Gehalt Recht und Steuern

In der freien Wirtschaft gibt es interessante Tätigkeitsfelder. Das können Bereiche in der Rechtsberatung und Rechtsdienstleistung sein sowie Steuerberatung oder Wirtschaftsprüfung.

Das Gehalt ist je nach Einsatz unterschiedlich. Förderungsmöglichkeiten bietet das Deutsche Studentenwerk mit einer Studienfinanzierung oder das Bundesgesetz zur individuellen Förderung der Ausbildung, bekannt als BAföG.

Berufe und Gehälter in der Branche Steuerklassen

3.520,46 EUR 42.245,57 EUR
monatlich jährlich
Berufe der Branche Durchschnittsgehalt
Strafverteidiger 6.414,55 EUR 6414.5484444444
Fondsmanager 6.371,51 EUR 6371.5124390244
Patentanwalt 6.193,71 EUR 6193.7137356322
Justiziar 5.295,99 EUR 5295.9896045198
Compliance Officer 4.998,12 EUR 4998.1199681021
Unternehmensberater 4.882,94 EUR 4882.9353263158
Notar 4.632,05 EUR 4632.0540429043
Revisor 4.616,44 EUR 4616.4359677419
Wirtschaftsprüfer 4.547,71 EUR 4547.7114512472
Jurist 4.449,00 EUR 4448.9952298851
Aktuar 4.388,36 EUR 4388.3569076305
Rechtsanwalt 4.353,15 EUR 4353.1454188391
Richter 4.329,16 EUR 4329.1590304397
Steuerberater 4.320,99 EUR 4320.9921532092
Diplomkaufmann 4.299,45 EUR 4299.45191582
Staatsanwalt 4.209,39 EUR 4209.3915053763
Analyst 3.952,46 EUR 3952.4602318841
Finanzplaner 3.895,32 EUR 3895.322
Insolvenzverwalter 3.830,96 EUR 3830.9554054054
Betriebswirt 3.561,10 EUR 3561.0967556253
Wirtschaftsjurist 3.479,85 EUR 3479.8483197832
Broker 3.389,65 EUR 3389.6506896552
Bankkaufmann 3.371,51 EUR 3371.509055889
Bilanzbuchhalter 3.313,39 EUR 3313.3865841782
Anlageberater 3.289,60 EUR 3289.595483871
Wirtschaftsprüfungsassistent 3.285,58 EUR 3285.5769090909
Prüfungsassistent 3.158,34 EUR 3158.3444214162
Gerichtsvollzieher 3.124,43 EUR 3124.4273187348
Industriefachwirt 3.116,25 EUR 3116.2451546392
Verwaltungswirt 3.093,09 EUR 3093.0903150777
Steuerfachwirt 3.054,82 EUR 3054.8207768924
Schuldnerberater 2.793,93 EUR 2793.9292
Wirtschaftsfachwirt 2.733,91 EUR 2733.909375
Finanzbuchhalter 2.713,17 EUR 2713.1727421672
Verwaltungsfachangestellter 2.692,95 EUR 2692.9507134968
Justizvollzugsbeamter 2.672,85 EUR 2672.8521932515
Rechtspfleger 2.649,21 EUR 2649.2053511706
Buchhalter 2.610,78 EUR 2610.7792538076
Verwaltungsangestellter 2.587,24 EUR 2587.2366306954
Justizfachangestellte 2.454,33 EUR 2454.3274721378
Notarfachangestellte 2.364,83 EUR 2364.8323668639
Gerichtshelfer 2.273,83 EUR 2273.832
Justizfachwirt 2.263,01 EUR 2263.0145098039
Buchhaltungskraft 2.253,72 EUR 2253.7152054795
Steuerfachangestellte 2.248,81 EUR 2248.8108965578
Justizwachtmeister 2.188,61 EUR 2188.6077706324
Prokurist 2.087,84 EUR 2087.8388276836
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte 1.951,47 EUR 1951.472962963
Rechtsanwaltsfachangestellte 1.947,41 EUR 1947.4056956649

Stellenangebote in der Branche Recht und Steuern

Branche Recht und Steuern: Wirtschaftsrecht

Wer sich für die Bereiche Recht und Steuern interessiert, bekommt es beispielsweise mit dem Wirtschaftsrecht zu tun. In dem sogenannten grundständigen Studienfach Wirtschaftsrecht/Jura wird wissenschaftliches Grundlagenwissen vermittelt.

Das sind die Bereiche:

  • Recht
  • Betriebswirtschaft
  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und
  • Internationales Wirtschaftsrecht

Dieses Studium wird auch angeboten in Kombinations-Bachelorstudiengängen. Und man kann Wirtschaftsrecht in dualen Studiengängen oder Lehramtsstudiengängen studieren. Das duale Studium in den Bereichen Recht und Steuern verbindet ein Studium und eine Berufsausbildung in einem Betrieb.

Während der Laufzeit des Studiums erhält man kein Gehalt. Hier handelt es sich um ein normales Jurastudium. Studierende nehmen an Wirtschaftsvorlesungen teil und spezialisieren sich erst später.

Recht und Steuern - Ausbildungsdauer und mögliche Tätigkeitsfelder

Beispielsweise der Anwalt: Die Regelstudienzeit beträgt ungefähr viereinhalb bis fünf Jahre. Dann folgt ein zweijähriges Referendariat, wo der angehende Jurist die praktische Erfahrung erwirbt. Wenn die Referendariatszeit beendet ist, beginnt das Zweite Staatsexamen - und danach die Zulassung, um als Anwalt tätig zu werden.

Weitere Tätigkeitsbereiche sind:

  • im Management einer Unternehmensführung zu arbeiten
  • Rechtsberatungen durchzuführen
  • in der Sozialberatung tätig zu sein
  • eine Steuerberatung zu machen und
  • eine Unternehmensberatung anzubieten

Manche Absolventen, die in den Bereichen Recht und Steuern tätig sind, arbeiten auch als freiberufliche Mergers-und-Acquisitions-Spezialisten.

Das Gehalt schwankt je nach Bundesland. So beträgt beispielsweise das Gehalt eines Anwalts in Schleswig-Hostein durchschnittlich 45.000 Euro im Jahr und Baden-Württemberg zahlt ungefähr 50.000 Euro an Gehalt.

Recht und Steuern - Mögliche weiterführende Studienfächer

Wer sich für weiterführende Studienfächer interessiert, erhält Angebote in der internationalen Wirtschaft, im öffentlichem Recht, in der Rechtswissenschaft und Volkswirtschaft sowie im Wirtschaftsrecht.

Die Studienlehrgangsbezeichnungen gibt es in der Betriebswirtschaft/Wirtschaftsrecht als Bachelor, im Business und Law als Bachelor, im Economics und Law als Bachelor, in puncto Finanzen und Versicherung mit Schwerpunkt Recht als Bachelor sowie Internationales Wirtschaftsrecht, Finanzmanagement und Steuern, Recht und Management, Wirtschaftsrecht und Wirtschafts- und Umweltrecht, jeweils als Bachelor.

Das Gehalt, das bei Aufnahme einer späteren Tätigkeit gezahlt wird, ist je nach Einsatzgebiet verschieden.

Das könnte Sie auch interessieren