Gehalt Elektrotechnik und Elektronikindustrie

Das Gehalt in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie variiert je nach speziellem Beruf. Wer einen Ingenieursabschluss hat, verdient als Einsteiger in diesem Beruf etwa 46.000 Euro brutto pro Jahr.

Die komplette Elektroindustrie vereint das durchschnittliche Gehalt mit einem Betrag, der knapp unter 46.000 Euro brutto jährlich liegt.

Wer in der Produktion tätig ist, der verdient jährlich sogar noch etwas mehr, denn hier liegt das durchschnittliche Gehalt bei etwa 48.000 Euro jährlich.

Berufe und Gehälter in der Branche Steuerklassen

3.054,54 EUR 36.654,50 EUR
monatlich jährlich
Berufe der Branche Durchschnittsgehalt
Ingenieur 4.593,68 EUR 4593.6831583523
Elektroingenieur 4.585,20 EUR 4585.1975814632
Ingenieur für Elektrotechnik 4.348,14 EUR 4348.14385759
Normentechniker 4.278,68 EUR 4278.68
Ingenieur Mechatronik 3.828,27 EUR 3828.2709836066
Industriemeister 3.772,82 EUR 3772.81581471
Netzwerkkoordinator 3.653,36 EUR 3653.3633647799
Konstrukteur 3.624,13 EUR 3624.1253804553
Techniker 3.602,94 EUR 3602.9383101835
Elektrotechnikermeister 3.592,37 EUR 3592.3693462532
Elektromaschinenbauermeister 3.501,15 EUR 3501.1540740741
Staatlich geprüfter Techniker 3.410,68 EUR 3410.6795566484
Messtechniker 3.279,44 EUR 3279.4396132597
Serviceleiter 3.243,64 EUR 3243.6425774805
Ingenieur Medientechnik 3.243,07 EUR 3243.0744230769
Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker 3.116,56 EUR 3116.5632424243
Energieelektroniker 3.106,30 EUR 3106.2978877888
Aufzugschlosser 3.050,78 EUR 3050.7810091743
Industriefachwirt 3.041,74 EUR 3041.7367179487
Fluggerätelektroniker 2.902,48 EUR 2902.4776016949
Fernmeldehandwerker 2.799,76 EUR 2799.7570348837
Elektroanlagenmonteur 2.768,77 EUR 2768.7745968215
Informatikkaufmann 2.736,54 EUR 2736.5404548736
Industrieelektriker 2.725,16 EUR 2725.1610160833
Elektroniker für Betriebstechnik 2.700,27 EUR 2700.2670462428
IT-System-Elektroniker 2.694,38 EUR 2694.3759994085
Gerätezusammensetzer 2.603,68 EUR 2603.6781818182
Elektroniker 2.583,96 EUR 2583.9569098305
Elektriker 2.509,57 EUR 2509.5715138448
Lichttechniker 2.472,48 EUR 2472.4787234043
Systemelektroniker 2.461,24 EUR 2461.2386631016
Wartungstechniker 2.427,93 EUR 2427.9271794872
Radio- und Fernsehtechniker 2.427,75 EUR 2427.7487738095
Fachkraft für Veranstaltungstechnik 2.336,21 EUR 2336.2129761905
Informationselektroniker 2.309,33 EUR 2309.3270046802
Kaufmann im Groß- und Außenhandel 2.292,19 EUR 2292.1949186042
Medientechnologe 2.255,24 EUR 2255.2366360856
Normzeichner 2.081,62 EUR 2081.615
Fachlagerist 2.052,10 EUR 2052.1015761309

Stellenangebote in der Elektrotechnik- und Elektroindustrie

Wovon ist das Gehalt abhängig?

Wie hoch das Gehalt in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie tatsächlich ausfällt, hängt von der Branche und der speziellen Fachrichtung ab.

Auch das Einsatzgebiet in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie spielt eine Rolle bei der Höhe des Verdienstes. Wer als Ingenieur in der Instandhaltung und Wartung arbeitet, verdient weniger, als in der Produktion.

Das Gehalt in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie kann also je nach Berufsrichtung variieren.

Die Besonderheit bei Elektroingenieuren

Elektroingenieure haben anderen Ingenieuren gegenüber einen Vorteil, denn sie können in nahezu allen Branchen tätig sein.

Sie finden nicht nur im Bereich der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie einen Job, sondern können auch

  • in der Medizintechnik,
  • in der Automobilbranche oder
  • in der Energiewirtschaft

tätig sein. Auch in der Halbleiterindustrie werden Anstellungen für Elektroingenieure vergeben. Entsprechend hoch fällt auch das Gehalt für diesen Berufszweig aus.

Anstieg der Gehälter in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie

Der Verdienst für Ingenieure im Bereich Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ist im Vergleich zu anderen Berufsgruppen in den letzten Jahren schneller gestiegen.

Besonders Vertriebsingenieure verdienen mittlerweile mehr als früher.

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.

Das könnte Sie auch interessieren