Kostümbildner arbeiten in Angestelltenverhältnissen, aber auch auf freiberuflicher Basis. Das Gehalt liegt im unteren bis mittleren Durchschnittsbereich.

Brutto Gehalt als Kostümbildner

Beruf Kostümbildner/ Kostümbildnerin
Monatliches Bruttogehalt 2.839,31€
Jährliches Bruttogehalt 34.071,75€
Wie viel Netto?

Als studierte Kraft sind die 2.839,31€ brutto pro Monat, die ein Kostümbildner durchschnittlich verdient, nicht gerade hoch. Das durchschnittliche Jahresgehalt liegt mit 34.071,75€ brutto deutlich unter dem, was Absolventen anderer Studienrichtungen verdienen können. Der Stundenlohn beträgt im Schnitt 16,38€.

Diese Förderungen bekommt Jeder

Jeder Bundesbürger hat einen Anspruch auf bis zu 1.273,00 € staatliche Förderungen.
Jedes Jahr!

Jetzt online prüfen!

Was macht ein Kostümbildner?

Kostümbildner sind für die Gestaltung, Auswahl und Herstellung von Kostümen in Theatern, Opernhäusern und Varietés sowie in der Film- und Fernsehbranche zuständig.

Dabei übernehmen sie vorrangig kreative und organisatorische Tätigkeiten wie die Entwurfserstellung sowie die Koordination und Überwachung der Kostümproduktion. Gelegentlich legen sie auch selbst an den zu produzierenden Kostümen Hand an.

Während seiner Arbeit hält der Kostümbildner regelmäßig Rücksprache mit dem Regisseur, um sicherzustellen, dass seine Entwürfe der Vorstellung des Regisseurs entsprechen. Außerdem steht er im Kontakt mit dem Schauspieler oder Darsteller, für den er das Kostüm entwirft, um Maß zu nehmen und durch Anproben eine optimale Passform zu gewährleisten.

Kostümbildner werden

Kostümbildner haben in der Regel mindestens einen Bachelorabschluss im Fach Bühnen- und Kostümbild absolviert.

Wer eine Führungsposition anstrebt oder später ein höheres Gehalt erzielen möchte, kann seinem sechs bis acht Semester andauernden Bachelorstudium ein Masterstudium anschließen. Dieses nimmt zwei bis vier weitere Semester in Anspruch.

Während des Studiums wird kein Gehalt gezahlt. Studierende haben jedoch die Möglichkeit, BAföG zu beantragen oder sich durch Nebenjobs und Praktika ein Gehalt dazuzuverdienen.

Das spätere Gehalt als Kostümbildner

Das Einstiegsgehalt als Kostümbildner liegt bei 1.500 Euro brutto im Monat. Im späteren Berufsleben lässt sich das Gehalt im Schnitt noch etwas steigern. Zu den Bestverdienern gehören Kostümbildner jedoch in der Regel nicht.

Als freiberuflicher Kostümbildner oder bei der Ausübung des Berufes als Angestellter, liegt das Gehalt durchschnittlich zwischen 2.000 und 2.800 Euro. Für einen Beruf, der ein Studium voraussetzt, ist dieses Gehalt besonders gering.

Verdienen Sie als Kostümbildner genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Kostümbildner/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.