Beruf Psychologe/ Psychologin
Monatliches Bruttogehalt 3.315,56€
Jährliches Bruttogehalt 39.786,66€

Alle Details

gehalt-psychologe

Was macht ein Psychologe?

Als Psychologe ist man überwiegend in der Psychotherapie und in der psychologischen Beratung tätig. Psychologen helfen Menschen mit persönlichen Problemen und psychischen Störungen.

Brutto Netto Gehalt als Psychologe

Pfeil

Jetzt berechnen!

Das Gehalt eines Psychologen ist abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung. Ferner fallen die Verdienstmöglichkeiten im Gesundheitswesen, Bildungs- und Forschungsinstituten höher aus als beispielsweise in sozialen Einrichtungen.

  • Das Einstiegsgehalt einer angestellten Psychologin liegt bei etwa 3.000 Euro Brutto. Bei Führungskräften steigt das Gehalt auf über 4.000 Euro.

Psychotherapeuten arbeiten in Kliniken oder einer eigenen Praxis. Letztere sind selbstständig und können jährliche Einkünfte bis 120.000 Euro erzielen.

Als Psychologie gibt es auch die Möglichkeit einer Anstellung im öffentlichen Dienst, z.B. in einer Beratungsstelle. Das Gehalt ist tariflich gemäß TVöD festgelegt. Es ist abhängig von der Qualifikation, Berufserfahrung und dem Geltungsbereich. Neben der Grundvergütung gibt es eine Reihe von Zulagen, Zuschüssen und Sonderzahlungen.

  • Das Brutto-Einstiegsentgelt als Psychologe im öffentlichen Dienst beträgt 2.300 bis 3.450 Euro und kann bis auf über 6.000 Euro steigen.

Aufgaben eines Psychologen

Die Aufgaben des Psychologen hängen stark von der Branche ab, in der er tätig ist. Psychologen arbeiten in

  • psychologischen Praxen
  • Krankenhäusern
  • Unternehmen
  • (Reha)kliniken
  • Kinderheimen/Berhdertenwerkstätten
  • diversen Beratungsstellen

Die verschiedenen Aufgaben von Psychologen in der Übersicht:

  • Beratungsleistungen
  • Prävention
  • Rehabilitation
  • Coachings
  • psychologische Gutachten
  • Therapien

Psychologe werden

Um als Psychologe tätig werden zu können, muss in jedem Fall ein Hochschulstudium im Fach Psychologie absolviert werden. Die Zulassungsvoraussetzungen für das Studium legen die Hochschulen eigenständig fest. Da der Studiengang recht bebliebt ist, wird der NC entsprechend hoch gesetzt.

AbschlussInhalteDauer
Bachelor of Science PsychologieGrundstudium in allgemeiner Psychologie: Statistik, Diagnostik, Bio-, Entwicklungs-, Persönlichkeits- und Sozialpsychologieca. 6 Semester
Master of Science PsychologieVertiefung und Spezialisierungrichtungenca. 4 Semester

Wie bei jedem Studium, hat man auch im Fach Psychologie die Möglichkeit, zu promovieren, um beispielsweise als Professor oder Lehrkraft, an der Universität arbeiten zu können.


Einzelnachweise und Quellen

  1. Bundesagentur für Arbeit: BERUFENET
  2. Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung: BERUFE im Spiegel der Statistik

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.

Das könnte Sie auch interessieren