Bildung und Erziehung sind zentrale Bereiche für eine Wissensgesellschaft. Schon kleine Kinder sollen frühzeitig in ihren Lernchancen gefördert werden und auch für Erwachsene hört das Lernen nie auf.

Einmal erworbene Qualifikationen reichen heute kaum aus, um damit das gesamte Berufsleben zu gestalten.

Dies macht deutlich: Pädagogen und Wissensvermittler sind wichtiger, denn je.

Berufe und Gehälter in der Branche Erziehung und Unterricht

Berufe der Branche Durchschnittsgehalt
Schulleiter 3.909,13 EUR 3909.1259697452
Persönlichkeitstrainer 3.643,81 EUR 3643.8108333333
Referent 3.559,73 EUR 3559.733304791
Lehrer 3.266,18 EUR 3266.1750640791
Beratungslehrer 3.234,71 EUR 3234.7079111111
Grundschullehrer 3.086,89 EUR 3086.8900086831
Heimleitung 3.069,59 EUR 3069.5858136574
Trainer 2.957,79 EUR 2957.7911741741
Gymnasiallehrer 2.814,00 EUR 2814.0047869066
Berufsschullehrer 2.757,10 EUR 2757.1016278027
Professor 2.728,13 EUR 2728.1297016246
Wissenschaftlicher Mitarbeiter 2.700,35 EUR 2700.351164487
Privatdozent 2.542,27 EUR 2542.2712864424
Diplom Sozialpädagoge 2.496,26 EUR 2496.2589559028
Historiker 2.291,79 EUR 2291.7913939394
Korrektor 2.256,28 EUR 2256.279471831
Sekretär 2.255,81 EUR 2255.8066667901
Fremdsprachenassistent 2.109,63 EUR 2109.6322021277
Sozialpädagoge 2.072,01 EUR 2072.0093163027
Arbeitserzieher 2.069,40 EUR 2069.3985478879
Pädagoge 2.068,12 EUR 2068.1240974359
Sozialarbeiter 1.970,99 EUR 1970.9864076809
Erzieherin Gruppenleitung 1.955,82 EUR 1955.8206454224
Streetworker 1.884,74 EUR 1884.7380652174
Erzieherin 1.556,21 EUR 1556.2059203975
Schulsekretärin 1.361,47 EUR 1361.4688287841
Nachhilfelehrer 1.227,75 EUR 1227.7487298387
Reitlehrer 1.179,14 EUR 1179.1436631579
Kinderbetreuerin 1.116,49 EUR 1116.4948411122
Kindergartenhelferin 1.089,30 EUR 1089.3006693698
Sozialassistent 1.070,03 EUR 1070.0324029148
Hauswirtschafterin 1.052,47 EUR 1052.4682154722
Studentische Hilfskraft 694,66 EUR 694.65534235636
Tagesmutter 555,67 EUR 555.66547789725
Au-pair 492,20 EUR 492.19961538462

Unterschiedliche Berufe in Erziehung und Unterricht

Das Spektrum der Berufe im Bereich Erziehung und Unterricht ist breit gefächert. Angefangen bei der Erzieherin, die für die Betreuung und frühe Bildung der Kleinsten zuständig ist, gibt es Lehrkräfte und Dozenten für die unterschiedlichsten Altersstufen.

Sie arbeiten in Schulen, außerschulischen Bildungseinrichtungen, in der beruflichen Bildung oder beispielsweise im Hochschulwesen.

Diese Förderungen bekommt Jeder
Staatliche Foerderung

Erziehung und Unterricht: Bestes Gehalt für Hochschullehrer

Das durchschnittliche Gehalt für eine Erzieherin oder einen Erzieher beträgt je nach Bundesland und Träger der Einrichtung laut Tarif um die 2.500 Euro pro Monat brutto.

Mehr Gehalt gibt es für Lehrkräfte. Am besten verdienen Gymnasiallehrer und Lehrkräfte in Berufsschulen, die beamtet sind. Ihre Besoldung liegt bei 3.500 bis rund 5000 Euro brutto monatlich.

Wer als Hochschullehrer arbeitet, kann sich über ein noch besseres Gehalt freuen. Im Schnitt sind in diesem Sektor 4000 bis 7000 Euro brutto im Monat möglich - jeweils abhängig vom Bundesland und der Eingruppierung.

Freiberufler im Bereich Erziehung und Unterricht erzielen meist weniger Gehalt

Neben den fest angestellten Lehrenden gibt es im Bereich Erziehung und Unterricht einen breiten Markt an Dozenten und Bildungsreferenten, die als Freiberufler tätig sind.

Unter diesen Lehrkräften besteht eine starke Konkurrenz. Die Honorare sind stark gesunken. So werden oftmals nur Stundensätze von 15 bis 30 Euro gezahlt.

Verdienen Sie in der Branche Erziehung und Unterricht genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise & Quellen


  1. Bundesagentur für Arbeit: Berufe in Erziehung, Schule, Aus- und Weiterbildung

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.