Design Webdesigner

Brutto Gehalt als Webdesigner

Beruf Webdesigner/ Webdesignerin
Monatliches Bruttogehalt 2.164,45€
Jährliches Bruttogehalt 25.973,44€

Verdienen Sie als Webdesigner genug?

Stunden
kostenlose Berechnung
Sichere Verbindung

Webdesigner - Die wichtigsten Fakten

  • Der Webdesigner ist für den Aufbau von Webseiten verantwortlich. Er muss die Kommunikationsziele seiner Kunden kreativ mit seinen technischen Möglichkeiten umsetzen.
  • Das durchschnittliche Gehalt des Webdesigners fällt am Anfang seiner Karriere noch etwas niedriger aus, mit entsprechender Berufserfahrung kann er mehr verdienen. Zudem richtet sich das Gehalt je nach Tätigkeit, Art des Betriebes oder Region.

Das Gehalt des Webdesigners im Überblick

(showmore: start height: 250px)

Eckdaten zur Ausbildung als Webdesigner

Der Webdesigner ist ein Ausbildungsberuf, der mit der Zeit geht und den Auszubildenden mit den Instrumenten der Gestaltung einer Webseite ausrüstet.

Eine Ausbildung in diesem Bereich dauert in etwa drei Jahre lang.

Da es sich bei dieser Form der Lehre um eine duale Ausbildung handelt, findet ein entsprechender Teil davon im jeweiligen Unternehmen statt und ein anderer in der hierfür geeigneten Berufsschule.

Schwerpunkte der Ausbildung sind unter anderem:

  • Kundenbetreuung
  • Kalkulationserstellung
  • Angebotserstellung
  • Layoutentwurf
  • Graphische Darstellung
  • Gestaltungskonzeption

(showmore: end)

(showmore: start height: 250px)

Die Möglichkeiten der Weiterbildung als Webdesigner

Nachdem die Prüfungen nach der Ausbildung zu einem erfolgreichen Abschluss als Webdesigner geführt haben und man eventuell schon die eine oder andere praktische Erfahrung im Beruf nachweisen kann, ist es vielleicht an der Zeit, sich Gedanken darüber zu machen eine Weiterbildung zu besuchen.

Wer sich dazu entschlossen hat eine Weiterbildung als Webdesigner zu absolvieren, dem bieten sich einige Optionen diesbezüglich an.

Die am häufigsten besuchten Weiterbildungen sind:

  • Medienfachwirt
  • Techniker
  • Meisterlehrgang
  • Aufbaustudium

(showmore: end)

Weiterbildungsmöglichkeiten im Überblick

Häufig gestellte Fagen zum Gehalt als Webdesigner

Die Arbeit als freiberuflicher Webdesigner

Wer gute Arbeit verrichtet, ist auch in der Lage einen höheren Verdienst zu erzielen. In dem Fall kann es sich lohnen die Tätigkeit freiberuflich auszuüben, denn auf diese Weise ist es möglich einen Stundenlohn von etwa 100 Euro zu verdienen. Üblich ist jedoch ein Stundenlohn von bis zu 20 Euro pro Stunde.

Der Beruf des Webdesigners - Hart umkämpft

Da es viele Webdesigner gibt, ist der Markt hart umkämpft. Vor allem in Städten wie Berlin und Köln sind viele Webdesigner tätig.

Aufgrund dessen fällt das Gehalt des Webdesigners häufig niedriger aus, als es seiner Tätigkeit angemessen ist. Ist die Arbeit des Webdesigners überdurchschnittlich, macht sich das auch im Gehalt bemerkbar.

Förderungen sichern €

Jetzt berechnen

Pfeil

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin 130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin 104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin 100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin 96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin 90.286,88 Euro

Einzelnachweise

Bundesagentur für Arbeit: BERUFENET ()
Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung: BERUFE im Spiegel der Statistik ()
Berufsinstitut für Berufsbildung: Berufe ()
Berufsinstitut für Berufsbildung: Tarifliche Ausbildungsvergütungen ()

Wir finden eine Lösung für dein Problem

Frag uns im Chat!

(Facebook Messenger)

Jetzt starten

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.