Beruf kaufmännischer (kfm) Angestellter/ kaufmännische Angestellte
Monatliches Bruttogehalt 1.846,04€
Jährliches Bruttogehalt 22.152,47€

Kaufmännische Angestellte - Die wichtigsten Fakten

  • Eine Kaufmännische Angestellte ist hauptsächlich im Handelsgewerbe tätig und leistet dort jegliche Art von kaufmännischen Diensten. Sie wird in nahezu jedem Betrieb benötigt.
  • Denn neben Produkten und Dienstleistungen, die den Mittelpunkt des Kerngeschäftes eines Unternehmens bilden, müssen alle Vorgänge in einem Betrieb auch verwaltet werden.
  • Buchhaltungsvorgänge und viele andere Aufgaben können in der Regel nur von qualifizierten kaufmännischen Mitarbeitern effektiv und korrekt bearbeitet werden. Alle Kaufleute lernen daher in Berufsschulen und bei anderen Lehrinstituten die Grundlagen des kaufmännischen Rechnungswesens.
+588€ mehr Gehalt

Verdienen Sie als Kaufmännische Angestellte genug?

Stunden
kostenlose Berechnung
Sichere Verbindung

Perfekte Arbeit in der kaufmännischen Abteilung

In der Regel haben alle Unternehmen eine so genannte doppelte Buchführung, damit am Ende eines Jahres alle Daten auf einen Blick in der Bilanz erfassbar sind. Die Bilanz entscheidet über die Art und Weise der Fortführung eines Unternehmens.

Kaufmännische Angestellte als Führungskraft

Viele Kaufmännische Angestellte beginnen ihre Karriere als einfache Sachbearbeiter mit einem Gehalt um 2.500 Euro brutto im Monat.
Aber natürlich gibt es auch verschiedene Möglichkeiten einer Weiterbildung, um das Gehalt aufzustocken.

Fachübergreifende Weiterbildungen sind beispielsweise:

Zudem kann eine kaufmännische Angestellte als Führungskraft ein wesentlich höheres Gehalt verdienen, nämlich bis zu 6.000 Euro monatlich. Das Gehalt der Kaufleute korrespondiert mit der Verantwortung im Betrieb.

(showmore: start height: 250px)

Die Ausbildung für kaufmännische Angestellt

Wen der kaufmännische Bereich reizt und gerne als Kaufmännische Angestellte arbeiten möchte, hat die Qual der Wahl.

Unzählige Möglichkeiten in verschiedenen Berufszweigen bieten sich für eine kaufmännische Ausbildung an. Angefangen von der Bürokauffrau bis hin zur Speditionskauffrau ist da so einiges dabei.

Doch egal für welche Ausbildung sich die spätere Kaufmännische Angestellte auch entscheidet, eines ist gleich: die Basisausbildung ist immer kaufmännisch.

(showmore: end)

(showmore: start height: 250px)

Verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten für Kaufmännische Angestellte

Je nach tatsächlich erlerntem kaufmännischem Beruf gibt es natürlich auch unterschiedliche Varianten der Weiterbildung.

Doch für die meisten Berufszweige bieten sich die nachfolgend grundlegenden Optionen der Weiterbildung fachübergreifend an.

Fachübergreifende Weiterbildungen

  • Weiterbildung zur Fachwirtin
  • Fortbildung zur Betriebswirtin
  • Fortbildung zur Bilanzbuchhalterin
  • Aufbaustudium absolvieren

(showmore: end)

Förderungen sichern €

Jetzt berechnen

Pfeil

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin 130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin 104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin 100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin 96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin 90.286,88 Euro

Einzelnachweise & Quellen

  1. Bundesagentur für Arbeit: BERUFENET
  2. Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung: BERUFE im Spiegel der Statistik
  3. Berufsinstitut für Berufsbildung: Berufe
  4. Berufsinstitut für Berufsbildung: Tarifliche Ausbildungsvergütungen
Wir finden eine Lösung für dein Problem

Frag uns im Chat!

(Facebook Messenger)

Jetzt starten

Jetzt Chat starten

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.