Arbeitslosenversicherung Selbstständige

Wer sich, egal in welcher Form selbständig macht, der kann sich auf freiwilliger Basis unter bestimmten Voraussetzungen auch gegen Arbeitslosigkeit im Rahmen einer sogenannten Arbeitslosenversicherung für Selbständige, absichern.

Man sollte mit solch einer Entscheidung allerdings nicht zu lange zuwarten. Denn nach Existenzgründung hat man nur drei Monate lang Zeit einen dementsprechenden Antrag auf eine Arbeitslosenversicherung für Selbständige zu stellen.

Voraussetzungen für diese Form der Arbeitslosenversicherung

  • Der Antragsteller muss in den letzten 2 Jahren für einen Zeitraum von mindestens einem Jahr in einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung gewesen sein. Auch Zeiten der Kindeserziehung oder der Bezug von Krankengeld werden als solche angerechnet und gelten genauso.
  • Oder der Interessierte sollte direkt vor bzw. bei Antragstellung auf eine Versicherung für Selbständige arbeitslos gewesen sein und beispielsweise Arbeitslosengeld oder einer ähnliche Transferleistung erhalten haben um für einen Antrag zugelassen zu werden.

Antragstellung einer Arbeitslosenversicherung für Selbständige

Der entsprechende Antrag auf eine Arbeitslosenversicherung für Selbständige muss bei der am gemeldeten Wohnort zuständigen Agentur für Arbeit innerhalb der bereits erwähnten drei Monate gestellt werden.

Wie hoch sind die zu leistenden Beiträge?

Der monatliche Beitrag in dieser Variante der Versicherung variiert von West nach Ost, wobei der Beitrag in den westlichen Bundesländern etwas höher ist. So muss man

  • 85,06 Euro in Westdeutschland
  • 72,46 Euro in Ostdeutschland

bezahlen. Während einer rund zwei Jahre andauernden Existenzgründungsphase müssen von diesem Betrag zunächst nur 50% entrichtet werden.

Wann greift die Versicherung für Selbständige?

Diese berechtigte Frage, ist relativ einfach zu beantworten. Sollte der Versuch der Existenzgründung schief gehen und keine Aufträge bzw. Einnahmen mehr anfallen, so greift der Versicherungsschutz bei der Arbeitslosenversicherung in der exakt gleichen Form und unter den ebenfalls gleichen Voraussetzungen, wie sie auch bereits für einen herkömmlichen Arbeitnehmer gelten.

Das könnte Sie auch interessieren