Gesundheitsmanager können nach ihrem Studium ein Gehalt im Mittelfeld verdienen. Mit Erfahrung und beim richtigen Arbeitgeber sind jedoch auch Gehälter von bis zu 6.400 Euro möglich.

Brutto Gehalt als Gesundheitsmanager

Beruf Gesundheitsmanager/ Gesundheitsmanagerin
Monatliches Bruttogehalt 3.149,71€
Jährliches Bruttogehalt 37.796,53€
Wie viel Netto?

Mit 37.796,53€ brutto jährlich oder 3.149,71€ brutto monatlich bei einem Stundenlohn von 20,77€ liegt das gemittelte Gehalt im Gesundheitsmanagement im mittleren Bereich.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Der Beruf Gesundheitsmanager

Als Gesundheitsmanager gehört es zu den Hauptaufgaben, im Gesundheitsbereich wesentliche Faktoren und Strukturen in Bezug auf Dienstleistungen zu organisieren. Arbeit findet der Gesundheitsmanager bei Versicherungen oder anderen Institutionen im Gesundheitssektor.

Dieser Beruf hat sich in den letzten Jahren immer mehr etabliert. Aufgrund der Veränderung am Markt und auch im Gesundheitswesen sind Gesundheitsmanager zu sehr gefragtem Personal geworden.

Die Ausbildung zum Gesundheitsmanager

Zu dieser Position gelangt man entweder durch ein Studium in einem gesundheitswissenschaftlichen Bereich (beispielsweise im Gesundheitsmanagement) oder durch eine Weiterbildung, die nebenberuflich per Fernstudium absolviert werden kann.

Da es für diesen Beruf also keine Ausbildung im klassischen Sinne gibt, gibt es demnach auch keine klassische Ausbildungsvergütung. Im Gegenteil: Ein Fernstudium ist in der Regel kostenpflichtig. Unter bestimmten Umständen kann man dafür aber eine staatliche Förderung beantragen.

Während eines normalen Studiums kann man sich durch einen Nebenjob, zum Beispiel als studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft, etwas dazu verdienen.

Das Gehalt zum Berufseinstieg

Natürlich wird das Gehalt zum Einstieg in das Berufsleben noch nicht gar so hoch ausfallen wie nach einigen Jahren im Job. Auch unterliegt die tatsächliche individuelle Höhe einigen Einflussfaktoren, so dass die hier angegebenen Zahlenwerte lediglich Durchschnittswerte darstellen.

Zum einen kommt es auf den Arbeitgeber an, auf die Firmengröße, den Standort des Unternehmens und auch ob ein Tarifvertrag zur Anwendung kommt oder nicht. Basierend auf den bundesdeutschen Durchschnitt ist mit Einstiegsgehältern zwischen 2.000 Euro und 3.300 Euro brutto pro Monat zu rechnen.

Das spätere Gehalt im Berufsleben als Gesundheitsmanager

Im Laufe der Zeit sammelt man immer mehr Berufserfahrung und die Kompetenzen werden erweitert - Alles Gründe, die für eine Gehaltserhöhung sprechen. Dadurch steigt das Gehalt als Gesundheitsmanager mit Berufserfahrung auf durchschnittlich 2.600 Euro bis 3.600 Euro brutto pro Monat.

Wenn zum Beispiel noch eine Weiterbildung zum Gesundheitsökonom absolviert wird, steigen die Gehälter durchaus noch auf bis zu 6.400 Euro brutto.

Weiterführende Studiengänge für Gesundheitsmanager

Wer als Gesundheitsmanager noch mehr Gehalt verdienen möchte, kann seine Kompetenzen in einem Masterstudium vertiefen und sich gegebenenfalls näher spezialisieren. Dazu werden unter anderem folgende Masterstudiengänge angeboten:

  • Public Health
  • Sozialmanagement
  • Gesundheitsförderung
  • Gesundheitspädagogik
  • Gesundheitswissenschaft
  • Pflegemanagement und -wissenschaft
  • Gesundheitsmanagement und -ökonomie

Verdienen Sie als Gesundheitsmanager genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Gesundheitsmanager/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.