gehalt-galvaniseur

Brutto Gehalt als Galvaniseur

Beruf Galvaniseur/ Galvaniseurin
Monatliches Bruttogehalt 2.799,36€
Jährliches Bruttogehalt 33.592,36€

Verdienen Sie als Galvaniseur genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Galvaniseur - Die wichtigsten Fakten

  • Viele Gegenstände des alltäglichen Gebrauchs haben eine umhüllende Schicht aus Metall.
  • Die Gründe hierfür reichen vom einfachen Schutz, über die Erhöhung der Widerstandsfähigkeit bis hin zur schöneren Optik.
  • Hier kommt der Galvaniseur zum Einsatz, welcher mit Strom und Chemie Metalle dazu bringt, zur zweiten Haut eines Objekts zu werden.
  • Dieser Beruf bringt viele Herausforderungen mit sich und bietet dafür dann aber auch viel Abwechslung.

Wie viel Gehalt bekommt ein Galvaniseur?

Ein Arbeiter mit einigen Jahren Berufserfahrung kann mit durchschnittlich 2.370 Euro Einkommen im Monat rechnen, mit etwas Glück sogar auch mehr.

Der Höchstverdienst in Deutschland kann hierbei ca. 5.200 Euro betragen, was ein durchaus angenehmes Gehalt darstellt.

Welche Faktoren beeinflussen das Gehalt eines Galvaniseurs?

  • Branche
  • Erfahrung des Arbeitnehmers
  • Bundesland des Arbeitgebers
  • Größe des Arbeitgebers

Je nach Branche, also Zweig der Wirtschaft, welche das Unternehmen des Arbeitgebers bedient gibt es natürlich Schwankungen beim Einkommen. Meistens verdienen Arbeitskräfte in der Automobilindustrie oder im Gesundheitswesen deutlich besser.

Die Erfahrung eines Arbeitnehmers ist durchaus wichtig bei der Gehaltsfindung. Denn immerhin ist eine erfahrene Arbeitskraft viel flexibler und deutlich vielseitiger Einsetzbar.

Diese Qualitäten lässt sich ein Chef im Regelfall einiges kosten, daher bekommen Arbeiter mit Berufserfahrung auch deutlich mehr Gehalt als ein Berufsanfänger.

Zwischen den alten und neuen Bundesländern gibt es deutliche Unterschiede bei den Lohnzahlungen. Gerade weil in den alten Bundesländern die Kosten zur Lebenserhaltung höher liegen als in den Neuen ist auch das Gehalt höher.

Ein Unternehmen mit einer kleinen Anzahl an Angestellten kann meist nicht so hohe Gehälter zahlen wie größere Konkurrenten. Dies sollte bei der Auswahl des zukünftigen Arbeitgebers im Hinterkopf behalten werden.

Die Ausbildung zum Galvaniseur

Um sich für einen Ausbildungsplatz zu bewerben, braucht man mindestens einen Hauptschulabschluss. Die meisten ausbildenden Betriebe erwarten allerdings einen mittleren Bildungsabschluss, also den Realschulabschluss. Zudem sollte man sorgfältig arbeiten und eine große Portion handwerkliches Geschick mitbringen. Um ein Galvaniseur zu werden, muss zuerst eine dreijährige Ausbildung absolviert werden. Die Azubis erhalten in dieser Zeit natürlich schon ein eigenes Gehalt.

Welche Weiterbildung gibt es als Galvaniseur?

Als Gavaniseur hat man erfreulicherweise verschiedene Möglichkeiten, für sich die richtige Weiterbildung zu finden.

Für einen Galvaniseur wäre es zum einen denkbar, die Meisterschulung zu absolvieren. Bei Erfolg kann sich dieser dann über ein Gehalt von ungefähr 3.500 - 5.200 Euro freuen.

Zum anderen kann man immer wieder verschiedene Fortbildungen besuchen, die bestimmte thematische Schwerpunkte haben und sich damit auf einem Fachgebiet weiterbilden und spezialisieren.

Finanziell besonders lohnend ist die Weiterbildung durch ein Studium. Besonders bieten sich natürlich Studiengänge an, die einen Abschluss als Ingenieur bieten, zum Beispiel den Ingenieur für Verfahrenstechnik und Metallbearbeitung. Das Bachelorstudium bietet einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss und dauert in der Regel sechs bis acht Semester, als drei bis vier Jahre.

Eine Übersicht passender Fortbildungen für einen Galvaniseur:

  • Besuch der Meisterschule
  • Besuch einer thematischen Fortbildung
  • Studium

Hier finden Sie eine Übersicht durchschnittlicher Bruttojahresgehälter:

GalvaniseurGalvaniseurmeisterIngenieur für Verfahrenstechnik und Metallbearbeitung (Zerspanen)
ca. 27.000 Euroca. 38.000 Euroca. 50.000 Euro
Förderungen sichern €

Jetzt berechnen

Pfeil

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin 130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin 104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin 100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin 96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin 90.286,88 Euro
Für den Beruf Galvaniseur haben wir für Sie...
5 Stellenangebote
0 Ausbildungsstellen
0 Praktikumsstellen

Einzelnachweise

Bundesagentur für Arbeit: BERUFENET
Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung: BERUFE im Spiegel der Statistik
Berufsinstitut für Berufsbildung: Berufe
Berufsinstitut für Berufsbildung: Tarifliche Ausbildungsvergütungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.