gehalt-schaedlingsbekaempfer

Brutto Gehalt als Schädlingsbekämpfer

Beruf Monatliches Bruttogehalt Jährliches Bruttogehalt
Schädlingsbekämpfer/ Schädlingsbekämpferin 2.433,36€ 29.200,33€

Alle Details

Verdienen Sie als Schädlingsbekämpfer genug?

GEHALTSCHECK

Schädlingsbekämpfer - Die wichtigsten Fakten

  • Ein Schädlingsbekämpfer kümmert sich in bewohnten oder genutzten Gebieten um die Vernichtung von sogenanntem Ungeziefer.
  • Hierzu zählen verschiedene Tiere wie zum Beispiel Läuse, Holzwürmer, Ratten, Motten, Pilze oder andere ungebetene Gäste und Mitbewohner.
  • Die Arbeit unterscheidet sich je nach Arbeitsumfeld enorm und sollte nicht mit der eines Kammerjägers verwechselt werden. Das Gehalt ist, genau so wie die Arbeit an sich, recht differenziert.

Gehalt eines Schädlingsbekämpfers

Das Einstiegsgehalt beträgt bei diesem Job ungefähr 1.800 Euro pro Monat und kann sich im Laufe der Arbeitszeit noch deutlich verbessern. So liegt der durchschnittliche Lohn für einen Schädlingsbekämpfer bei ca. 2.178 Euro pro Monat.

Doch das Gehalt schwankt stark von Arbeitgeber zu Arbeitgeber und von Bundesland zu Bundesland. Die Verdienstspanne, in welcher das monatliche Gehalt dieses Berufs fällt, beziffert sich zwischen 1.147 Euro und 4.176 Euro.

Den größten Einfluss auf den Verdienst haben der Standort des Arbeitgebers, die Erfahrung und das Alter des Ausübenden und die Art der Beschäftigung. Ein Schädlingsbekämpfer in Bayern verdient laut Statistik viel mehr als einer in Thüringen und Selbstständige können durchaus mehr verdienen als Angestellte.

Bundesländer mit Top-Gehalt für Schädlingsbekämpfer:
  • Baden-Württemberg: bis zu 4.167 Euro
  • Bayern: bis zu 3.458 Euro
  • Nordrhein-Westfalen:bis zu 3.176 Euro

Gehalt während der Ausbildung zum Schädlingsbekämpfer

In diesem Berufszweig ist es möglich schon während der Ausbildung Geld zu verdienen, jedoch wird hier wieder einmal der Unterschied zwischen den verschiedenen Bundesländern deutlich.

Ein Lehrling wird in den neuen Bundesländern deutlich weniger verdienen als ein Auszubildender aus den alten Bundesländern.
Lehrgeld in den alten Bundesländern:

  • 1. Lehrjahr: 513 Euro
  • 2. Lehrjahr: 615 Euro
  • 3. Lehrjahr: 718 Euro

Lehrgeld in den neuen Bundesländern:

  • 1. Lehrjahr 359 Euro
  • 2. Lehrjahr 431 Euro
  • 3. Lehrjahr 513 Euro

Gehalt nach Art der Arbeit

Ein Schädlingsbekämpfer muss nicht unbedingt fest angestellt sein, eine Selbstständigkeit ist durchaus denkbar und wird auch oft in Anspruch genommen.

Hierbei können die Berufstätigen eigene Preise aushandeln und so Ihr Einkommen selbst bestimmen. In solchen Fällen werden die Kosten der Arbeit meistens anhand der zu reinigenden Fläche und der Art des Schädlingsbefall festgelegt.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin 130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin 104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin 100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin 96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin 90.286,88 Euro

Das könnte Sie auch interessieren