Gehalt Recht und Steuern

In der freien Wirtschaft gibt es interessante Tätigkeitsfelder. Das können Bereiche in der Rechtsberatung und Rechtsdienstleistung sein sowie Steuerberatung oder Wirtschaftsprüfung.

Das Gehalt ist je nach Einsatz unterschiedlich. Förderungsmöglichkeiten bietet das Deutsche Studentenwerk mit einer Studienfinanzierung oder das Bundesgesetz zur individuellen Förderung der Ausbildung, bekannt als BAföG.

Berufe und Gehälter in der Branche Steuerklassen

3.433,26 EUR 41.199,10 EUR
monatlich jährlich
Berufe der Branche Durchschnittsgehalt
Fondsmanager 6.155,15 EUR 6155.1473454545
Patentanwalt 6.127,18 EUR 6127.1753463203
Strafverteidiger 5.721,69 EUR 5721.6917460317
Justiziar 5.235,57 EUR 5235.568875502
Compliance Officer 4.895,14 EUR 4895.1360729825
Unternehmensberater 4.859,27 EUR 4859.2705546218
Notar 4.654,26 EUR 4654.2642973856
Wirtschaftsprüfer 4.550,46 EUR 4550.4568288289
Aktuar 4.417,25 EUR 4417.2512091503
Jurist 4.374,81 EUR 4374.8070781893
Steuerberater 4.347,72 EUR 4347.723026428
Richter 4.323,07 EUR 4323.0660336226
Rechtsanwalt 4.283,49 EUR 4283.4866045699
Diplomkaufmann 4.257,13 EUR 4257.1278941312
Revisor 4.201,70 EUR 4201.6975645933
Staatsanwalt 4.164,21 EUR 4164.2096568627
Finanzplaner 3.997,85 EUR 3997.8544117647
Analyst 3.880,07 EUR 3880.0714141414
Insolvenzverwalter 3.469,11 EUR 3469.1111525424
Wirtschaftsjurist 3.413,89 EUR 3413.8940946502
Anlageberater 3.377,19 EUR 3377.1912820513
Broker 3.365,90 EUR 3365.9005063291
Betriebswirt 3.357,64 EUR 3357.64150293
Bankkaufmann 3.350,77 EUR 3350.7682755455
Wirtschaftsprüfungsassistent 3.307,10 EUR 3307.1021311475
Bilanzbuchhalter 3.301,19 EUR 3301.1862908107
Gerichtsvollzieher 3.120,76 EUR 3120.7582632794
Verwaltungswirt 3.056,62 EUR 3056.6160756723
Industriefachwirt 3.041,74 EUR 3041.7367179487
Prüfungsassistent 2.993,36 EUR 2993.3641975309
Steuerfachwirt 2.970,27 EUR 2970.2652230483
Finanzbuchhalter 2.675,13 EUR 2675.1319606795
Wirtschaftsfachwirt 2.665,69 EUR 2665.6886785714
Schuldnerberater 2.662,50 EUR 2662.501423913
Verwaltungsfachangestellter 2.640,57 EUR 2640.567910565
Rechtspfleger 2.623,06 EUR 2623.0647910798
Justizvollzugsbeamter 2.557,76 EUR 2557.7623688156
Buchhalter 2.518,64 EUR 2518.642307137
Verwaltungsangestellter 2.504,55 EUR 2504.5544460136
Justizfachangestellte 2.388,03 EUR 2388.0274260536
Gerichtshelfer 2.369,14 EUR 2369.1374418605
Notarfachangestellte 2.208,84 EUR 2208.8444718923
Steuerfachangestellte 2.195,09 EUR 2195.0915553932
Buchhaltungskraft 2.187,07 EUR 2187.0731376734
Justizwachtmeister 2.141,00 EUR 2141.0042501737
Justizfachwirt 2.124,72 EUR 2124.7185207071
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte 1.909,70 EUR 1909.7044038902
Rechtsanwaltsfachangestellte 1.881,40 EUR 1881.4012251889
Prokurist 1.521,97 EUR 1521.9716916043

Stellenangebote in der Branche Recht und Steuern

Branche Recht und Steuern: Wirtschaftsrecht

Wer sich für die Bereiche Recht und Steuern interessiert, bekommt es beispielsweise mit dem Wirtschaftsrecht zu tun. In dem sogenannten grundständigen Studienfach Wirtschaftsrecht/Jura wird wissenschaftliches Grundlagenwissen vermittelt.

Das sind die Bereiche:

  • Recht
  • Betriebswirtschaft
  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und
  • Internationales Wirtschaftsrecht

Dieses Studium wird auch angeboten in Kombinations-Bachelorstudiengängen. Und man kann Wirtschaftsrecht in dualen Studiengängen oder Lehramtsstudiengängen studieren. Das duale Studium in den Bereichen Recht und Steuern verbindet ein Studium und eine Berufsausbildung in einem Betrieb.

Während der Laufzeit des Studiums erhält man kein Gehalt. Hier handelt es sich um ein normales Jurastudium. Studierende nehmen an Wirtschaftsvorlesungen teil und spezialisieren sich erst später.

Recht und Steuern - Ausbildungsdauer und mögliche Tätigkeitsfelder

Beispielsweise der Anwalt: Die Regelstudienzeit beträgt ungefähr viereinhalb bis fünf Jahre. Dann folgt ein zweijähriges Referendariat, wo der angehende Jurist die praktische Erfahrung erwirbt. Wenn die Referendariatszeit beendet ist, beginnt das Zweite Staatsexamen - und danach die Zulassung, um als Anwalt tätig zu werden.

Weitere Tätigkeitsbereiche sind:

  • im Management einer Unternehmensführung zu arbeiten
  • Rechtsberatungen durchzuführen
  • in der Sozialberatung tätig zu sein
  • eine Steuerberatung zu machen und
  • eine Unternehmensberatung anzubieten

Manche Absolventen, die in den Bereichen Recht und Steuern tätig sind, arbeiten auch als freiberufliche Mergers-und-Acquisitions-Spezialisten.

Das Gehalt schwankt je nach Bundesland. So beträgt beispielsweise das Gehalt eines Anwalts in Schleswig-Hostein durchschnittlich 45.000 Euro im Jahr und Baden-Württemberg zahlt ungefähr 50.000 Euro an Gehalt.

Recht und Steuern - Mögliche weiterführende Studienfächer

Wer sich für weiterführende Studienfächer interessiert, erhält Angebote in der internationalen Wirtschaft, im öffentlichem Recht, in der Rechtswissenschaft und Volkswirtschaft sowie im Wirtschaftsrecht.

Die Studienlehrgangsbezeichnungen gibt es in der Betriebswirtschaft/Wirtschaftsrecht als Bachelor, im Business und Law als Bachelor, im Economics und Law als Bachelor, in puncto Finanzen und Versicherung mit Schwerpunkt Recht als Bachelor sowie Internationales Wirtschaftsrecht, Finanzmanagement und Steuern, Recht und Management, Wirtschaftsrecht und Wirtschafts- und Umweltrecht, jeweils als Bachelor.

Das Gehalt, das bei Aufnahme einer späteren Tätigkeit gezahlt wird, ist je nach Einsatzgebiet verschieden.

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.

Das könnte Sie auch interessieren