Das Gehalt als Produktionsmechaniker

Aktualisiert am 24.06.2021 15:03 von Martina Laura Emter

Wer als Produktionsmechaniker arbeitet, übernimmt viel Verantwortung in seinem Beruf. Aufgrund des großen Aufgabenspektrums fällt auch das Gehalt des Produktionsmechanikers entsprechend hoch aus.

Brutto Gehalt als Produktionsmechaniker

Beruf Produktionsmechaniker/ Produktionsmechanikerin
Monatliches Bruttogehalt 2.738,67€
Jährliches Bruttogehalt 32.864,00€

Durchschnittlich können Produktionsmechaniker ein Gehalt in Höhe von 2.738,67€ brutto im Monat erwarten. Im Jahr bedeutet das einen Verdienst von 32.864,00€ brutto. Der Stundenlohn liegt unabhängig von Nacht- oder Spätzuschlägen bei durchschnittlich 16,63€.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Aufgaben im Überblick
  2. Ausbildung zum Produktionsmechaniker
  3. Einstiegsgehalt des Produktionsmechanikers
  4. Weiterbildungen als Produktionsmechaniker
  5. Jetzt Gehalt vergleichen
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Produktionsmechaniker - Die Aufgaben im Überblick

In industriellen Unternehmen kommen zur Produktfertigung teil- oder vollautomatisierte Maschinen und Anlagen zum Einsatz. Damit diese korrekt in Betrieb genommen werden können, gibt es Produktionsmechaniker. Diese übernehmen die Überwachung, Wartung und Pflege von Produktionsmaschinen, reparieren sie bei Bedarf und sorgen für einen reibungslosen Materialfluss.

Zum Einsatz kommen Produktionsmechaniker vor allem in Textil verarbeitenden Unternehmen wie Spinnereien, Strickereien, Bekleidungshersteller, Webereien oder Wirkereien.

Die Ausbildung zum Produktionsmechaniker

Die Ausbildung zum Produktionsmechaniker dauert drei Jahre. Schon in der Ausbildung werden Qualitätskontrollen durchgeführt, Maschinen gewartet und Reparaturarbeiten übernommen.

Das durchschnittliche Ausbildungsgehalt als Produktionsmechaniker liegt dabei in einem guten Mittelfeld. Bereits im ersten Jahr erhält der Auszubildende ein Gehalt, das zwischen 670 und 830 Euro liegt. Im zweiten Ausbildungsjahr werden 720 bis 880 Euro brutto ausgezahlt, während der Auszubildende im dritten Jahr ein Gehalt zwischen 760 und 980 Euro pro Monat verdient.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Das Einstiegsgehalt des Produktionsmechanikers

Nach der Ausbildung erhält der Produktionsmechaniker ein Einstiegsgehalt, das zwischen 1.700 und 1.900 Euro brutto pro Monat liegt.

Da auch Schichtdienst keine Seltenheit als Produktionsmechaniker ist, kann er zusätzlich Zulagen für Spät- und Nachtarbeit erhalten. Auch wachsende Berufserfahrung lässt das Gehalt auf 2.200 bis 2.500 Euro steigen.

Weiterbildungen als Produktionsmechaniker

Wer als Produktionsmechaniker in einer leitenden Funktion tätig ist kann ein wesentlich höheres Gehalt verdienen. Dazu bietet sich beispielsweise die Weiterbildung zum Industriemeister an. Diese wird mit einer landes- oder bundesweit geregelten Abschlussprüfung beendet. Zur Vorbereitung können angehende Industriemeister einen Lehrgang in Voll- oder Teilzeit belegen, der jedoch nicht verpflichtend ist.

Wer den Aufstieg in die Chefetage eines Unternehmens schafft, kann durchaus bis zu 3.000 Euro brutto pro Monat verdienen.

Verdienen Sie als Produktionsmechaniker genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Produktionsmechaniker/in - Textil

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt