Verfahrensmechaniker Glastechnik erhalten ein durchschnittliches Gehalt im mittleren Bereich, können ihre Verdienstschancen jedoch gut durch Weiterbildungen steigern.

Brutto Gehalt als Verfahrensmechaniker Glastechnik

Beruf Verfahrenstechniker Glastechnik/ Verfahrenstechnikerin Glastechnik
Monatliches Bruttogehalt 3.101,54€
Jährliches Bruttogehalt 37.218,48€
Wie viel Netto?

Durchschnittlich verdienen Verfahrensmechaniker im Bereich Glastechnik 20,45€ in der Stunde. Daraus resultiert ein monatliches durchschnittsgehalt von brutto 3.101,54€. Im Jahr entsteht so ein Verdienst von im Schnitt 37.218,48€ brutto.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Über den Beruf Verfahrensmechaniker Glastechnik

Im Beruf Verfahrensmechaniker für Glastechnik liegt der Schwerpunkt auf Glasprodukten und der Arbeit mit Glas. Verfahrensmechaniker für Glastechnik sind primär für die Bedienung und Überwachung der Maschinen zuständig, mit denen Glasprodukte wie Flaschen, Scheiben, Dekorationsgegenstände oder Trinkgläser hergestellt werden.

Die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker Glastechnik

Die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker Glastechnik dauert drei Jahre und findet dual im Betrieb sowie in der Berufsschule statt. In der Zeit lernen Auszubildende alles über die Produktion und wiederverwertung von Glas sowie die Herstellung von Glasprodukten.

Als Voraussetzung sollte der angehende Verfahrensmechaniker einen Hauptschulabschluss, elektrotechnisches Verständnis und Interesse an der Arbeit mit Glas und Maschinen mitbringen. Außerdem sollten Auszubildende in diesem Beruf dazu bereit sein, unter extremen Bedingungen zu arbeiten, da Lärm, Hitze und Gerüche in glasverarbeitenden Werkstätten keine Seltenheit sind.

Das Gehalt im Laufe der Karriere als Verfahrensmechaniker Glastechnik

Der angehende Verfahrensmechaniker Glastechnik kann in der Ausbildung mit folgendem monatlichen Bruttogehalt rechnen:

  • 650 bis 880 Euro im 1. Ausbildungsjahr
  • 710 bis 920 Euro im 2. Ausbildungsjahr
  • 800 bis 1.000 Euro im 3. Ausbildungsjahr

Zum Einstieg verdient der Verfahrensmechaniker Glastechnik im Schnitt 1.400 Euro bis 2.100 Euro brutto im Monat als Einstiegsgehalt.

Mit einiger Berufserfahrung kann der Verfahrensmechaniker Glastechnik mit 2.500 Euro bis 2.900 Euro brutto im Monat rechnen.

Fortbildung als Verfahrensmechaniker Glastechnik

Wer den Titel Techniker für Glastechnik anstrebt, muss eine Weiterbildung besuchen und eine staatliche Abschlussprüfung ablegen. Die Weiterbildung kann in Vollzeit innerhalb von zwei Jahren beendet werden. In Teilzeit nimmt sie vier Jahre in Anspruch. Neben neuen komplexeren Aufgaben können Techniker für Glastechnik außerdem eine Gehaltssteigerung auf bis zu 3.500 Euro erhalten.

Verfahrensmechaniker Glastechnik haben die Möglichkeit, eine Prüfung zum Industriemeister in der Fachrichtung Glas abzulegen und dadurch ihren Verantwortungsbereich und ihre Gehaltschancen zu erhöhen. Als Industriemeister Glas lassen sich durchschnittlich Gehälter zwischen 3.300 und 4.300 Euro erzielen.

Verdienen Sie als Verfahrensmechaniker Glastechnik genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Verfahrensmechaniker/in - Glastechnik

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.