Gehalt Elektrotechnik und Elektronikindustrie

Das Gehalt in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie variiert je nach speziellem Beruf. Wer einen Ingenieursabschluss hat, verdient als Einsteiger in diesem Beruf etwa 46.000 Euro brutto pro Jahr.

Die komplette Elektroindustrie vereint das durchschnittliche Gehalt mit einem Betrag, der knapp unter 46.000 Euro brutto jährlich liegt.

Wer in der Produktion tätig ist, der verdient jährlich sogar noch etwas mehr, denn hier liegt das durchschnittliche Gehalt bei etwa 48.000 Euro jährlich.

Berufe und Gehälter in der Branche Steuerklassen

2.581,38 EUR 30.976,56 EUR
monatlich jährlich
Berufe der Branche Durchschnittsgehalt
Elektroingenieur 4.289,08 EUR 4289.0758427289
Ingenieur 4.193,60 EUR 4193.6040756913
Ingenieur Mechatronik 3.766,59 EUR 3766.5875806452
Ingenieur für Elektrotechnik 3.639,33 EUR 3639.3260698718
Netzwerkkoordinator 3.622,78 EUR 3622.7775154321
Elektrotechnikermeister 3.338,40 EUR 3338.3974224086
Industriemeister 3.288,48 EUR 3288.4784774471
Konstrukteur 3.274,24 EUR 3274.2370252309
Elektromaschinenbauermeister 3.116,83 EUR 3116.8261538462
Techniker 3.018,94 EUR 3018.9386873974
Messtechniker 2.970,71 EUR 2970.7059651741
Staatlich geprüfter Techniker 2.966,14 EUR 2966.1424746996
Energieelektroniker 2.934,59 EUR 2934.5855603715
Ingenieur Medientechnik 2.721,01 EUR 2721.0143548387
Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker 2.710,99 EUR 2710.9917942709
Industriefachwirt 2.611,37 EUR 2611.3708211829
Gerätezusammensetzer 2.603,68 EUR 2603.6781818182
Aufzugschlosser 2.574,21 EUR 2574.2140729927
Serviceleiter 2.442,89 EUR 2442.8924897532
Fluggerätelektroniker 2.425,99 EUR 2425.9929363958
Industrieelektriker 2.361,74 EUR 2361.7364605634
IT-System-Elektroniker 2.352,35 EUR 2352.3523351337
Informatikkaufmann 2.351,11 EUR 2351.1130061475
Elektroanlagenmonteur 2.337,53 EUR 2337.5334273236
Fernmeldehandwerker 2.282,96 EUR 2282.9577962085
Normentechniker 2.141,24 EUR 2141.24
Normzeichner 2.081,62 EUR 2081.615
Radio- und Fernsehtechniker 2.029,74 EUR 2029.737318408
Elektroniker 1.973,16 EUR 1973.1633529412
Fachkraft für Veranstaltungstechnik 1.959,00 EUR 1959.0018425076
Elektriker 1.958,84 EUR 1958.8408893622
Informationselektroniker 1.780,38 EUR 1780.3791587112
Systemelektroniker 1.761,59 EUR 1761.5897259259
Lichttechniker 1.761,38 EUR 1761.3765454545
Wartungstechniker 1.754,20 EUR 1754.1974074074
Elektroniker für Betriebstechnik 1.744,49 EUR 1744.4908718788
Kaufmann im Groß- und Außenhandel 1.723,09 EUR 1723.0928718151
Medientechnologe 1.665,80 EUR 1665.8014865471
Fachlagerist 1.557,08 EUR 1557.0807922969

Stellenangebote in der Elektrotechnik- und Elektroindustrie

Wovon ist das Gehalt abhängig?

Wie hoch das Gehalt in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie tatsächlich ausfällt, hängt von der Branche und der speziellen Fachrichtung ab.

Auch das Einsatzgebiet in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie spielt eine Rolle bei der Höhe des Verdienstes. Wer als Ingenieur in der Instandhaltung und Wartung arbeitet, verdient weniger, als in der Produktion.

Das Gehalt in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie kann also je nach Berufsrichtung variieren.

Die Besonderheit bei Elektroingenieuren

Elektroingenieure haben anderen Ingenieuren gegenüber einen Vorteil, denn sie können in nahezu allen Branchen tätig sein.

Sie finden nicht nur im Bereich der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie einen Job, sondern können auch

  • in der Medizintechnik,
  • in der Automobilbranche oder
  • in der Energiewirtschaft

tätig sein. Auch in der Halbleiterindustrie werden Anstellungen für Elektroingenieure vergeben. Entsprechend hoch fällt auch das Gehalt für diesen Berufszweig aus.

Anstieg der Gehälter in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie

Der Verdienst für Ingenieure im Bereich Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ist im Vergleich zu anderen Berufsgruppen in den letzten Jahren schneller gestiegen.

Besonders Vertriebsingenieure verdienen mittlerweile mehr als früher.

Förderungen sichern €

Jetzt berechnen

Pfeil

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.