großraum Hannover - Braunschweig
SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH
Taunusstein
Naturwissenschaftler / Lebensmittelchemiker / Lebensmitteltechnologe / Ökotrophologe (m/w/d) als Customer Service Consultant im Bereich Lebensmittelzertifizierung
SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH
Emstek
Lebensmitteltechnologe/ Lebensmittelchemiker / Ökotrophologe als Hygieneauditor (m/w/d) für den Lebensmitteleinzelhandel und die Gastronomie im Großraum Dresden
SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH
Großraum Dresden
Lebensmitteltechnologe/ Lebensmittelchemiker / Ökotrophologe als Hygieneauditor (m/w/d) für den Lebensmitteleinzelhandel und die Gastronomie im Großraum Stuttgart / Karlsruhe
SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH
Taunusstein
Naturwissenschaftler (Lebensmittelchemiker / Diplom-Chemiker) (m/w/d) für unsere Qualitätssicherung
LIPOID GmbH
Ludwigshafen
Lebensmitteltechnologe/ Lebensmittelchemiker / Lebensmitteltechniker/ Ökotrophologe (m/w/d) als Auditor für System- und Lieferantenaudits in der Lebensmittelindustrie
SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH
Taunusstein
Chemiker / Lebensmittelchemiker (w/m/d)
TÜV Rheinland Group
Köln
Lebensmittelchemiker/ Chemiker - Abteilungsleitung Dioxin Analytik (m/w/d)
Eurofins GfA Lab Service GmbH
Hamburg

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Lebensmittelchemiker/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.