Gehalt Recht und Steuern

In der freien Wirtschaft gibt es interessante Tätigkeitsfelder. Das können Bereiche in der Rechtsberatung und Rechtsdienstleistung sein sowie Steuerberatung oder Wirtschaftsprüfung.

Das Gehalt ist je nach Einsatz unterschiedlich. Förderungsmöglichkeiten bietet das Deutsche Studentenwerk mit einer Studienfinanzierung oder das Bundesgesetz zur individuellen Förderung der Ausbildung, bekannt als BAföG.

Berufe und Gehälter in der Branche Steuerklassen

3.518,61 EUR 42.223,29 EUR
monatlich jährlich
Berufe der Branche Durchschnittsgehalt
Fondsmanager 6.475,96 EUR 6475.9567391304
Strafverteidiger 6.366,99 EUR 6366.9933333333
Patentanwalt 6.235,40 EUR 6235.4031216931
Justiziar 5.257,20 EUR 5257.1987922705
Compliance Officer 4.970,55 EUR 4970.5528462709
Unternehmensberater 4.860,22 EUR 4860.22
Notar 4.654,26 EUR 4654.2642973856
Revisor 4.617,53 EUR 4617.5328476821
Wirtschaftsprüfer 4.575,33 EUR 4575.3328080808
Jurist 4.423,72 EUR 4423.7165831728
Rechtsanwalt 4.376,80 EUR 4376.8047335933
Steuerberater 4.352,81 EUR 4352.8084140551
Aktuar 4.346,54 EUR 4346.5402592592
Richter 4.345,43 EUR 4345.4312263099
Diplomkaufmann 4.325,25 EUR 4325.2531836196
Staatsanwalt 4.226,03 EUR 4226.028440367
Finanzplaner 4.042,77 EUR 4042.7683333333
Analyst 3.959,24 EUR 3959.2351761518
Insolvenzverwalter 3.886,47 EUR 3886.4719512195
Betriebswirt 3.530,87 EUR 3530.8678838951
Wirtschaftsjurist 3.474,88 EUR 3474.8801678657
Broker 3.392,42 EUR 3392.4203030303
Bankkaufmann 3.367,46 EUR 3367.460341493
Anlageberater 3.327,76 EUR 3327.764375
Bilanzbuchhalter 3.327,17 EUR 3327.1738624339
Wirtschaftsprüfungsassistent 3.293,73 EUR 3293.7327118644
Gerichtsvollzieher 3.138,83 EUR 3138.8345901639
Industriefachwirt 3.119,28 EUR 3119.2794174757
Verwaltungswirt 3.079,23 EUR 3079.2290956072
Steuerfachwirt 3.065,90 EUR 3065.8959762309
Prüfungsassistent 3.051,85 EUR 3051.848978979
Schuldnerberater 2.795,47 EUR 2795.4695522388
Wirtschaftsfachwirt 2.726,81 EUR 2726.8118346253
Finanzbuchhalter 2.716,82 EUR 2716.8209627157
Verwaltungsfachangestellter 2.698,63 EUR 2698.6279877805
Justizvollzugsbeamter 2.669,67 EUR 2669.6724611973
Rechtspfleger 2.650,60 EUR 2650.6037026239
Buchhalter 2.582,55 EUR 2582.5466721073
Verwaltungsangestellter 2.579,01 EUR 2579.0099780098
Justizfachangestellte 2.452,28 EUR 2452.279289012
Gerichtshelfer 2.354,37 EUR 2354.3697058824
Notarfachangestellte 2.351,21 EUR 2351.2097
Justizfachwirt 2.272,06 EUR 2272.0585735736
Buchhaltungskraft 2.255,92 EUR 2255.9223045267
Steuerfachangestellte 2.246,29 EUR 2246.2885592558
Justizwachtmeister 2.193,57 EUR 2193.5651442036
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte 1.954,58 EUR 1954.5777520436
Rechtsanwaltsfachangestellte 1.950,13 EUR 1950.1341124688
Prokurist 1.696,05 EUR 1696.048163522

Stellenangebote in der Branche Recht und Steuern

Branche Recht und Steuern: Wirtschaftsrecht

Wer sich für die Bereiche Recht und Steuern interessiert, bekommt es beispielsweise mit dem Wirtschaftsrecht zu tun. In dem sogenannten grundständigen Studienfach Wirtschaftsrecht/Jura wird wissenschaftliches Grundlagenwissen vermittelt.

Das sind die Bereiche:

  • Recht
  • Betriebswirtschaft
  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und
  • Internationales Wirtschaftsrecht

Dieses Studium wird auch angeboten in Kombinations-Bachelorstudiengängen. Und man kann Wirtschaftsrecht in dualen Studiengängen oder Lehramtsstudiengängen studieren. Das duale Studium in den Bereichen Recht und Steuern verbindet ein Studium und eine Berufsausbildung in einem Betrieb.

Während der Laufzeit des Studiums erhält man kein Gehalt. Hier handelt es sich um ein normales Jurastudium. Studierende nehmen an Wirtschaftsvorlesungen teil und spezialisieren sich erst später.

Recht und Steuern - Ausbildungsdauer und mögliche Tätigkeitsfelder

Beispielsweise der Anwalt: Die Regelstudienzeit beträgt ungefähr viereinhalb bis fünf Jahre. Dann folgt ein zweijähriges Referendariat, wo der angehende Jurist die praktische Erfahrung erwirbt. Wenn die Referendariatszeit beendet ist, beginnt das Zweite Staatsexamen - und danach die Zulassung, um als Anwalt tätig zu werden.

Weitere Tätigkeitsbereiche sind:

  • im Management einer Unternehmensführung zu arbeiten
  • Rechtsberatungen durchzuführen
  • in der Sozialberatung tätig zu sein
  • eine Steuerberatung zu machen und
  • eine Unternehmensberatung anzubieten

Manche Absolventen, die in den Bereichen Recht und Steuern tätig sind, arbeiten auch als freiberufliche Mergers-und-Acquisitions-Spezialisten.

Das Gehalt schwankt je nach Bundesland. So beträgt beispielsweise das Gehalt eines Anwalts in Schleswig-Hostein durchschnittlich 45.000 Euro im Jahr und Baden-Württemberg zahlt ungefähr 50.000 Euro an Gehalt.

Recht und Steuern - Mögliche weiterführende Studienfächer

Wer sich für weiterführende Studienfächer interessiert, erhält Angebote in der internationalen Wirtschaft, im öffentlichem Recht, in der Rechtswissenschaft und Volkswirtschaft sowie im Wirtschaftsrecht.

Die Studienlehrgangsbezeichnungen gibt es in der Betriebswirtschaft/Wirtschaftsrecht als Bachelor, im Business und Law als Bachelor, im Economics und Law als Bachelor, in puncto Finanzen und Versicherung mit Schwerpunkt Recht als Bachelor sowie Internationales Wirtschaftsrecht, Finanzmanagement und Steuern, Recht und Management, Wirtschaftsrecht und Wirtschafts- und Umweltrecht, jeweils als Bachelor.

Das Gehalt, das bei Aufnahme einer späteren Tätigkeit gezahlt wird, ist je nach Einsatzgebiet verschieden.

Das könnte Sie auch interessieren