Das Gehalt als Reinzeichner

Aktualisiert am 22.12.2021 15:44 von Melanie Vahland

Der Beruf des Reinzeichners hat seinen Ursprung in Zeiten, in denen beim Druck noch der Handsatz angewandt wurde. Damals mussten bestimmte Elemente sauber mit Bleistift nachgezeichnet werden.

Heute, im digitalen Zeitalter, ist dieses Vorgehen nicht mehr notwendig. Ausgestorben ist der Beruf Reinzeichner trotzdem noch nicht. Er hat sich lediglich an die Anforderungen der modernen Arbeitswelt angepasst.

Brutto Gehalt als Reinzeichner

Beruf Reinzeichner/ Reinzeichnerin
Monatliches Bruttogehalt 2.502,65€
Jährliches Bruttogehalt 30.031,83€

Das Gehalt als Reinzeichner liegt mit einem Stundenlohn von im Schnitt 16,50€ und einem durchschnittlichen Monatsgehalt von 2.502,65€ brutto im mittleren Bereich. Auch das Jahresgehalt ist mit im Schnitt 30.031,83€ brutto durchschnittlich hoch.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Beruf im Wandel der Zeit
  2. So wird man Reinzeichner
  3. Gehalt in der Ausbildung
  4. Gehalt als Reinzeichner
  5. Verdienen Sie als Reinzeichner genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Der Reinzeichner: ein Beruf im Wandel der Zeit

Die grundlegende Tätigkeit des Reinzeichners ist erhalten geblieben. Jedoch ist man mit der Zeit und deren Entwicklung gegangen und arbeitet jetzt vermehrt im digitalen Sektor. So erstellt ein Reinzeichner aus Skizzen und Entwürfen fertige digitale Produkte.

Produkte, die ein Reinzeichner heutzutage digital erstellt, sind beispielsweise:

  • Printdesigns
  • Webdesigns
  • Grafiken

Der Beruf Reinzeichner ist heuzutage mit den Berufen Grafikdesigner oder Mediengestalter vergleichbar.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

So wird man Reinzeichner

Um in diesem Berufssegment arbeiten zu können, muss entweder ein Studium oder eine Ausbildung, beispielsweise zum Grafikdesigner oder Mediengestalter, abgeschlossen werden. Weiterhin sollte man sich für künstlerische Aktivitäten interessieren, ein Auge für Farben und Formen haben und den Einsatz von Typografie beherrschen.

Außerdem sollten Bewerber Erfahrung mit der Druckvorstufe und derzeitig genutzter Software wie beispielsweise Illustrator oder Photoshop haben. Auch rudimentäre Kenntnisse innerhalb des Videoschnitts und Social Media können bei der Suche nach einem Arbeitsplatz hilfreich sein.

Gehalt in der Ausbildung zum Reinzeichner

Wer sich als angehender Reinzeichner für eine schulische Ausbildung zum Designer der Fachrichtung Grafik entscheidet, kann während seiner dreijährigen Ausbildungszeit nicht mit einer Vergütung rechnen.

Bei Berufseinstieg durch eine duale Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print wird bereits in der Ausbildungszeit Gehalt ausgezahlt. Dieses liegt im Durchschnitt bei:

  1. Lehrjahr: 580 bis 990 Euro
  2. Lehrjahr: 690 bis 1.030 Euro
  3. Lehrjahr: 790 bis 1.090 Euro

Das Gehalt als Reinzeichner

Das Gehalt als Reinzeichner reicht im Durchschnitt von 2.600 Euro bis 3.300 Euro brutto pro Monat und variiert demnach stark je nach Arbeitgeber und Berufserfahrung. Zum Einstieg unmittelbar nach der Ausbildung liegt es im Schnitt zwischen 2.000 und 2.200 Euro.

In großen Agenturen fällt das Gehalt als Reinzeichner tendenziell höher aus als in kleineren Unternehmen.

Verdienen Sie als Reinzeichner genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Designer/in (Ausbildung) - Grafik
  2. Bundesagentur für Arbeit: Mediengestalter/in Digital und Print - Gestaltung u. Technik

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt