Gehalt Elektrotechnik und Elektronikindustrie

Das Gehalt in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie variiert je nach speziellem Beruf. Wer einen Ingenieursabschluss hat, verdient als Einsteiger in diesem Beruf etwa 46.000 Euro brutto pro Jahr.

Die komplette Elektroindustrie vereint das durchschnittliche Gehalt mit einem Betrag, der knapp unter 46.000 Euro brutto jährlich liegt.

Wer in der Produktion tätig ist, der verdient jährlich sogar noch etwas mehr, denn hier liegt das durchschnittliche Gehalt bei etwa 48.000 Euro jährlich.

Berufe und Gehälter in der Branche Steuerklassen

2.829,87 EUR 33.958,40 EUR
monatlich jährlich
Berufe der Branche Durchschnittsgehalt
Elektroingenieur 4.453,45 EUR 4453.452230457
Ingenieur 4.403,81 EUR 4403.8096913309
Normentechniker 4.278,68 EUR 4278.68
Ingenieur für Elektrotechnik 4.050,52 EUR 4050.5180484454
Ingenieur Mechatronik 3.828,27 EUR 3828.2709836066
Netzwerkkoordinator 3.622,78 EUR 3622.7775154321
Industriemeister 3.503,69 EUR 3503.6919908136
Elektrotechnikermeister 3.451,14 EUR 3451.1381283721
Konstrukteur 3.435,44 EUR 3435.4359965692
Elektromaschinenbauermeister 3.356,29 EUR 3356.2855621302
Techniker 3.297,94 EUR 3297.9360654058
Staatlich geprüfter Techniker 3.194,17 EUR 3194.166957396
Messtechniker 3.124,39 EUR 3124.3942263158
Energieelektroniker 3.055,93 EUR 3055.9287662338
Ingenieur Medientechnik 2.959,40 EUR 2959.3972807018
Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker 2.955,51 EUR 2955.5097126437
Industriefachwirt 2.850,13 EUR 2850.1276231231
Aufzugschlosser 2.842,37 EUR 2842.3737606838
Serviceleiter 2.780,97 EUR 2780.969487619
Fluggerätelektroniker 2.640,32 EUR 2640.3186961538
Gerätezusammensetzer 2.603,68 EUR 2603.6781818182
Elektroanlagenmonteur 2.569,64 EUR 2569.6416174991
Informatikkaufmann 2.533,09 EUR 2533.0901098779
Fernmeldehandwerker 2.470,06 EUR 2470.0556410256
IT-System-Elektroniker 2.463,92 EUR 2463.9181202053
Industrieelektriker 2.329,00 EUR 2329.0012919355
Radio- und Fernsehtechniker 2.266,25 EUR 2266.2453388889
Elektriker 2.226,73 EUR 2226.7263367481
Elektroniker 2.204,10 EUR 2204.0981072863
Wartungstechniker 2.152,32 EUR 2152.3218181818
Systemelektroniker 2.149,83 EUR 2149.829116279
Elektroniker für Betriebstechnik 2.128,84 EUR 2128.8393819829
Fachkraft für Veranstaltungstechnik 2.116,14 EUR 2116.1387023217
Normzeichner 2.081,62 EUR 2081.615
Lichttechniker 2.039,17 EUR 2039.1714385965
Informationselektroniker 1.976,91 EUR 1976.9080133156
Kaufmann im Groß- und Außenhandel 1.936,01 EUR 1936.0117868535
Medientechnologe 1.904,65 EUR 1904.6513923077
Fachlagerist 1.789,50 EUR 1789.4958813648

Stellenangebote in der Elektrotechnik- und Elektroindustrie

Wovon ist das Gehalt abhängig?

Wie hoch das Gehalt in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie tatsächlich ausfällt, hängt von der Branche und der speziellen Fachrichtung ab.

Auch das Einsatzgebiet in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie spielt eine Rolle bei der Höhe des Verdienstes. Wer als Ingenieur in der Instandhaltung und Wartung arbeitet, verdient weniger, als in der Produktion.

Das Gehalt in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie kann also je nach Berufsrichtung variieren.

Die Besonderheit bei Elektroingenieuren

Elektroingenieure haben anderen Ingenieuren gegenüber einen Vorteil, denn sie können in nahezu allen Branchen tätig sein.

Sie finden nicht nur im Bereich der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie einen Job, sondern können auch

  • in der Medizintechnik,
  • in der Automobilbranche oder
  • in der Energiewirtschaft

tätig sein. Auch in der Halbleiterindustrie werden Anstellungen für Elektroingenieure vergeben. Entsprechend hoch fällt auch das Gehalt für diesen Berufszweig aus.

Anstieg der Gehälter in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie

Der Verdienst für Ingenieure im Bereich Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ist im Vergleich zu anderen Berufsgruppen in den letzten Jahren schneller gestiegen.

Besonders Vertriebsingenieure verdienen mittlerweile mehr als früher.

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.

Das könnte Sie auch interessieren