Gehalt Recht und Steuern

In der freien Wirtschaft gibt es interessante Tätigkeitsfelder. Das können Bereiche in der Rechtsberatung und Rechtsdienstleistung sein sowie Steuerberatung oder Wirtschaftsprüfung.

Das Gehalt ist je nach Einsatz unterschiedlich. Förderungsmöglichkeiten bietet das Deutsche Studentenwerk mit einer Studienfinanzierung oder das Bundesgesetz zur individuellen Förderung der Ausbildung, bekannt als BAföG.

Berufe und Gehälter in der Branche Steuerklassen

3.131,00 EUR 37.572,01 EUR
monatlich jährlich
Berufe der Branche Durchschnittsgehalt
Fondsmanager 5.738,77 EUR 5738.7731186441
Patentanwalt 5.158,81 EUR 5158.813132969
Justiziar 4.939,12 EUR 4939.1160984849
Strafverteidiger 4.806,95 EUR 4806.9452533333
Unternehmensberater 4.597,12 EUR 4597.1157949126
Compliance Officer 4.586,69 EUR 4586.6942892834
Notar 4.501,33 EUR 4501.3266192733
Wirtschaftsprüfer 4.407,62 EUR 4407.6219546248
Aktuar 4.374,41 EUR 4374.4138187702
Richter 4.313,72 EUR 4313.7166482684
Steuerberater 4.163,93 EUR 4163.9276756317
Jurist 4.138,78 EUR 4138.7822301703
Rechtsanwalt 3.985,53 EUR 3985.5339344836
Diplomkaufmann 3.961,25 EUR 3961.2483547009
Finanzplaner 3.778,64 EUR 3778.6402777778
Analyst 3.632,65 EUR 3632.651749409
Revisor 3.561,79 EUR 3561.7932955466
Staatsanwalt 3.506,87 EUR 3506.8690680412
Wirtschaftsjurist 3.311,80 EUR 3311.7978642714
Bankkaufmann 3.310,79 EUR 3310.7941237961
Gerichtsvollzieher 3.113,57 EUR 3113.5719308756
Bilanzbuchhalter 3.109,64 EUR 3109.6392914047
Wirtschaftsprüfungsassistent 3.080,13 EUR 3080.1340916031
Anlageberater 3.063,30 EUR 3063.3042790698
Verwaltungswirt 3.039,52 EUR 3039.524675995
Betriebswirt 2.978,52 EUR 2978.5189993917
Insolvenzverwalter 2.927,20 EUR 2927.1994
Industriefachwirt 2.850,13 EUR 2850.1276231231
Steuerfachwirt 2.742,91 EUR 2742.9099244851
Prüfungsassistent 2.739,95 EUR 2739.9496655367
Broker 2.560,39 EUR 2560.385125
Finanzbuchhalter 2.480,92 EUR 2480.9161131287
Wirtschaftsfachwirt 2.401,45 EUR 2401.4535542279
Verwaltungsfachangestellter 2.384,19 EUR 2384.1949326113
Gerichtshelfer 2.376,66 EUR 2376.6570454545
Rechtspfleger 2.280,31 EUR 2280.3136875
Buchhalter 2.266,38 EUR 2266.3772102379
Verwaltungsangestellter 2.243,99 EUR 2243.99114872
Justizvollzugsbeamter 2.115,32 EUR 2115.3223001732
Justizfachangestellte 2.094,20 EUR 2094.2030256924
Schuldnerberater 2.025,14 EUR 2025.1411652893
Steuerfachangestellte 2.006,33 EUR 2006.3309350351
Buchhaltungskraft 1.844,04 EUR 1844.0383924731
Justizfachwirt 1.798,14 EUR 1798.1395611111
Justizwachtmeister 1.790,77 EUR 1790.7718550725
Notarfachangestellte 1.779,86 EUR 1779.8578290978
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte 1.767,31 EUR 1767.309215873
Rechtsanwaltsfachangestellte 1.663,52 EUR 1663.5240832879
Prokurist 933,19 EUR 933.1875980691

Stellenangebote in der Branche Recht und Steuern

Branche Recht und Steuern: Wirtschaftsrecht

Wer sich für die Bereiche Recht und Steuern interessiert, bekommt es beispielsweise mit dem Wirtschaftsrecht zu tun. In dem sogenannten grundständigen Studienfach Wirtschaftsrecht/Jura wird wissenschaftliches Grundlagenwissen vermittelt.

Das sind die Bereiche:

  • Recht
  • Betriebswirtschaft
  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und
  • Internationales Wirtschaftsrecht

Dieses Studium wird auch angeboten in Kombinations-Bachelorstudiengängen. Und man kann Wirtschaftsrecht in dualen Studiengängen oder Lehramtsstudiengängen studieren. Das duale Studium in den Bereichen Recht und Steuern verbindet ein Studium und eine Berufsausbildung in einem Betrieb.

Während der Laufzeit des Studiums erhält man kein Gehalt. Hier handelt es sich um ein normales Jurastudium. Studierende nehmen an Wirtschaftsvorlesungen teil und spezialisieren sich erst später.

Recht und Steuern - Ausbildungsdauer und mögliche Tätigkeitsfelder

Beispielsweise der Anwalt: Die Regelstudienzeit beträgt ungefähr viereinhalb bis fünf Jahre. Dann folgt ein zweijähriges Referendariat, wo der angehende Jurist die praktische Erfahrung erwirbt. Wenn die Referendariatszeit beendet ist, beginnt das Zweite Staatsexamen - und danach die Zulassung, um als Anwalt tätig zu werden.

Weitere Tätigkeitsbereiche sind:

  • im Management einer Unternehmensführung zu arbeiten
  • Rechtsberatungen durchzuführen
  • in der Sozialberatung tätig zu sein
  • eine Steuerberatung zu machen und
  • eine Unternehmensberatung anzubieten

Manche Absolventen, die in den Bereichen Recht und Steuern tätig sind, arbeiten auch als freiberufliche Mergers-und-Acquisitions-Spezialisten.

Das Gehalt schwankt je nach Bundesland. So beträgt beispielsweise das Gehalt eines Anwalts in Schleswig-Hostein durchschnittlich 45.000 Euro im Jahr und Baden-Württemberg zahlt ungefähr 50.000 Euro an Gehalt.

Recht und Steuern - Mögliche weiterführende Studienfächer

Wer sich für weiterführende Studienfächer interessiert, erhält Angebote in der internationalen Wirtschaft, im öffentlichem Recht, in der Rechtswissenschaft und Volkswirtschaft sowie im Wirtschaftsrecht.

Die Studienlehrgangsbezeichnungen gibt es in der Betriebswirtschaft/Wirtschaftsrecht als Bachelor, im Business und Law als Bachelor, im Economics und Law als Bachelor, in puncto Finanzen und Versicherung mit Schwerpunkt Recht als Bachelor sowie Internationales Wirtschaftsrecht, Finanzmanagement und Steuern, Recht und Management, Wirtschaftsrecht und Wirtschafts- und Umweltrecht, jeweils als Bachelor.

Das Gehalt, das bei Aufnahme einer späteren Tätigkeit gezahlt wird, ist je nach Einsatzgebiet verschieden.

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.

Das könnte Sie auch interessieren