Die Zeiten, zu denen jeder Ungelernte ein eigenes Lokal eröffnen und viel Geld damit verdienen konnte, sind schon lange vorbei.

Der Gast ist anspruchsvoller geworden und erwartet neben hervorragender Qualität der Speisen und Getränke viel mehr von einem Gastronomen und seinem Angebot.

Berufe und Gehälter in der Branche Gastronomie

Berufe der Branche Durchschnittsgehalt
Serviceleiter 2.423,43 EUR 2423.4325389558
Küchenchef 2.252,29 EUR 2252.2855744508
Schichtleiter 2.018,77 EUR 2018.7747096645
Sommelier 1.854,82 EUR 1854.8163374233
Destillateur 1.756,24 EUR 1756.2391076923
Oberkellner 1.723,07 EUR 1723.0746810631
Restaurantleiter 1.716,85 EUR 1716.854326217
Bäcker 1.641,97 EUR 1641.9713701853
Koch 1.577,41 EUR 1577.4126460344
Caterer 1.530,92 EUR 1530.9187474747
Chef de Rang 1.478,24 EUR 1478.236327957
Hotelfachfrau 1.456,88 EUR 1456.8771975742
Metzger 1.391,47 EUR 1391.466949719
Restaurantfachmann 1.339,35 EUR 1339.3547675857
Empfangskraft 1.271,20 EUR 1271.2041137149
Barkeeper 1.270,19 EUR 1270.1944620155
Rezeptionistin 1.250,63 EUR 1250.6332835517
Fachmann für Systemgastronomie 1.172,03 EUR 1172.0344403183
Fachkraft im Gastgewerbe 1.143,69 EUR 1143.6903356807
Bäckereiverkäuferin 1.116,44 EUR 1116.4364680108
Garderobiere 1.071,25 EUR 1071.2486
Kellner 1.008,47 EUR 1008.4690463195
Servicekraft 996,33 EUR 996.33466835975
Reinigungskraft 887,07 EUR 887.07120394901
Küchenhilfe 883,03 EUR 883.02953961902
Aushilfe 613,35 EUR 613.34835076923

Gastronomie - welche Ausbildung ist nötig?

Theoretisch gibt es außer einer Gesundheitsprüfung und einer IHK-Schulung keine Zugangsbeschränkungen. In der Praxis gibt es aber viele Berufe, die mit der Gastronomie in Verbindung stehen: Vom Koch über den Event-Manger bis zur Fachkraft im Gastgewerbe. Berufe, die eine qualifizierte, jahrelange Ausbildung erfordern.

Auch betriebswirtschaftliche, marketingstrategische und finanzielle Kenntnisse sind unabdingbar, um einen Betrieb zum Erfolg zu führen.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Franchising-Systeme für Gastronomen

Eine interessante Form der Gästebewirtung und -verkostung sind die vielen Franchising-Systeme. Gerade für Gastronomen, die sich gerne einer Kette anschließen möchten, ergeben sich aus dieser Form der Betriebsführung viele Vorteile.

U.a. können gemeinschaftliche Werbestrategien und Einkaufsquellen für alle Betreiber umgesetzt werden.

Was erwartet der Kunde von der Gastronomie?

Sicher möchte der Gast auch tatsächlich als Gast behandelt werden.

  • Die ansprechende Innenausstattung der Lokalität,
  • ein schneller und freundlicher Service,
  • gute Produkte und
  • angemessene Preise

sind dabei unabdingbar. So wird der Gast schnell zum gerne wiederkehrenden Stammgast.

Verdienen Sie in der Gastronomie genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise & Quellen


  1. Bundesagentur für Arbeit: Berufe im Hotel- und Gaststättengewerbe

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.