Gehalt Elektrotechnik und Elektronikindustrie

Das Gehalt in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie variiert je nach speziellem Beruf. Wer einen Ingenieursabschluss hat, verdient als Einsteiger in diesem Beruf etwa 46.000 Euro brutto pro Jahr.

Die komplette Elektroindustrie vereint das durchschnittliche Gehalt mit einem Betrag, der knapp unter 46.000 Euro brutto jährlich liegt.

Wer in der Produktion tätig ist, der verdient jährlich sogar noch etwas mehr, denn hier liegt das durchschnittliche Gehalt bei etwa 48.000 Euro jährlich.

Berufe und Gehälter in der Branche Steuerklassen

3.112,95 EUR 37.355,39 EUR
monatlich jährlich
Berufe der Branche Durchschnittsgehalt
Ingenieur 4.617,76 EUR 4617.7621467845
Elektroingenieur 4.616,28 EUR 4616.2814925654
Ingenieur für Elektrotechnik 4.408,24 EUR 4408.240109152
Normentechniker 4.278,68 EUR 4278.68
Industriemeister 3.857,67 EUR 3857.6747630332
Ingenieur Mechatronik 3.828,27 EUR 3828.2709836066
Netzwerkkoordinator 3.688,79 EUR 3688.789379085
Konstrukteur 3.669,41 EUR 3669.4062099617
Elektrotechnikermeister 3.611,14 EUR 3611.1445182947
Techniker 3.604,54 EUR 3604.5367562345
Elektromaschinenbauermeister 3.512,66 EUR 3512.6557961783
Staatlich geprüfter Techniker 3.462,13 EUR 3462.1329294095
Serviceleiter 3.318,43 EUR 3318.434006006
Messtechniker 3.285,78 EUR 3285.7847058824
Ingenieur Medientechnik 3.265,98 EUR 3265.9820408163
Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker 3.181,94 EUR 3181.9389819376
Industriefachwirt 3.129,98 EUR 3129.9772945205
Energieelektroniker 3.104,13 EUR 3104.1254545455
Fluggerätelektroniker 3.057,84 EUR 3057.8383809524
Aufzugschlosser 3.016,36 EUR 3016.3604854369
Fernmeldehandwerker 2.845,76 EUR 2845.7588484848
Industrieelektriker 2.842,96 EUR 2842.9642717391
Elektroniker für Betriebstechnik 2.804,62 EUR 2804.6208311499
Elektroanlagenmonteur 2.790,12 EUR 2790.1212586806
Informatikkaufmann 2.782,67 EUR 2782.6693401015
IT-System-Elektroniker 2.760,10 EUR 2760.095163522
Wartungstechniker 2.705,14 EUR 2705.1351515152
Elektroniker 2.686,47 EUR 2686.4707420091
Lichttechniker 2.625,62 EUR 2625.6230769231
Gerätezusammensetzer 2.603,68 EUR 2603.6781818182
Elektriker 2.584,44 EUR 2584.4376990536
Systemelektroniker 2.558,67 EUR 2558.668245614
Radio- und Fernsehtechniker 2.475,16 EUR 2475.1575761589
Kaufmann im Groß- und Außenhandel 2.426,45 EUR 2426.4548123158
Fachkraft für Veranstaltungstechnik 2.412,11 EUR 2412.1069353234
Medientechnologe 2.393,78 EUR 2393.784797048
Informationselektroniker 2.338,87 EUR 2338.8706770833
Fachlagerist 2.115,67 EUR 2115.672020931
Normzeichner 2.081,62 EUR 2081.615

Stellenangebote in der Elektrotechnik- und Elektroindustrie

Wovon ist das Gehalt abhängig?

Wie hoch das Gehalt in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie tatsächlich ausfällt, hängt von der Branche und der speziellen Fachrichtung ab.

Auch das Einsatzgebiet in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie spielt eine Rolle bei der Höhe des Verdienstes. Wer als Ingenieur in der Instandhaltung und Wartung arbeitet, verdient weniger, als in der Produktion.

Das Gehalt in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie kann also je nach Berufsrichtung variieren.

Die Besonderheit bei Elektroingenieuren

Elektroingenieure haben anderen Ingenieuren gegenüber einen Vorteil, denn sie können in nahezu allen Branchen tätig sein.

Sie finden nicht nur im Bereich der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie einen Job, sondern können auch

  • in der Medizintechnik,
  • in der Automobilbranche oder
  • in der Energiewirtschaft

tätig sein. Auch in der Halbleiterindustrie werden Anstellungen für Elektroingenieure vergeben. Entsprechend hoch fällt auch das Gehalt für diesen Berufszweig aus.

Anstieg der Gehälter in der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie

Der Verdienst für Ingenieure im Bereich Elektrotechnik- und Elektronikindustrie ist im Vergleich zu anderen Berufsgruppen in den letzten Jahren schneller gestiegen.

Besonders Vertriebsingenieure verdienen mittlerweile mehr als früher.

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.

Das könnte Sie auch interessieren